Masterarbeiten

Masterarbeitsplätze am Lehrstuhl für Marketing und Innovationsmanagement werden über ein standardisiertes Vergabeverfahren besetzt. Im Rahmen dieses Vergabeverfahrens bewerben Sie sich also nicht ausschließlich auf einen Masterarbeitsplatz bei einem*r Betreuer*in am Lehrstuhl für Marketing und Innovationsmanagement, sondern auf einen solchen bei allen Betreuer*innen. Sie können jedoch Themenpräferenzen angeben, die wir bei der Zuteilung berücksichtigen werden.

Bewerbungszeitraum Kolloquium
16. Oktober bis 31. Januar Mitte April
16. Februar bis 31. Mai Mitte August
16. Juni bis 30. September Mitte Dezember

Um sich für einen Masterarbeitsplatz zu bewerben, füllen Sie zunächst das Bewerbungsformular vollständig aus.

Unvollständige Anträge können im Rahmen des Vergabeverfahrens von Masterarbeitsplätzen nicht berücksichtigt werden.

Innerhalb von einer Woche nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden Sie über den Ausgang des Verfahrens sowie die weiteren Schritte benachrichtigt. Sollten Sie sich nach Antragsstellung für einen anderen Masterarbeitsplatz entscheiden, so bitten wir Sie, Ihren Rücktritt aus Rücksicht gegenüber ihren Mitstudierenden umgehend in einer formlosen E-Mail an das Lehrstuhl-Sekretariat mitzuteilen.

Spätestens 6 - 8 Wochen nach Zuweisung des Betreuungsplatzes erfolgt die Anmeldung beim Prüfungsamt.

Eine typische Masterarbeit an der Professur verläuft wie folgt:

Einzureichende Dokumente:
Bitte senden Sie per E-Mail einen aktuellen Notenausdruck des Prüfungsamtes.
Bewerbungsvoraussetzungen:
  • Ein erfolgreich absolviertes Forschungsseminar an der Fakultät
  • Mindestens ein belegtes Wahlfach im Bereich Marketing oder Wirtschaftsinformatik

Richtlinien für wissenschaftliches Arbeiten an der Professur für Marketing und Innovationsmanagement:

Weitere hilfreiche Materialien:

  • 12 Grundregeln bei der Formulierung wissenschaftlicher Texte (Quelle: Prof. Bizer)
  • Sieben Regeln für einen guten Vortrag (Quelle: Prof. Bizer)