Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte

PD Dr. Philipp Niewöhner

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 2018 Fellow am Historischen Kolleg im Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt
  • seit 2017 assoziiertes Mitglied im Leibniz-Projekt von Prof. Dr. Hartmut Leppin, Frankfurt, "Polyphonie des spätantiken Christentums"
  • 2014-2015 Fellow der Dumbarton Oaks Research Library and Collection, Washington DC
  • 2012-2016 Leiter der Milet-Grabung, Deutsches Archäologisches Institut
  • seit 2012 Privatdozent in Göttingen
  • 2012 Habilitation in Göttingen
  • 2012-2014 William Golding Fellow am Brasenose College in Oxford  
  • 2011-2014 Dozent an der Universität Oxford  
  • 2011 Summer Fellow der Dumbarton Oaks Research Library and Collection, Washington DC
  • 2006-2011 Referent am Deutschen Archäologischen Institut Istanbul
  • 2006 Stipendiat der Gerda Henkel Stiftung
  • 2006 Dozent in Heidelberg
  • 2004-2005 Dozent in Freiburg
  • 2004 Promotion in Mainz
  • 2001-2004 Promotionsstipendium der Landesgraduiertenförderung Rheinland-Pfalz
  • 2001 Magister in Mainz
  • 1997-2001 Studium in Heidelberg, Mainz und Thessaloniki (Erasmus)
  • 1995-1996 Anderer Dienst im Ausland in Templehill,Schottland
  • 1987-1995 Gymnasium Große Schule in Wolfenbüttel
  • 09.09.1975 Geburt in Schiras (Iran)