Gebärdensprache in Göttingen
Schrift vergrö▀ern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English


Pendzich, Nina-Kristin





Als wissenschaftliche Mitarbeiterin arbeite ich an der Georg-August-Universität Göttingen im Bereich der Germanistischen Linguistik und Gebärdensprachforschung. Ich unterrichte sprachwissenschaftliche Seminare, bin an verschiedenen Forschungsprojekten zur Gebärdensprachlinguistik beteiligt und schreibe meine Dissertation bei Prof. Dr. Markus Steinbach. Von 2006 bis 2012 habe ich Deutsche Philologie und Geschichte im Bachelor und Master an der Georg-August-Universität Göttingen studiert. Das Wintersemester 2010/11 absolvierte ich in Italien an der UniversitÓ degli Studi di Bergamo.


Mein Forschungsinteresse liegt insbesondere in der theoretischen und experimentellen Gebärdensprachlinguistik. Hierbei beschäftige ich mich vor allem mit nichtmanuellen Markierungen in der Lexik und Grammatik ebenso wie mit Erzählstrukturen in Gebärdensprachen. Meine Begeisterung für Gebärdensprachen wurde durch ein Seminar bei Dr. Annika Herrmann geweckt. Seitdem freue ich mich über jeden weiteren faszinierenden Einblick, den ich durch die Erforschung der linguistischen Strukturen und den Kontakt mit Signern in diese Sprachen gewinnen kann.







Universität Göttingen

Seminar für Deutsche Philologie
Käte-Hamburger-Weg 3
37073 Göttingen
Tel.: ++49-551-397540
Fax: ++49-551-39 7511

E-Mail:nina-kristin.pendzich@phil.uni-goettin
gen.de