ProText - Professionell Texten im Beruf

Wie schreibt man für eine bestimmte Adressatengruppe?
Was ist eigentlich keywording?
Wie verfasse ich multimediale Beiträge für Online-Medien?
Wie realisiert man verschiedene Textarten, die in Berufen als bekannt vorausgesetzt werden (z.B. technische Dokumentationen, Packungsbeilagen oder Werbeauftritte)?
Wie lernt man professionelles Schreiben?

Bei ProText dreht sich alles um die berufliche Schreibkompetenz. Mit dem Zertifikatsprogramm können Sie Ihre Schreibkompetenzen für den Beruf fördern. Durch das Zertifikat erhalten Sie einen Nachweis, der Ihnen Vorteile bei Bewerbungen bringen kann. Sie können außerdem 18 Credits im Rahmen der Schlüsselkompetenzen erwerben.

Das Zertifikat ProText - Professionell Texten im Beruf - verknüpft wissenschaftliche Grundlagen mit praxisrelevanten Inhalten. Hierfür werden Angebote aus der Linguistik und aus den Schlüsselqualifikationen zum berufsorientierten Schreiben gebündelt und durch Fortbildungen von externen Profis aus schreibintensiven Berufen sowie einem Praktikum ergänzt.
Die Workshops von ProText drehen sich u.a. um das Schreiben multimedialer Beiträge für Online-Medien, die Wahl einer adressatengerechten Sprache und Präsentationsform und die Grundlagen des Schreibens journalistischer und populärwissenschaftlicher Artikel sowie aussagekräftiger Bewerbungen. Expert*innen aus der Praxis stellen mit authentischen Materialien ihren Schreiballtag in verschiedenen Branchen vor, z.B. in Unternehmensberatung, Lehramt, Verlagswesen oder Öffentlichkeitsarbeit und Werbung.

Wie ist ProText aufgebaut?
Belegung einer Grundlagenveranstaltung der Linguistik
Besuch von 2 Workshops zum berufsorientierten Schreiben
eine Fortbildung durch externe Profis aus schreibintensiven Berufen
ein Praktikum

Das gesamte ProText-Programm als PDF-Download

ProText Anforderungen an einen Praktikumsbericht als PDF-Version zum Download