Seminar für Slavische Philologie

Aktuelle Informationen des Seminars zum Umgang mit dem Corona-Virus:

Sprechstunden finden bis auf Weiteres nach Vereinbarung per E-Mail statt.

Der Lehrbetrieb im SoSe 2020 hat am 20. April 2020 begonnen. Informationen zum Modus der Realisierung der einzelnen Lehrveranstaltungen wurden und werden von den Lehrenden auf Stud.IP und/oder im UniVZ plaziert.


Russisch Ukrainisch
Polnisch Tschechisch
    Bulgarisch Bosnisch Kroatisch Serbisch
        B.A. Weltliteratur

I N F O R M A T I O N E N ...

↗ für Studierende
↗ für Studieninteressierte
↗ für Erasmus-Incomings


Bei uns am Seminar für Slavische Philologie (SSP) können Sie slavische Sprachen erlernen, sich tiefgreifend mit diesen Sprachen, ihren Literaturen und Kulturen beschäftigen sowie Ihre Südost-, Ost- und Ostmitteleuropakompetenz ausbauen.

Wir bieten Ihnen eine Ausbildung zum Bachelor (B.A.) und Master (M.A.) mit sechs slavischen Sprachen an, die ohne Vorkenntnisse gewählt werden können:

Bosnisch-Kroatisch-Serbisch | Bulgarisch | Polnisch | Tschechisch | Russisch (auch Lehramt) | Ukrainisch




Sie wollen eine slavische Sprache erlernen?

Bei uns können Sie eine (oder mehrere) slavische Sprache(n) erlernen, ohne in einem unserer Studiengänge immatrikuliert zu sein.

Die wählbaren Sprachkurse können Sie hier herunterladen.

Sie wollen unsere Russischkurse besuchen? Beachten Sie bitte die Regeln auf Seite 2 des Flyers!




Lehrveranstaltungen im Stud.IP ...

werden einen Monat vor Semesterbeginn freigeschaltet:

  • WiSe: am 1. September
  • SoSe: am 1. März