triangle with all three sides equal

SOZIOLOGIE
(2-Fächer-Bachelor und Mono-Bachelor)
ART DES STUDIUMS
grundständig
2-Fächer-Bachelor und Mono-Bachelor
REGELSTUDIENZEIT
6 Semester
STUDIENBEGINN
Wintersemester
UNTERRICHTSSPRACHE
Deutsch
ZULASSUNG
Zulassungsbeschränkt

Soziologie ist die Wissenschaft von der Gesellschaft. Sie fragt nach den sozialen Strukturen, die das Handeln des oder der Einzelnen prägen und menschliches Zusammenleben ermöglichen, nach Formen sozialen Handelns und sozialer Interaktionen sowie nach sozialem Wandel. Mit Hilfe einer Vielzahl empirischer Methoden der Sozialforschung und unterschiedlicher Theorien untersucht die Soziologie das Zusammenspiel wirtschaftlicher, politischer und kultureller Ordnungen, moderne Formen sozialer Ungleichheit und die mit ihr einhergehenden Konflikte.
Wesentliche Bestandteile des Studiums der Soziologie in Göttingen sind:
• Basiswissen in klassischen und modernen soziologischen Theorien
• Einführung in die Methoden empirischer Sozialforschung und Statistik
• Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
• Vertiefung in Arbeits- und Wirtschaftssoziologie, politischer Soziologie und Soziologie des Wohlfahrtsstaates oder Kultursoziologie
• Eigenständige Anwendung theoretischer/methodischer Kenntnisse in der BA-Arbeit

Darüber hinaus besteht eine enge Anbindung an das Methodenzentrum Sozialwissenschaften, das Forschung und Lehre in qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung anbietet. Weitere wichtige Kooperationspartner sind das Institut für Diversitätsforschung an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät sowie das Soziologische Forschungsinstitut (SOFI) und das Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften.
Wer Soziologie studiert, sollte…
… Interesse am Beobachten, Analysieren und Hinterfragen von gesellschaftlichen Phänomenen haben
…Offenheit für unterschiedliche Perspektiven, (un)eindeutige Antworten und Interpretationsmöglichkeiten zeigen
… Interesse an Textarbeit, Lesen, Denken und Recherchieren
… Mathematische Kenntnisse und Offenheit für Statistik, computergestützte Datenanalyse, Tabellen, Graphiken und Schaubilder mitbringen
… Gute Schulkenntnisse in den Fächern Deutsch, Mathematik, Geschichte, Sozialkunde/Politik und Englisch vorweisen können
Absolvent*innen der Soziologie können in sehr verschiedenen Tätigkeitsfeldern arbeiten. Es bietet sich bspw. an, auch nach dem Studium als Wissenschaftler*in in öffentlichen und privaten Wissenschaftseinrichtungen zu forschen und zu lehren. Gleichzeitig eröffnen sich zahlreiche weitere Möglichkeiten, wie eine Tätigkeit als Berater*in oder Referent*in in Non-Profit-Organisationen, in der öffentlichen Verwaltung oder im Personalmanagement oder auch als Journalist*in.