In publica commoda

Stellenanzeige:

Onlineredakteur_in (w/m/d)


Einrichtung: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) (ID 100624)

Ansprechpartner: Frau Fricke

Besetzungsdatum: ab sofort

Veröffentlichungsdatum: 13.11.2019


Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) ist eine der größten deutschen Forschungsbibliotheken, die in vielen nationalen und internationalen Forschungsprojekten aktiv ist. Mit unseren Partnern auf dem Campus Göttingen, in Deutschland und der Welt entwickeln wir Services für Studierende und die Wissenschaft.

Für die Weiterentwicklung und Betreuung unseres Webauftritts suchen wir nächstmöglich eine / einen

Onlineredakteur_in (w/m/d)
- Entgeltgruppe 13 TV-L, Vollzeit, befristet


Die Stelle in Höhe von 39,8 Wochenstunden ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Stelle ist Teilzeit geeignet.

Ihre Aufgaben:
- Gesamtverantwortung für Redaktion und Koordination von Inhalten für unsere Webpräsenzen
- Beratung der Fachabteilungen bei der zielgruppengerechten Kommunikation von

Services
- Text- und Bildredaktion für cross-mediale Kampagnen zu Services der Bibliothek
- Definition und Tracking von Kennzahlen
- Mitgestaltung und Community-Management der Social-Media-Kanäle
- Mitarbeit an der Neugestaltung unserer Webpräsenzen
- Weiterentwicklung der Sprachlichen Richtlinien
- Steuerung externer Dienstleister
- Koordination der hauseigenen Kommunikation mit der Öffentlichkeitsarbeit der Universität und den Campus-Partnern im Bereich Webseite und Social Media

Erforderlich:
- abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Medien-/Kommunikationswissenschaften oder Visual Design mit Schwerpunkt Online- Kommunikation
- Erfahrung im Bereich Webredaktion und Social-Media-Marketing
- hervorragendes schriftliches Ausdrucksvermögen
- Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten
- hohe Zielgruppenorientierung
- verhandlungssicheres Englisch

Wünschenswert:
- Fundierte Kenntnisse im Bereich Webanalyse-/Controlling und SEO
- Erfahrungen in lateraler Führung
- Erfahrung im Umgang mit Typo3

Fragen beantwortet Ihnen Frau Fricke, E-Mail: fee-saskia.fricke@sub.uni-goettingen.de, Tel.: +49 551 39-5371.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft / Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung, idealerweise mit Arbeitsproben, mit allen wichtigen Unterlagen in einem Dokument zusammengefasst bis zum 08.12.2019 ausschließlich über das Bewerbungsportal https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100624.nsf ein.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)