In publica commoda

Stellenanzeige:

wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/m/d)


Einrichtung: Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung (ID 100629)

Ansprechpartner: Frau Nowakowsky

Besetzungsdatum: 01.02.2020

Veröffentlichungsdatum: 18.11.2019


Am Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung der Universität Göttingen ist ab frühestens Februar 2020 im Bereich Agrarwissenschaften / Entwicklungsökonomik eine Stelle als

wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/m/d)
Entgeltgruppe 13 TV-L


mit 50 % v.H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit für die Dauer von drei Jahren zu besetzen.

Von den Kandidatinnen/ den Kandidaten wird ein enge Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe des Lehrstuhls für Agrarökonomie in Entwicklungs- und Schwellenländern und anderen Mitgliedern des Departments erwartet sowie das Verfolgen und Erfüllen der Erfordernisse für die eigene Promotion in Agrarwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften. Der ursprüngliche Vertrag für die Finanzierung würde drei Jahre betragen.

Die grundlegenden Anforderungen an die Kandidatinnen / die Kandidaten umfassen:
• einen Master (oder ein Diplom in Deutschland und / oder aus dem Ausland) in Agrarökonomie/ Agrar-wissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Statistik oder anderen eng verwandten Bereichen;
• der Forschungsschwerpunkt liegt auf Landwirtschaft in China und/oder Ostasien;
• Umgang mit/Nutzung von R software;
• Gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse ab dem Niveau B1 sind ein Muss und gute Kenntnis-se der chinesischen Sprache sind von Vorteil.
• gute Kenntnisse und Motivation, quantitative und statistische Methoden zu erwerben;
• Starkes Interesse an Forschung in breiten Bereichen der Agrarwissenschaften
• das Anstreben einer akademischen Laufbahn nach Abschluss der Abschluss der Promotion / Vervollständigung des Promotionsgrades

Die Auswahl würde vom Forschungspotenzial des Bewerbers und dem Vorschlag für ein Forschungsvorhaben abhängen. Die Forschungsthemen beinhalten folgendes, sind aber nicht darauf beschränkt:
• Lebensmittelnachfrage, Nahrungsmittelsicherheit und Ernährungsumstellungen
• Experimentelle und Verhaltensökonomie
• Landwirtschaftliche Produktion und Risikoverteilung in der Agrarökonomie
• Preisübertragungen und Agrarhandel
• Umwelt, Ressourcennutzung und Nichtmarktbestimmte Beurteilung
• Angewandte Industrielle Organisation in der Lebensmittelindustrie

Die Georg-August-Universität bekennt sich zu einer Politik der Chancengleichheit bei der Einstellung und Auswahl von Mitarbeitern. Sie zielt daher darauf ab, die Beteiligung von Frauen in Bereichen zu erhöhen, in denen sie derzeit unterrepräsentiert sind, und fordert Frauen daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte übersenden Sie bis zum bis zum 10. Januar 2020: (1) aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise einschließlich der Kontaktinformationen zweier akademischer Gutachter, (2) Zeugnisse, (3) einen Forschungsvorschlag (zwei oder drei Seiten); und (4) Masterarbeit (falls vorhanden) oder eine Schreibprobe ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal in elektronischer Form https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100629.nsf . Dabei haben Sie die Möglichkeit, uns alle bewerbungsrelevanten Unterlagen zukommen zu lassen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Jana Nowakowsky per E-Mail: jnowako@gwdg.deoder telefonisch unter + 49-551-39 4883.

Das Forschungszentrum "Armut, Gerechtigkeit und Wachstum in Entwicklungsländern" und das Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung sind zwei sehr internationale Institute der Universität Göttingen. Mehr Information finden Sie auf den Homepages: https://www.uni-goettingen.de/de/18500.html und https://www.uni-goettingen.de/de/114620.html und https://www.uni-goettingen.de/de/86935.html

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

The Department of Agricultural Economics and Rural Development (Prof. Yu) at the University of Göttin-gen is offering one

PhD position (all genders welcome)
- 1/2 TVL E13, research position -


in agricultural economics/development economics (earliest possible) starting from Feb. 2020 for the duration of three years.

This PhD position is expected to closely work with members in the Chair of Agricultural Economics in Development and Transition Countries and other colleagues in the department as well, while fulfilling the requirements for the PhD degree in Agricultural Economics or Economics. The initial contract for the funding would be three years.

The basic requirements include:
• A master (or Diploma in Germany and / or abroad) degree in agricultural economics, economics, statistics, or other closely-related fields;
• The research focusses on Agriculture in China and/or East Asia
• Using R software
• Good oral and written command of English as from B1 level is a must and having good knowledges in Chinese language is a plus.
• Good ability and motivation to acquire quantitative and statistical methods;
• Strong research passion on broad issues in agricultural economics
• Pursuing a career of academic profession after completing the Ph.D. degree.
The selection would depend on the candidate’s research potential and the research proposal. The re-search topics include, but do not limit in:
• Food demand, food safety and nutritional transitions
• Experimental and behavioral Economics
• Agricultural production and risk share in agricultural economics
• Price transmissions and agricultural trade
• Environment, resource use and non-market evaluation
• Applied Industrial Organization in Food Industry

The University of Göttingen is an equal opportunities employer and places particular emphasis on foster-ing career opportunities for women. Qualified women are therefore strongly encouraged to apply in fields in which they are underrepresented. The university has committed itself to being a family-friendly institution and supports their employees in balancing work and family life. The mission of the University is to employ a greater number of severely disabled persons. Applications from severely disabled persons with equivalent qualifications will be given preference.

Please send: (1) Significant application documents, preferably including the contact information of two academic referees, (2) transcripts, (3) a research proposal (two or three pages); and (4) master thesis (if available) or a writing sample by Jan. 10, 2020 exclusively via our online application portal in electronical form https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100629.nsf. You hereby have the opportunity to submit all application-relevant documents.

If any other questions will arise, please contact Ms. Jana Nowakowsky by Email: jnowako@gwdg.deor phone +49-551-39 4883.

The Research Centre ´Poverty, Equity and Growth in Developing Countries´ and the Department of Agricultural Economics and Rural Development are two of the most internationalized institutes in the Univer-sity of Göttingen. More information about both could be found at the following homepages: https://www.uni-goettingen.de/en/18500.html and https://www.uni-goettingen.de/en/114620.html and https://www.uni-goettingen.de/en/the+centre/86935.html

Please note:
With submission of your application, you accept the processing of your applicant data in terms of data-protection law. Further information on the legal basis and data usage is provided in the Information General Data Protection Regulation (GDPR)