In publica commoda

Event

Forschungsorientiertes Lehren und Lernen (FoLL): Drei Chemieteams präsentieren ihre Ergebnisse aus dem WiSe 22/23

Title of the event Forschungsorientiertes Lehren und Lernen (FoLL): Drei Chemieteams präsentieren ihre Ergebnisse aus dem WiSe 22/23
Organizer Hochschuldidaktik
Type of event Sonstige Veranstaltungsart
Category Forschung
Registration required Nein
Details FoLL ermöglicht Bachlelorstudierenden, im Team und gemeinsam mit ihren Lehrenden über ein selbst gewähltes Thema zu forschen und auf diese Weise für ihr weiteres Studium und ihre wissenschaftliche und berufliche Laufbahn zu lernen.

Im WiSe 22/23 waren drei Teams aus der Chemie dabei, die in einer auch für Fachfremde verständlichen Weise ihre Ergebnisse in Kurzvorträgen und auf Postern präsentieren und über Highlights und Herausforderungen beim frühen Forschen berichten.

Das Team aus der Organischen Chemie stellt ein kleines Molekül vor, welches für die Pharmazie ggf. neue Chancen eröffnet („Untersuchung der Pi-Reaktivität der zentralen Sigma-Bindung in [1.1.0]-Bicyclobutan“). Die Studierenden aus der Anorganischen Chemie nehmen Sie mit auf den Weg vom Molekül zum Katalysator; Sie erfahren über die Abscheidung von Material für elektrisch getriebene Reaktionen. In dem FoLL-Projekt aus der Physikalischen Chemie geht es um die Rotationsspektroskopie als Analysemethode der Zukunft, um u.a. den Fingerabdruck von Molekülen erkennen zu können.

Herzlich willkommen!
Date Start: 04.05.2023, 18:30 Uhr
Ende: 04.05.2023 , 21:30 Uhr
Location Forum Wissen (Berliner Straße 28)
Vestibül
Contact 0551/3925981
susanne.wimmelmann@zvw.uni-goettingen.de
External link https://www.uni-goettingen.de/de/420615.html