In publica commoda

Events


Please note: Until further notice, events at the university will only take place as online formats.

„Die Construction des Ganzen“: Unbekannte Reliefentwürfe und die Erfindung des kunsthistorischen Kanons in der Alten Pinakothek

Title of the event „Die Construction des Ganzen“: Unbekannte Reliefentwürfe und die Erfindung des kunsthistorischen Kanons in der Alten Pinakothek
Series Online-Vortrag am Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Organizer Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Speaker Prof. Dr. Michael Thimann
Speaker institution Georg-August-Universität Göttingen, Kunstgeschichtliches Seminar
Type of event Vortrag
Category Forschung
Registration required Nein
Details Klenzes Neubau der Pinakothek in München wurde in den 1830er Jahren mit dem bis dato umfangreichsten kunsthistorischen Bildprogramm ausgestattet. Namentlich Peter Cornelius‘ Fresken der Loggien entwarfen einen Kanon der Malereigeschichte, die gemäß der romantischen Doktrin in dem Malerheiligen Raffael gipfelte. Die Pinakothek sollte aber auch die Sammlung altdeutscher Gemälde der Brüder Boisserée aufnehmen. Die dafür vorgesehenen Schausäle waren mit einem Reliefzyklus von Vitenbildern ausgestattet, von dem es bisher keine bildliche Überlieferung gab. Der Vortrag stellt erstmals die Entwürfe für diese Reliefs vor und diskutiert sie im Kontext der kunsthistoriographischen Konzepte der Romantik. Gefragt wird, wie die Imagination und bildliche Rekonstruktion der Künstlerviten von van Eyck, Holbein und Dürer Vorstellungen vom Kanon hervorbringen, befestigen und dem Publikum kommunizieren sollte.

TEILNAHME: Der Vortrag findet via Zoom statt. Dem Zoom-Meeting können Sie unter folgendem Link beitreten:
https://us02web.zoom.us/j/85659345839?pwd=UmFZYU0xN1NxMGJ1MjlQM054NXgvZz09.
Meeting-ID: 856 5934 5839 | Passwort: 148258.
Date Start: 09.06.2021, 18:30 Uhr
Ende: 09.06.2021 , 20:00 Uhr
Location Zoom-Meeting
Contact Zentralinsitut für Kunstgeschichte
info@zikg.eu
External link https://www.zikg.eu/aktuelles/veranstaltungen/2...