Dr. Jennifer Lorenz

Research interests

  • Social Inequality in Education
  • Educational Decisions
  • Application of statistical methods (e.g. longitudinal data analysis, multilevel modeling, structural equation modeling, social network analysis)


Current teaching


Publications

If you are interested in any of my papers, please feel free to contact me.


Lorenz, J., Peperkorn, M. & Schäffer, M. (in Druck) (2020). Einstellungen von Lehrkräften und Lehramtsstudierenden zu schulischer Inklusion im deutschsprachigen Raum. In K. Rabenstein, T. C. Stubbe & K.-P. Horn (Hrsg.), Inklusion und Gymnasium. Befunde aus qualitativen und quantitativen Vorstudien zur Einstellung von Studierenden und Lehrkräften zum Thema Inklusion am Gymnasium. Göttingen: Universitätsverlag

Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (in Druck) (2020a). Private tutoring as means for maintaining social status. In N. McElvany & P. Fabian (Hrsg.), Bildungsprozesse und Kompetenzentwicklung vom Säuglings- bis in das Erwachsenenalter – Aktuelle Forschungsbefunde aus NEPS. Journal for Educational Research Online. Münster: Waxmann.

Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (in Druck) (2020b). Soziale Integration in der Schule – Anwendungsmöglichkeiten der sozialen Netzwerkanalyse in der empirischen Bildungsforschung. In M. Haas & M. Krieg (Hrsg.), Forschungsbefunde zu Innovationen in Schule und Universität. Göttingen: Universitätsverlag.

Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (2020c). Families’ social capital and students’ achievement in Mathematics and Science. Findings from TIMSS 2015 Germany. Manuskript in Vorbereitung.

Lorenz, J., Stubbe, T. C., Krieg, M. & Renftel, K. (in Druck) (2020). Einstellungen und Erwartungen von Lehramtsstudierenden zu schulischer Inklusion. Befunde einer quantitativen Befragung an den Standorten Göttingen, Braunschweig und Hannover. In K. Rabenstein, T. C. Stubbe & K.-P. Horn (Hrsg.), Inklusion und Gymnasium. Befunde aus qualitativen und quantitativen Vorstudien zur Einstellung von Studierenden und Lehrkräften zum Thema Inklusion am Gymnasium. Göttingen: Universitätsverlag

Stubbe T. C. & Lorenz, J. (2020). Socially desirable resources and activities – Evaluation of a new scale for the separate measurement of economic and cultural capital in educational research. Manuskript in Vorbereitung.

Lorenz, J. (2017). Soziale Chancengerechtigkeit durch Gesamtschulen. Können Gesamtschule dazu beitragen sekundäre Herkunftseffekte am Übergang nach der Sekundarstufe I zu reduzieren? Available at: http://hdl.handle.net/11858/00-1735-0000-0023-3DDC-9.

Stubbe, T. C., Lorenz, J., Bos, W. & Kasper, D. (2016). Der Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.), TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 351–365). Münster: Waxmann.

Landmann, M., Kmiotek-Meier, E., Lachmann, D. & Lorenz, J. (2015). Three Methods, Four Different Outcomes! How to Test the Reliability and Validity of a Graduate Survey Competence Scale. In M. Tight & J. Huisman (Hrsg.), Theory and Method in Higher Education Research (S. 119-139). Bingley: Emerald.

Lorenz, J., Nonte, S., Klekovkin, T. & Stubbe, T. C. (2015). Schulische Entwicklungsschwerpunkte im Zusammenhang mit regionalen, schulischen und sozialen Kontextfaktoren. In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 201–218). Münster: Waxmann.

Schulte, A., Stubbe, T. C. & Lorenz, J. (2015). Lust und Frust in den ersten Berufsjahren. Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Berufseingangsphase. Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 14 (2), 291–306.

Nonte, S., Lorenz, J., Lehmann-Wermser, A., Schwippert, K. & Busch, V. (2014). Musikalische Schulprofilierung als Wettbewerbsstrategie? Einstellungen von Schulleitungen und Eltern zum Förderschwerpunkt „Jedem Kind ein Instrument“. Neue Musikzeitung, 63 (7–8), 28.


Talks

Lorenz, J., Schaufelberger, R. & Stubbe, T. C. (2019, September). Soziale Herkunft und Hochschulzugang – Inwieweit gelingt die „Öffnung der Hochschulen“? Vortrag auf der 10. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE, Münster.

Stubbe, T. C. & Lorenz, J. (2019, März). Die Erfassung des sozialen Kapitals von Familien mit Hilfe des Ressourcengenerators. Vortrag auf der 7. Tagung der Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (GEBF), Köln.

Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (2017, August). Families’ Social Capital and Students’ Achievement in Mathematics and Science. Vortrag auf der 23. Tagung der European Conference on Educational Research (ECER), Kopenhagen, Dänemark.

Stubbe, T. C. & Lorenz, J. (2017, August). Socially desirable resources and activities. Evaluation of a new scale for a separate measurement of economic and cultural capital. Vortrag auf der 23. Tagung der European Conference on Educational Research (ECER), Kopenhagen, Dänemark.

Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (2017, März). Armutsbedingte Disparitäten in der Grundschule Trendanalysen von TIMSS 2007 bis TIMSS 2015. Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (2016, September). Nach welchen Kriterien sprechen Lehrkräfte Übergangsempfehlungen für die Sekundarstufe I aus? Posterbeitrag auf der 81. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Rostock.

Lorenz, J., Klekovkin, T. & Stubbe, T. C. (2016, August). Inclusive education in Germany - Empirical insights into future teachers’ attitudes and beliefs. Vortrag auf der 22. Tagung der European Conference on Educational Research (ECER), Dublin (Aufenthalt gefördert durch den DAAD).

Stubbe, T. C. & Lorenz, J. (2016, August). Educational decisions after primary school. An analysis of characteristics teachers consider when recommending students for different educational careers. Vortrag auf der 22. Tagung der European Conference on Educational Research (ECER), Dublin (Aufenthalt gefördert durch den DAAD).

Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (2016, März). Bildungsentscheidungen am Ende der neunten Jahrgangsstufe – Können Gesamtschulen dazu beitragen soziale Herkunftseffekte zu reduzieren? Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Bildungsforschung (GEBF), Berlin.

Klekovkin, T., Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (2015, September). Inklusion beginnt im Kopf. Die Einstellung zur Inklusion als professionelle Handlungskompetenz angehender Gymnasiallehrkräfte. Vortrag auf der 8. Tagung der DGfE-Sektion ‚Empirische Bildungsforschung‘, Göttingen.

Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (2015, März). Die Bedeutung der sozialen Herkunft für die Inanspruchnahme privaten Nachhilfeunterrichts. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (2014, September). Does Popularity Matter? Effects of Social Integration on Mathematics Achievement and Self-Efficacy. Vortrag auf der 20. Tagung der European Conference on Educational Research (ECER), Porto (Aufenthalt gefördert durch den DAAD).

Nonte, S., Lorenz, J. & Stubbe, T. C. (2014, September). Modelling trends in reading motivation in Germany from 2001 to 2011: A multilevel multi-group comparison using PIRLS data. Vortrag auf der 20. Tagung der European Conference on Educational Research (ECER), Porto (Aufenthalt gefördert durch den DAAD).

Lorenz, J.& Stubbe, T. C. & Nonte, S. (2014, September). Nachhilfe als Mittel zum Statuserhalt. Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Hamburg.

Lorenz, J. (2013, September). Studieren alla bolognese. Ein empirischer Vergleich des subjektiven Studienerfolgs von Studierenden in alten und neuen Studiengängen der Universität zu Köln. Posterbeitrag auf der 78. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Dortmund.

Stubbe, T. C. & Lorenz, J. (2013, September). Positions- und Ressourcengenerator. Möglichkeiten der Operationalisierung von sozialem Kapital in Large-Scale-Assessments. Vortrag auf der 78. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Dortmund.

Lorenz, J. & Raschke, E. (2013, März). Kompetenzen oder Zertifikate? Humankapital- und Signaltheorie als Erklärungsansätze für eine angemessene berufliche Beschäftigung. Vortrag auf der KOAB-Jahrestagung 2013, Erfurt.

Wolf, V. & Lorenz, J. (2012, Mai). Wandel in Lehre und Studium an deutschen Hochschulen – Erfahrungen und Sichtweisen der Lehrenden. Vortrag auf der 7. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GFHF), Wien.