Seminar für Deutsche Philologie

Ruth Florack: Bekannte Fremde. Zu Herkunft und Funktion nationaler Stereotype in der Literatur (Studien und Texte zur Sozialgeschichte der Literatur 114). Tübingen: Niemeyer 2007. 255 S.



Im Anschluss an Sozialpsychologie und Linguistik unternimmt die Studie eine theoretische Bestimmung von Nationalstereotypen als Gegenstand der Literaturwissenschaft, beleuchtet in einer geschichtlichen Perspektive den Zusammenhang von nationalen Stereotypen und Nationalcharakterkonzept und untersucht an Beispielen aus der deutschen und der französischen Literatur vom 16. bis zum 19. Jahrhundert die nach Textsorte und diskursivem Kontext je unterschiedliche Funktion von Nationaltopoi in der Literatur.