Förderung

Zum Selbstverständnis des CORO gehört nicht nur die Vernetzung der wissenschaftlichen Forschungstätigkeit der partizipierenden Seminare und Institute, sondern auch deren Förderung. Mitglieder der Statusgruppe Hochschullehrer haben die Möglichkeit Projektanträge an den Vorstand des CORO zu richten. Als förderungsfähig erachten wir Anträge, die sich an folgenden Kriterien orientieren:

  • Anschubfinanzierung
  • Veranstaltungen (z. B. Gastvorträge, Tagungskosten, Sachmittel)
  • Nachwuchsförderung (CORO-Vorbereitungs-Stipendium)
  • Lehre (z. B. Lehrauftrag)


Dabei konzentriert sich das CORO auf die Förderung einmaliger Maßnahmen.

Bitte verwenden Sie unser Antragsformular (pdf) und senden Sie es zusammen mit ggf. weiteren Unterlagen an die Koordinatorin Sarah Trojahn (Humboldtallee 21, 37073 Göttingen).


  • Lehrauftrag "Vorderasiatische Archäologie" (Prof. Dr. A. Zgoll)
  • Tagung des Collegium Mythologicum (Prof. Dr. A. Zgoll)
  • Lehrauftrag für Altäthiopisch (Prof. Dr. T. Rudnig)
  • Übung "Mensch und Welt" (A. Schantor)


  • VIII. Lausanne-(Basel-)Göttingen graduate meeting (Prof. Dr. R. Kratz)
  • english editing des Tagungsbandes "Weiß wie Gips? Die Behandlung der Oberflächen von Gipsabgüssen" (Dr. D. Graepler/Dipl.-Rest. J. Ruppel)
  • Lehrauftrag für Altäthiopisch (Prof. Dr. T. Rudnig)
  • Workshop AdW "Digitale Gesamtedition" (Prof. Dr. H. Behlmer)
  • 13. Julius-Wellhausen-Vorlesung: Martti Nissinen - Reste altorientalischen Prophetentums in der Bibel (Prof. Dr. R. Kratz)
  • Lehrauftrag "Vorderasiatische Archäologie" (Prof. Dr. A. Zgoll)

Projektarchiv (2012-2018)