Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Stefan Mathias

Ultraschnelle Phänomene
Schwerpunkte unserer Forschung sind ultraschnelle Phänomene in Festkörpern, auf Oberflächen, an Grenzflächen, und in Nanostrukturen. Insbesondere kommen dabei mittels Hohe-Harmonische-Generation erzeugte ultrakurze Röntgenpulse zum Einsatz. Diese kombinieren wir mit zeitaufgelösten Spektroskopie Techniken für die Festkörperphysik, so dass wir dynamische Prozesse auf fundamentalen Zeit- und Längenskalen abbilden können.


Die Homepage finden Sie HIER