Christina Schmidt M. Ed.


Ausbildung und Tätigkeiten:


  • seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur bei Herrn Prof. Dr. Christoph Bräuer
  • 2016 Studentische Hilfskraft, Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur bei Herrn Prof. Dr. Christoph Bräuer
  • 2015 – 2016 Studentische Hilfskraft, Neuere Deutsche Literatur bei Frau Dr. Berenike Herrmann im Bereich Korpusliteraturwissenschaft
  • 2014 – 2016 Studium der Germanistik und Geschichte an der Georg-August-Universität in Göttingen, Abschluss: Master of Education
  • 2012 – 2014 Weiterbildung Deutsche Gebärdensprache (DGS1 – DGS4) an der Georg-August-Universität in Göttingen
  • 2012 – 2013 Zusatzqualifikation Deutsch als Fremdsprache an der Georg-August-Universität in Göttingen
  • 2011 – 2014 Studium der Germanistik und Geschichte an der Georg-August-Universität in Göttingen, Abschluss: Bachelor of Arts



Arbeitsschwerpunkte und Forschungsinteressen:


  • Verständigung und Sprachgebrauch im Deutschunterricht
  • Korpuslinguistik, insb. Korpora gesprochener Sprache
  • Literarisches Lernen und Verstehen
  • Perspektivität in Lehr- und Lernprozessen



Dissertationsprojekt
Musterhafter Sprachgebrauch beim Sprechen über Literatur im Deutschunterricht.
Eine korpuslinguistische Untersuchung.

Vorträge:


  • Schmidt, Christina (2020): Methodische und technische Herausforderungen bei der Erstellung eines fachspezifischen Korpus zur Verständigung über Literatur im Deutschunterricht. Tagung: GAL 2020 - Symposium: Korpora - eine Chance für DaM/DaF/DaZ: Theorie und Praxis. September 2020.
  • Schmidt, Christina (2020): Sprechen über Literatur im Deutschunterricht – Potenziale und Herausforderungen eines korpuslinguistischen Zugriffs. Tagung: GFD-Tagung 2020: Fachliche Bildung und digitale Transformation. Fachdidaktische Forschung und Diskurse. September 2020.

  • Mitgliedschaften:


    • Symposion Deutschdidaktik e.V. (SDD)
    • Nachwuchsnetzwerk SDD