In publica commoda

Surveys - quality management




Unter Corona-Bedingungen zu studieren und zu lehren ist Chance und Herausforderung zugleich. Die Ergebnisse der Befragungen des Sommersemesters 2020 geben Hinweis auf Bereiche in der Lehre, die in hybriden Semestern besonderer Beachtung bedürfen. Die folgenden Handlungsempfehlungen können hier eine Orientierung geben.

Vom 7. bis zum 14. Juli 2020 wurde eine Semesterendbefragung unter allen Studierenden und Lehrenden der Universität Göttingen durchgeführt. Ergebnisse dazu finden Sie hier

Die jährliche Befragung der 3.807 Absolvent*innen des Prüfungsjahrganges 2019 zu ihrem Berufsstart nach dem Studium ist abgeschlossen. Es konnte ein Rücklauf von 37,8 Prozent (1.401 Befragungsteilnehmer*innen) erzielt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier



Der Bereich Qualitätsmanagement der Abteilung Studium und Lehre führt regelmäßig die Lehrveranstaltungsevaluation als Online-in-Präsenz-Evaluation und die Absolvent*innenbefragung durch. Von 2018 bis zum Ende 2020 beteiligt sich die Universität Göttingen ebenfalls an der internationalen Befragung von Masterstudierenden (SERU) in Kooperation mit dem Center for Studies in Higher Education at the University of California - Berkeley (CSHE). Die Ergebnisse aller Befragungsinstrumente fließen in die fakultäre und universitätsweite Weiterentwicklung von Studien- und Beratungsangeboten ein und werden für die Qualitätssicherung von Studieninhalten genutzt.
Neben den regelmäßig stattfindenden Befragungen werden bei Bedarf auch neue Befragungen entwickelt. Alle Befragungen werden in enger Abstimmung mit den Fakultäten, dem Datenschutz und den jeweils notwendigen Bereichen der Zentralverwaltung und der Stabsstellen entwickelt.