Chancengleichheit und Diversität

Dorothea Schlözer-Programm

Mit dem Dorothea Schlözer- Programm fördert die Georg-August-Universität Göttingen die Chancengleichheit und personale Vielfalt am Campus Göttingen. Unter dem Dach des Dorothea Schlözer- Programms werden Gleichstellungsmaßnahmen gebündelt, die unterschiedliche Zielgruppen ansprechen wie z.B. Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler mit Familienverantwortung oder internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die Gleichstellungsmaßnahmen sind in den Fakultäten und/oder zentral verankert und sie können unterschiedlichen Programmen zugeordnet sein (z.B. Professorinnenprogramm, Zukunftskonzept oder forschungsorientierte Gleichstellungsstandards der DFG). Einmalig wurden 2010 vier Stellen für Postdoktorandinnen im Rahmen des Zukunftskonzeptes ausgeschrieben und besetzt. Die Einrichtung des Dorothea Schlözer-Programms wurde vom Präsidium der Georg-August-Universität am 4. Februar 2009 beschlossen.

Stand: 3/2017