Digitales Lernen und Lehren

Digitales Lernen und Lehren

Hochschulforum Digitalisierung (HFD) Summer School: Angebot für Lehrende zur Gestaltung der Hochschullehre

HFDVom 25. Bis 27. Juli 2018 bietet das HFD eine Summer School für Lehrende und Angehörige von Medien- und Didaktikzentren an. Im kollegialen Beratungsformat bearbeiten und präsentieren Sie Ihre Themen und können und werden selbst in zahlreichen Workshops und Lightning Talks inspiriert.

Die Themenvielfalt kann innovative Lehrkonzepte, digitale Mediennutzung in internationalen Lehrkooperationen, motivierende Lern- und Lehrformen und vieles mehr beinhalten. Finden Sie sich in dieser Palette wieder? Dann bewerben Sie sich mit Ihrer Idee für einen Workshop oder einen inspirierenden 5 minütigen Blitzvortrag und teilen Ihr Thema mit den anderen Teilnehmenden des Summer Schools.

Sie sind interessiert? Reichen Sie bitte Ihre Bewerbung auf der Webseite des HFD bis zum 18. Mai 2018 ein!

Mehr zum Hochschulforum Digitalisierung Summer School 2018


Neue eCULT-Webinarreihe im Sommersemester 2018

Webinarreihe eCULTDas Webinarprogramm für die Webinarreihe im Sommersemester 2018 ist online. Die Webinare starten am 17. Mai 2018 und finden donnerstags von 14 – 15 Uhr statt. In interaktiven Vorträgen von 45 Minuten werden Themen rund um den Einsatz digitaler Lerntechnologien in der Hochschule vorgestellt.

Sie haben während des Vortrages und im Anschluss die Möglichkeit, der Referentin bzw. dem Referenten per Chat Fragen zu stellen.

Sie benötigen einen Rechner mit Internetzugang und Browser sowie eventuell ein Headset oder alternativ im Rechner integrierte Lautsprecher. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Mehr zur Webinarreihe und zum Programm im SoSe 2018


Änderungen im Urheberrecht ab März 2018

UrheberrechtDie Neuregelung des Urheberrechts, das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG), ist ab dem 01.03.2018 in Kraft getreten und definiert den rechtssicheren Umgang mit urheberrechtlich geschütztem Material in Bildung und Forschung neu.

Damit können Lehrende durch übersichtliche und einfache Regelungen die Zugänglichkeit fremder Werke für ihre Studierenden festlegen und es wird sichergestellt, dass die Urheber*innen eine angemessene Vergütung für ihre Werke erhalten.

Mehr zu den Änderungen im Urheberrecht (§ 60 UrhG) und Verwendung von geschützten Werken im Unterricht und Lehre nach § 60a UrhG