Digitales Lernen und Lehren

Digitales Lernen und Lehren

Änderungen im Urheberrecht ab März 2018

UrheberrechtDie Neuregelung des Urheberrechts, das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG), ist ab dem 01.03.2018 in Kraft getreten und definiert den rechtssicheren Umgang mit urheberrechtlich geschütztem Material in Bildung und Forschung neu.

Damit können Lehrende durch übersichtliche und einfache Regelungen die Zugänglichkeit fremder Werke für ihre Studierenden festlegen und es wird sichergestellt, dass die Urheber*innen eine angemessene Vergütung für ihre Werke erhalten.

Mehr zu den Änderungen im Urheberrecht (§ 60 UrhG) und Verwendung von geschützten Werken im Unterricht und Lehre nach § 60a UrhG


Einweisungen in die Medientechnik und die Nutzung von interaktiven Whiteboards

MedientechnikPünktlich zum Beginn des SoSe 2018 werden wieder Einweisungen in die Medientechnik und interaktiven Whiteboards angeboten. Dabei können Sie sich auf die Präsenzlehre im entsprechenden Raum vorbereiten und Ideen und Anregung für die Nutzung verschiedener Medien sammeln.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Falls Sie auch innerhalb des Semesters Schulungen besuchen möchten, finden Sie hier das Schulungsangebot, Anleitungen und andere Informationen rund um das Thema Multimediatechnik in Hörsälen.

Interessieren Sie sich auch für die Aufzeichnung Ihrer Vorlesungen? Die mobile Aufzeichnungseinheit unterstützt Sie gerne. Schreiben Sie uns unter mae@uni-goettingen.de an.

Zu den Terminen.


E-Prüfungstermine einfacher planen.

E-Prüfungsraum-Plaungskalender
Unser neuer E-Prüfungsraum-Planungskalender ist online!

Sie führen E-Prüfungen durch und kennen bestimmt die Herausforderung, Prüfungstermine zu finden, die sich mit Ihrem persönlichen Terminkalender, Ihrer Lehrveranstaltung und der Belegung des E-Prüfungsraums vereinbaren lassen. Dafür haben wir nun eine Lösung für Sie erarbeitet.

Der E-Prüfungsraum-Planungskalender bildet einen tagesaktuellen Stand der Belegung ab. Wo Sie diesen finden und wie sich mit diesem umgehen, erklären wir Ihnen auf dieser Seite.

Mehr zum Planungskalender.