E-Learning-Service
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Universität Göttingen

E-Learning Startseite

Beratung & Schulung

Medientechnikeinsatz, interaktives Präsentieren und videobasierte Lehre


Frau Himanshi Madan
himanshi.madan@uni-goettingen.de

E-Learning-Team:
elearning@uni-goettingen.de

Service für Vorlesungsaufzeichnungen
mae@uni-goettingen.de


eCULT mit Hintergrund #DEE2E8


QPLUS_Logo


Campus QPlus BMBF MWK Logo


Gemeinsames Bund-Länder-Programm für bessere Studien-
bedingungen und mehr Qualität in der Lehre

Diese Vorhaben werden aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11061 und 01PL11066M gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.





Vorlesungsaufzeichnungsservice



Anleitungsvideos



Anleitungen zu Aufzeichnungssoftware



Anleitungsvideos

Vorlesungsaufzeichnungen


Inhalte klassischer Präsenzlehre sind flüchtig, können aber mit Hilfe von Aufzeichnungen festgehalten werden. Hierbei gilt es nicht nur Inhalte wie z. B. PowerPoint-Folien oder PDF-Dokumente verfügbar zu machen, sondern diese mit Bild und Ton zu kombinieren, so dass die Rahmenbedingungen das Lernen erleichtern.

Gleichzeitig bieten sie die Möglichkeit, in der Präsenzveranstaltung Raum für vertiefende Diskussionen zu schaffen. Sogar Übungselemente können mit den Aufzeichnungen verknüpft werden.


  • Formen der Aufzeichnung


  • Vorlesungsaufzeichnungen entlasten die Studierenden bei der Nachbereitung von Veranstaltungen sowie bei der Prüfungsvorbereitung.

    Eine Vorlesungsaufzeichnung kann in verschiedenen Formaten angeboten werden:
    - mit den Präsentationsfolien und einem Video vom Vortragenden
    - mit den Präsentationsfolien und dem Ton des Vortrags


  • Aufzeichnungen im ZHG


  • In allen Hörsälen des ZHG ist es seit Wintersemester 2011/12 möglich Vorlesungen mit den Präsentationsfolien und dem Ton des Vortrags aufzuzeichnen. Hierzu werden die festinstallierten Rechner mit der Aufzeichnungssoftware Camtasia, Lecturnity oder ProfCast verwendet. Eine Aufzeichnung mit einem zusätzlichen Dozentenvideo ist bislang nur im ZHG 103 und ZHG 009 möglich.

    Die Aufzeichnungen können letztendlich in verschiedenen Video- (z.B. flv, mp4) und Audioformaten (z.B. mp3, wav) produziert und wiedergegeben werden. Auch die Produktion von mobilen Formaten fürs iPhone oder iPod ist möglich.

    Auf den folgenden finden Sie Anleitungsvideos zur Erklärung der drei verfügbaren Softwaremöglichkeiten.