Kunstgeschichtliches Seminar



PD Dr. Christian Scholl

Zur Person

    Privat­dozent für Kunst­geschichte an der Georg-August-Universität Göttingen, 1999 Promotion, 2002-2004 an der University of Chicago, 2005 Habilitation an der Uni­versität Göttingen, 2004-2009 Leiter der von der DFG ge­förderten Emmy Noether-Forschungs­gruppe „Romantik­rezeption, Auto­nomie­ästhetik und Kunst­geschichte“ in Göttingen; Ver­tretungs­professuren in Göttingen und Pader­born



Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Kunst und Kunsttheorie zwischen Aufklärung und Moderne
  • Romantik und Romantikrezeption
  • Architektur des Mittelalters und der Neuzeit



Projekte