In publica commoda

Russisch (B.A.) (2-Fächer/Profil Lehramt)

Sie wollen Lehrer/in werden und Russisch als Unterrichtsfach lehren? Hier erhalten Sie auch ohne Vorkenntnisse eine intensive sprachpraktische Ausbildung. Dazu kommt eine umfassende sprach- und literaturwissenschaftliche Qualifikation auf dem Gebiet der Russistik. Ein weiterer Schwerpunkt des Studiums ist die Vermittlung fachdidaktischer Kenntnisse. Derzeit ist der Studiengang mit sechs weiteren Fächern (moderne Fremdsprachen und Mathematik) kombinierbar.


Name des Studienfachs: Russisch
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) (2-Fächer/Profil Lehramt)
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: nur Wintersemester
Sprachvoraussetzungen: keine

Zulassung zum Wintersemester 2017/18:

  • 1. Fachsemester: zulassungsfrei (Immatrikulation ohne vorherige Bewerbung)
  • 2. bis 6. Fachsemester: zulassungsfrei (Immatrikulation ohne vorherige Bewerbung)
  • Internationale Bewerber (Non-EU): zulassungsfrei (Bewerbung bei International Student Office)



Darstellung des Studienfachs
Gegenstand des Studiums der Slavischen Philologie allgemein sind die Sprachen, Kulturen und Literaturen des slavischsprachigen Raumes. Zu den Inhalten und Zielsetzungen des Lehramtsstudienganges Russisch gehört insbesondere (a) der Erwerb umfangreicher aktiver und passiver Sprachkompetenz für das Russische; (b) der Erwerb kulturellen Wissens über Osteuropa und über die kulturelle Vernetzung dieses Raumes mit dem übrigen Europa; (c) der Erwerb der Fähigkeit, Informationen aus und über den slavischen, speziell russischsprachigen, Sprachraum sowie sprachliche und literarische Kenntnisse zum Russischen unter den pädagogischen und fachdidaktischen Gesichtspunkten des Schulunterrichtes an Gymnasien aufzubereiten und zu vermitteln; (d) der Erwerb umfangreicher Kenntnisse über die Struktur und Geschichte des Russischen sowie über die russische Kultur und Literatur


Forschungsschwerpunkte in Göttingen
Das Fach Slavistik ist in Göttingen mit einem literaturwissenschaftlichen sowie einem sprachwissenschaftlichen Lehrstuhl vertreten. Besonderes Gewicht haben in beiden Bereichen Forschungen zu Themenbereiche, die mit synchronen, historischen und - nicht nur innerslavistisch - komparatistischen Fragestellungen verknüpft sind.


Sprachanforderungen, die während des Studiums zu erfüllen sind
Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Fachs "Russisch Lehramt" sollen im Studium ein hohes, auch für den Schulunterricht in der Fremdsprache geeignetes Niveau der Beherrschung des Russischen erlangen. Ziel der Sprachausbildung ist das Kompetenzniveau B2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen).


Aufbau des Studiums
Besuch von Sprachkursmodulen entsprechend einer obligatorischen Einstufung nach Vorkenntnissen, gegebenenfalls der Besuch eines Intensivkurses zwischen dem 1. und dem 2. Semester der Sprachausbildung. Auf das Modul "Einführung in wissenschaftliche Arbeitstechniken" folgen fachwissenschaftliche Basis- und Aufbaumodule zur Literaturwissenschaft und zur Sprachwissenschaft.


Kombinationsmöglichkeiten
Die Kombinationsmöglichkeiten von Lehramts-Fächern regelt die entsprechende Studienordnung. Im Allgemeinen ist das Unterrichtsfach Russisch mit den in Göttingen studierbaren Unterrichtssprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Latein sowie mit Mathematik kombinierbar.


Berufsfelder
In Verbindung mit dem konsekutiven Master of Education (M.Ed.) qualifiziert der Studiengang Russisch (B.A.) (Zwei Fächer/ Profil Lehramt) insbesondere für die Tätigkeit als Lehrkraft für Russisch an Gymnasien. Der Studiengang vermittelt jedoch ganz allgemein die für wirtschaftliche, politische und soziale Aktivitäten im russischsprachigen Raum notwendige kulturelle Kompetenz.

Kontakt

Studien- und Prüfungsberatung
Philosophische Fakultät

Eva Wolff, Thale Hapke
Humboldtallee 17
37073 Göttingen

Tel.: +49-551 39 10664
Fax: +49-551 39 4010

studienberatung@phil.uni-goettingen.de
Homepage


Spezifische Fachberatung
Katrin Bertram
Seminar für Slavische Philologie
Humboldtallee 19
37073 Göttingen

Tel.: +49-551 39 4799
Fax: +49-551 39 4707

kbertra@phil.uni-goettingen.de


Professionalisierungsbereich und Lehrerberuf
Zentrale Einrichtung für Lehrerbildung
Waldweg 26
37073 Göttingen

Homepage