Tropischer Pflanzenbau und Agrosystem Modellierung
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
cover Sc Agriculture and Rural Development

The cultivated Plants of the Tropics and Subtropics


Modelling of agricultural production


cover crop ecology


cover environmental physics





Links:



Programme:

Vorlesungen


BSc Agrarwissenschaften
MSc Sustainable International Agriculture



Wintersemester


M.SIA.P22.Mp: Management of tropical plant production systems
Prof. Rötter, Dr. Kühne, PD Dr. Worbes, 6 ECTS

Lehrinhalte: Beschreibung der wichtigsten tropischen Nutzpflanzen mit Fokus auf die: Botanik, Morphologie, Provenienz, klimatischen sowie ökologischen Ansprüche, Nutzpflanzenproduktion, Ernteverfahren, Bedeutung in lokalen Anbausystemen, Verwendung als Nahrungsmittel, Futtermittel, Rohstoff und bioenergetische Quelle. Im Detail besprochen werden sowohl spezifische Anbausysteme in den Tropen und Subtropen, als auch Managementsysteme die eine nachhaltig verbesserte Produktivität gewährleisten können.





Sommersemester


B.Agr.0320.Mp: Einführung in tropische und internationale Agrarwissenschaft
Prof. Dr. Schlecht, Dr. Rößler, PD Dr. Worbes, Prof. DR. Quaim, 6 ECTS

Lehrinhalte: Das Modul vermittelt einen grundlegenden Überblick über die biophysikalischen und sozioökonomischen Gegebenheiten in den sogenannten Entwicklungs- und Schwellenländern in Afrika, Asien und Lateinamerika. An ausgewählten Beispielen, die von der Subsistenzlandwirtschaft bis zu modernen marktorientierten Betrieben reichen, werden die Chancen und Beschränkungen aufgezeigt, mit denen Pflanzenbau, Tierhaltung und Produktvermarktung an diesen Standorten konfrontiert sind. Anhand von ausgewählten Publikationen internationaler Zentren (z.B. CGIAR, FAO, Weltbank) verschaffen sich die Studierenden im Selbststudium einen breiteren Überblick über die in der Vorlesung angesprochenen Themen.




M.SIA.P10.Mp: Tropical agro-ecosystem functions
Dr. R. Kühne, 6 ECTS

Lehrinhalte: Einführung und Übersicht zu den pflanzenbaulich orientierten Landnutzungssystemen in den Tropen und Subtropen unter Berücksichtigung ökologischer Gesichtspunkte. Analyse der Nachhaltigkeit der Pflanzenproduktion unter besonderer Berücksichtigung der physikalischen, chemischen und biologischen Bodenqualität sowie der effizienten Wassernutzung in den saisonalen Tropen. Kenntnis der Prozesse der Bodendegradierung sowie der Maßnahmen zu deren Kontrolle bzw. Verhinderung in ausgewählten Landnutzungssystemen der Tropen und Subtropen; Kenntnis von Ökosystemfunktionen und deren Synthese in agronomische Konzepte zur Anpassung an ungünstige klimatische und pedologische Bedingungen in den Tropen und Subtropen.




M.SIA.P16M.Mp: Crop Modelling for Risk Management
Prof. Dr. Rötter, Dr. Hoffmann, Dr. R. Kühne, 6 ECTS

Lehrinhalte: Unter Benutzung des agricultural production system Simulator (APSIM) werden den Studenten die Konzepte (Potential, H20 - limitierte und Stickstoff - limitierte Produktion), Techniken und Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt, die die Agrarökosystemmodellierung bietet. Im ersten Teil erarbeiten die Studenten mit Hilfe von Lernmodulen verschiedene Simulationen (Monokultur, Fruchtfolgewechsel, Gemenge, Auswirkungen des Klimawandels etc.), lernen zu programmieren und Modellsimulationen auszuführen. Im zweiten Teil werden ausgewählte Fallstudien präsentiert, die typische Fragestellungen der Agronomie behandeln (Nähstoff- und Düngemanagement, Vermeidung von Ertragsausfällen, Identifikation optimaler Fruchtfolgen der Nutzpflanzen).




M.SIA.P19M.Mp: Experimental Techniques in Tropical Agronomy
Dr. R. Kühne, 6 ECTS

Lehrinhalte: Grundlagen und Einübung der vegetativen und generativen Vermehrungsverfahren im Gewächshaus der Abteilung. Einführung in statistische Versuchsplanung und Auswertung von Gewächshausversuchen. Theorie und Praxis von ökophysiologischen Messverfahren für den Wasserhaushalt und -status sowie Gaswechsel/Photosyntheseraten bei tropischen Nutzpflanzen. Kenntnisse der botanischen, ökologischen und agronomischen Fakten der vorgestellten Nutzpflanzen und Vermehrungsarten. Wissenschaftlich korrekte Beschreibung und Diskussion der Ergebnisse eines Gewächshausversuches. Grenzen und Möglichkeiten der Interpretation von Messverfahren zur Beschreibung der physiologischen Zustandsvariablen von tropischen Nutzpflanzen.