Archäologisches Institut

Archäologisches Institut

Archäologische Ringvorlesung 2019/2020

Ringvorlesung-Rund

Im Wintersemester 2019/20 findet die 54. Archäologische Ringvorlesung in Göttingen statt. Das Archäologische Institut und Mitglieder des Centrum Orbis Orientalis et Occidentalis (CORO) haben dafür wieder ein reichhaltiges Programm an altertumswissenschaftlichen und archäologischen Themen zusammengestellt. Internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stellen ihre Forschungen vor zu klassischen Themen, ›Boxer‹ und ›Thermenherrscher‹ vom Quirinal in Rom, dem Grab des Tauchers in Paestum und dem augusteischen Reliefzyklus Meinaceli – Budapest. Der weitgesteckte Rahmen jedoch reicht von den frühen Kelten in Mitteleuropa bis nach Äthiopien und nach Ur in Mesopotamien. Die Christliche Archäologie berichtet über das ›Theodosius-Missorium‹ und die ›Dunklen Jahrhunderte‹ der byzantinischen Architektur. Aktuelle Göttinger Ausgrabungen in Sizilien und Griechenland werden vorgestellt ebenso wie geologische ›Archive‹ in den Flusssedimenten der Westtürkei und das kappadokische Griechisch als Beispiel für die Archäologie einer Sprache. Am Ende steht der gewaltige Jupitertempel von Baalbek im Libanon mit seinen Architekturproben in Göttingen.

more…

PONS – Mobilität in Deutschland

PONS Button

Mit dem Programm PONS können Sie während des Studiums ein bis zwei Semester an einer anderen deutschen Universität studieren. Wozu? Sie bekommen die Gelegenheit andere Institute, andere Professorinnen und Professoren sowie andere Forschungsschwerpunkte kennenzulernen. 24 Archäologische Institute haben sich zu einem Netzwerk verbunden, dass den Studienortwechsel vereinfacht.
Jetzt 500 € Umzugskostenpauschale

Bewerbungsfristen: 15. Januar (für das Sommersemester) und 15. Juni (für das Wintersemester)

Neu: PONS-Geistes- und Kulturwissenschaften
Im Dezember 2015 ist das von der VolkswagenStiftung geförderte Projekt PONS-Geistes- und Kulturwissenschaften gestartet. In den kommenden vier Jahren werden 12 Fächer der Philosophischen- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät – darunter auch lehrerbildende Fächer – eigene PONS-Netzwerke gründen und die Mobilität innerhalb Deutschlands weiter vereinfachen.
Beteiligte Fächer: Ägyptologie, Alte Geschichte, Altorientalistik, Englisch, Germanistische Mediävistik, Iranistik, Kunstgeschichte, Klassische Philologie, Romanistik, Skandinavistik, Ur- und Frühgeschichte sowie Gender Studies.

Weitere Informationen unter: http://pons-geisteswissenschaften.de oder
rebecca-diana.klug@phil.uni-goettingen.de


Studienoption: Ein Semester auf Sizilien mit dem Double Degree

DAAD_Button_klein

Das Archäologische Institut bietet die Option eines doppelten Abschlusses (Double Degree) der Universität Göttingen und der Università degli Studi di Palermo (Italien) im Rahmen des bestehenden konsekutiven Master-Studiengangs "Klassische Archäologie".

Das erste, dritte und vierte Semester wird an der Universität Göttingen verbracht, das zweite an der Universität Palermo.

Weitere Informationen unter:
http://double-degree.uni-goettingen.de