Fakultät für Physik

Fakultät für Physik


DFG verlängert Sonderforschungsbereiche 1073 und 1286

Jooß

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Förderung für zwei Göttinger Sonderforschungsbereiche ab dem 1. Juli 2021 verlängert. Der SFB 1073 „Kontrolle von Energieumwandlung auf atomaren Skalen“ an der Fakultät für Physik der Universität Göttingen geht damit in die dritte Förderperiode. Der SFB besteht seit Oktober 2013, Koordinator ist Prof. Dr. Christian Jooß vom Institut für Materialphysik.
Der SFB 1286 „Quantitative Synaptologie“ , an der Teilprojektleiter*innen der Physik beteiligt sind, wird ebenfalls für eine zweite Förderperiode weiter von der DFG unterstützt. Sprecher ist Prof. Dr. Silvio Rizzoli, Direktor des Instituts für Neuro- und Sinnesphysiologie und Sprecher des Zentrums für Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der UMG.
Die Fördersumme beträgt jeweils rund zehn Millionen Euro in den kommenden vier Jahren.

mehr…

Astrophysiker Volker Bothmer erhält Julius-Bartels-Medaille der European Geosciences Union

Volker_Bothmer-Portrait_klein

Dr. Volker Bothmer aus dem Institut für Astrophysik hat die Julius-Bartels-Medaille der European Geosciences Union (EGU) erhalten. Die EGU zeichnet ihn damit für seine Grundlagenforschung, angewandte Wissenschaft, Beiträge zu wissenschaftlichen Missionen und Instrumentendesign sowie für seine Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit aus. Die Medaille wurde auf der diesjährigen Hauptversammlung der EGU verliehen, die Corona-bedingt virtuell stattfand.
Bothmer habe über Jahrzehnte zum Verständnis der zugrunde liegenden Physik koronaler Massenauswürfe auf der Sonne beigetragen, heißt es in der Begründung der EGU. Neben der Leitung des EU-Projekts Affects, das sich mit den Auswirkungen des Weltraumwetters auf die Telekommunikation auf der Erde beschäftigte, war er unter anderem an den NASA-Missionen Stereo und Parker Solar Probe sowie an der ESA-NASA-Mission Solar Orbiter beteiligt.

mehr…