In publica commoda

Veranstaltungen


VERANSTALTUNGEN DES EU-HOCHSCHULBÜROS 2019

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.


Trennlinie


EXTERNE VERANSTALTUNGEN 2019

Die Veranstaltungen sind chronologisch nach ihren jeweiligen Terminen, aufgeteilt in Monate, geordnet.


VERANSTALTUNGEN IM NOVEMBER

  • Am 15. November 2019 informiert die Europäische Kommission Koordinatorinnen und Koordinatoren von Horizon 2020-Projekten in einer Veranstaltung über "AMENDMENTS AND REPORTING", also Regelungen und Verfahren für die Änderung von Finanzhilfevereinbarungen sowie über Modalitäten für die Berichterstattung und Zahlungen. Die Veranstaltung wird per Webstream übertragen; hierfür ist keine Anmeldung notwendig.
    Weitere Informationen

  • Die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften (NKS-L) veranstaltet eine Webinar-Reihe zu "Horizon 2020 – Fördermöglichkeiten und Antragstellung in den Lebenswissenschaften". Die Webinare geben detaillierte Informationen sowie Tipps zum Erstellen der verschiedenen Horizon 2020-Antragsteile. Die Webinare finden an folgenden Terminen statt:
    - Excellence: 11. November 2019, 10:00 - ca. 11:30 Uhr,
    - Impact: 13. November 2019, 10:00 - ca. 11:30 Uhr,
    - Implementation & Members of the Consortium: 19. November 2019, 10:00 - ca. 11:30 Uhr,
    - Ethik: 21. November 2019, 10:00 - ca. 11:30 Uhr.
    Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Die Teilnahme ist kostenlos. Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie lediglich einen Computer, ein Tablet oder Smartphone mit Internetzugang sowie ein Headset oder einen Lautsprecher. Beachten Sie bitte, dass bei der Verwendung eines Tablets oder Smartphones die Installation der Adobe Connect App erforderlich ist. Bitte wählen Sie sich fünf Minuten vor Beginn des Webinars unter der webconf-Website ein. Sie können den Raum als Gast betreten. Bitte geben Sie beim Betreten Ihren Vor- und Zunamen ein. Die vorherige Überprüfung der Verbindung und der Funktionsfähigkeit des verwendeten Tools webconf-Website ist ratsam.
    Weitere Informationen

  • Am 19. November 2019 lädt die Nationale Kontaktstelle (NKS) Raumfahrt zum Nationalen Informationstag zu den aktuellen Horizon 2020-Ausschreibungen im Bereich Raumfahrt in den Uniclub Bonn ein. Referenten der Europäischen Kommission und der Research Executive Agency (REA) werden über die aktuellen Ausschreibungsthemen informieren und Hinweise zur Antragstellung geben. Ein Fokus wird auf Fördermechanismen für KMU liegen. Zudem werden Gutachter/innen und Projektteilnehmende von ihren Erfahrungen berichten. Die Anmeldefrist endet am 15. November 2019. Am Vorabend besteht die Möglichkeit, sich bei einem Get Together über eine Gutachtertätigkeit zu informieren und sich mit anderen Teilnehmern des Infotags auszutauschen.
    Weitere Informationen

  • Am 20. und 21. November 2019 veranstaltet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Brüssel einen Workshop zum Thema "Zivile Sicherheit in Horizon Europe – Quo vadis?". Inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung sind der politische Stellenwert der europäischen Sicherheitsforschung im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, Horizon Europe (2021-2027), sowie der sogenannte strategische Planungsprozess mit besonderem Blick auf die Sicherheitsforschung. Weitere Themen des Workshops sind die Zusammenarbeit mit Anwendern und KMUs in den Konsortien sowie die Chancen und Grenzen, die sich im Bereich der Künstlichen Intelligenz für die Sicherheitsforschung ergeben. Um auch nichtdeutschsprachige Akteure einladen zu können, wird eine Simultanübersetzung Deutsch und Englisch angeboten. Eine Anmeldung ist bis zum 01. November 2019 erforderlich.
    Weitere Informationen

  • Das EU-Büro des BMBF setzt die Seminarreihe "Horizon 2020 für Einsteigerinnen und Einsteiger" am 21. November 2019 in Berlin fort. Die Veranstaltung richtet sich an Einsteigerinnen und Einsteiger, die bisher über keine oder nur geringe Kenntnisse über Horizon 2020 verfügen und ihre Beteiligungsmöglichkeiten kennenlernen möchten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen bei der eintägigen Veranstaltung die allgemeinen Strukturen, Ziele und Inhalte von Horizon 2020 kennen. Es werden ebenfalls Basisinformationen zu den Beteiligungsregeln und der Antragsvorbereitung vermittelt.
    Am 26. November 2019 wird in Berlin die Seminarreihe "Horizon 2020 für Antragstellende" des EU-Büros des BMBF fortgeführt. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich derzeit in der Vorbereitungsphase der Antragstellung in Horizon 2020 befinden bzw. in absehbarer Zeit einen Antrag vorbereiten möchten. Solide Grundkenntnisse zu Horizon 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, werden vorausgesetzt.
    Für beide Seminare wird eine Teilnahmegebühr erhoben. Eine Anmeldung ist in beiden Fällen erforderlich.
    Weitere Informationen zum Seminar für Einsteiger/innen
    Weitere Informationen zum Seminar für Antragstellende

  • Am 21. und 22. November 2019 führt die Nationale Kontaktstelle (NKS) Frauen in die EU-Forschung (FIF) wieder eine zweitägige Brüsselfahrt für Wissenschaftlerinnen durch. Zielgruppe sind promovierte Wissenschaftlerinnen aller Fachrichtungen an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen in Deutschland. Sie sollten aktiv in der Forschung tätig sein und planen, Ihren Berufsweg in der Wissenschaft fortzusetzen. Unter dem Motto "EU vor Ort" lernen Sie Hintergründe, Akteurinnen und Akteure der EU-Forschungsförderung sowie deutscher Wissenschaftsorganisationen kennen. Sie erhalten einen gründlichen Überblick über Horizon 2020, das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation. Am Ende steht neues Wissen, mit dem Sie EU-Drittmittel als Chance für die eigene Wissenschaftskarriere einschätzen können. Die Anmeldung ist ab sofort und bis 14. Oktober 2019 oder bis zur Ausbuchung möglich.
    Weitere Informationen

  • Sie bereiten einen Horizon 2020-Antrag zu einem Thema der Societal Challenge 6 (SC6) mit Antragsfrist am 12. März 2020 vor? Die eintägige Antragswerkstatt am 26. November 2019 in Bonn bietet Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Aspekte, die in der Antragsphase beachtet werden müssen, und gibt wertvolle Tipps zum EU-Projektmanagement sowie zum Thema Recht und Finanzen. Das Team der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Gesellschaft bietet am Nachmittag außerdem Einzelberatungsgespräche an. Sie können sich bis zum 19. November 2019 für die Veranstaltung anmelden. Sofern Sie im Anschluss an die Veranstaltung eine Einzelberatung zu Ihrem Projektvorhaben wünschen, schicken Sie bitte Ihre Projektskizze spätestens bis zum 15. November 2019 an die NKS. Folgende SC6-Ausschreibungen mit jeweils mehreren Themen wurden veröffentlicht:
    - H2020-SC6-MIGRATION-2018-2019-2020: MIGRATION,
    - H2020-SC6-TRANSFORMATIONS-2018-2019-2020: SOCIOECONOMIC AND CULTURAL TRANSFORMATIONS IN THE CONTEXT OF THE FOURTH INDUSTRIAL REVOLUTION,
    - H2020-SC6-GOVERNANCE-2018-2019-2020: GOVERNANCE FOR THE FUTURE.
    Weitere Informationen zur Veranstaltung


  • VERANSTALTUNGEN IM DEZEMBER

  • Das "European IPR Helpdesk" bietet verschiedene Webinare zum Thema "Geistiges Eigentum" (Intellectual Property, IP) in EU-geförderten Projekten an:
    - Impact and Innovation in Horizon 2020 – a Guide for Proposers, 06 December 2019,
    - Maximising the Impact of Horizon 2020 Project Results, 11 December 2019.
    Die Webinare sind kostenlos. Eine Registrierung ist erforderlich.
    Weitere Informationen