Historische Anthropologie und Humanökologie

Projekt Kalkriese

Bitte beachten Sie unsere neuen Telefonnummern!!!

Die menschlichen Überreste des Grabungsgeländes von Kalkriese, Oberesch, dem wahrscheinlichen Ort der Varusschlacht, werden in Göttingen bearbeitet. Die anthropologische Analyse der Knochen aus sieben Knochengruben, sowie verschiedenen Oberflächenfunden ist vorläufig abgeschlossen. Weiterhin sind zahlreiche Leichenbrandreste von dem Areal untersucht worden, die sich jedoch nicht dem Schlachtgeschehen, sondern eisenzeitlichen Siedlungsspuren zuordnen lassen.

Kalkriese Varusschlacht