In publica commoda

Nachrichten

Gesellschaftliche Teilhabe im Kontext von „irregulärer“ Migration

Prozesse der Inklusion und Teilhabe westafrikanischer und syrischer Migrantinnen und Migranten in Deutschland und Brasilien stehen im Fokus eines neuen Forschungsprojekts an der Universität Göttingen. Anhand der Lebensläufe von Migrantinnen und Migranten aus diesen Regionen, die schon einige Jahre in Deutschland und Brasilien leben, untersuchen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, welche Erfahrungen die Mitglieder dieser Gruppierungen in den jeweiligen Kontexten machen und wie sich Inklusionsprozesse im Ankunftsland vor dem Hintergrund unterschiedlicher Lebensläufe gestalten. mehr…


Was bedeutet eigentlich Corporate Social Responsibility?

Was bedeutet eigentlich Corporate Social Responsibility (CSR) für Unternehmen? Diese Frage steht im Mittelpunkt der vierten Veranstaltung der Engagement Akademie des Deutschlandstipendiums an der Universität Göttingen am Dienstag, 28. Mai 2019. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. mehr…


Alumni beraten Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Göttingen intensiviert die Beziehungen zu ihren Absolventinnen und Absolventen. Ein Advisory Board (Beirat), bestehend ausschließlich aus Alumni der Fakultät, soll die Fakultät zukünftig sowohl in Fragen der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft als auch strategisch beraten. Die konstituierende Sitzung fand am 20. Mai 2019 in Göttingen statt. mehr…


Wie benutzerfreundlich ist Virtual Reality?

Virtual Reality, die virtuelle Welt, erobert immer mehr Anwendungsgebiete. Daher ist es wichtig, dass auch virtuelle Welten benutzerfreundlich sind. Um dies zu überprüfen, waren bisher manuelle Tests mit Probandinnen und Probanden nötig, die sowohl zeit-, als auch kostenintensiv sein können. Dr. Patrick Harms vom Institut für Informatik hat eine Technologie entwickelt, die viele Probleme bei der Benutzerfreundlichkeit im virtuellen Raum automatisiert erkennt. mehr…


Alle Pressemitteilungen

Weitere Nachrichten

GSO-Konzert für Universitätsangehörige: Vorverkauf läuft

Am 7. Juni 2019 spielt das Göttinger Symphonie Orchester in der Lokhalle die „Carmina Burana“ von Carl Orff sowie Stücke von Dmitri Schostakowitsch und Igor Strawinsky. Die Universität Göttingen möchte diese Gelegenheit nutzen, alle Universitätsangehörigen, Studierenden und Alumni zu diesem Erlebnis einzuladen. Karten gibt es im Veranstaltungsmanagement am Wilhelmsplatz 2 und in der Zentralmensa. mehr…

18 erdgroße Exoplaneten entdeckt

18 erdgroße Exoplaneten haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung, der Universität Göttingen und der Sternwarte Sonneberg entdeckt. All diese Welten haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind so klein, dass bisherige Suchkampagnen sie übersehen hatten. Einer der neuen Exoplaneten zählt zu den kleinsten bisher bekannten, ein weiterer könnte lebensfreundliche Bedingungen aufweisen. mehr…

Alle Nachrichten