Vor dem Studium

Angebote am Übergang in das Bachelor-Studium Mathematik (Lehramt an Gymnasien)

Mathematik

Mathematisches Sommerstudium

Hier wird in den Monaten August und September die Vorlesung Differenzial- und Integralrechnung I als Sommerkurs gelesen, und es kann eine Prüfung abgelegt werden, die für das reguläre Bachelorstudium angerechnet wird. Studienanfänger:innen können so ihr erstes Semester deutlich entlasten.

Mathematisches Sommerstudium

Vorkurs: Mathematisches Propädeutikum

Wer das Sommerstudium nicht besucht, dem ist der Vorkurs für Mathematik, das sogenannte Mathematische Propädeutikum, sehr zu empfehlen. Dieses soll für Studienanfänger:innen eine Brücke zwischen Schul- und Hochschul-Mathematik schlagen. Es bereitet gezielt auf die Vorlesungen des ersten Semesters in Mathematik vor, findet im September statt und dauert drei Wochen.

Mathematisches Propädeutikum

Orientierungsphase (O-Phase)

Studierende höherer Semester bringen Studienfänger:innen das Mathematikstudium während der sogenannten O-Phase näher. Man lernt die Stadt Göttingen und die Georg-August-Universität kennen, bekommt die wichtigsten organisatorischen Informationen rund um das erste Semester und lernt zukünftige Kommiliton:innen kennen. Eine Teilnahme lohnt sich in jedem Fall.

O-Phase der Fachschaft

Allgemein

Starter-Paket — Wegweiser für einen guten Studienstart

Zu Themen wie Studienausweis und Online-Systemen, Studienfinanzierung und Wohnungssuche sowie zur zur Orientierung zum Studienbeginn informiert das Starter-Paket.

Starter-Paket — Wegweiser für einen guten Studienstart

Frequently Asked Questions (FAQ)

Die Teilnahme an Sommerstudium, Propädeutikum und O-Phase ist optional. Sie können auch ohne deren Besuch erfolgreich bei uns Ihr Studium aufnehmen.

Sie können sowohl die Angebote der Mathematik als auch diejeniges des zweiten Fachs wählen. Im Fall zeitlich paralleler fachwissenschaftlicher Vorkurse empfehlen wird in Hinblick auf die Anforderungen des Studiums das Mathematische Propädeutikum zu wählen. Im Fall der Orientierungs-Phasen gibt es einen universitätsweiten Cross-Over-Day zum Einblick in das jeweils andere Fach.