Arbeitsgruppe "Genomanalyse und Markeranwendung"

Ziel der Arbeitsgruppe ist die Untersuchung der Genetik agronomisch bedeutsamer Merkmale beim Raps und der Ackerbohne. Als Voraussetzung hierzu werden molekulare Marker entwickelt und genetische Kopplungskarten konstruiert, das Kopplungsungleichgewicht in Populationen analysiert und die Syntänie zwischen Raps und Arabidopsis bzw. zwischen Ackerbohne und Medicago truncatula und Cicer arientinum untersucht. Auf dieser Grundlage können dann QTL (quantitative trait loci) für wichtige Ertrags- und Qualitätsmerkmale über Ansätze wie Intervallkartierung, Assoziationsanalyse oder in intervarietalen Substitutionslinien kartiert und phänotypisch charakterisiert werden. Ein weiterer Ansatz, der zur Untersuchung der genetischen Architektur von Merkmalen verfolgt wird, ist die Analyse der allelen Diversität in relevanten Kandidatengenen durch vergleichende Sequenzierung und die Untersuchung phänotypischer Effekte der beobachteten allelen Kontraste.

Aktuelles Forschungsthema:

  • Molecular and quantitative genetic analysis of seed size in faba bean (Vicia faba L.)(Wolfgang Ecke in Kooperation mit Wolfgang Link)


Nicht allzulang abgeschlossene Forschungsthemen sind:

  • Genetik der Mikrosporenembryogenese und der DH-Erstellung bei Raps. Fortsetzungsprojekt (Wolfgang Ecke und Munem Khan)
  • Genetics of microspore embryogenesis and doubled haploid development in rapeseed (Brassica napus L.) (Makis Kampuridis)
  • Identifizierung neuer Allele von Kandidatengenen für den Samen-Ölgehalt in exotischen Genotypen von Raps und Untersuchung ihres Einflusses auf den Ölgehalt (Daniela Zeltner)
  • Evaluierung der globalen Assoziationsanalyse zur Kartierung von QTL beim Raps in Kollektionen von Sorten und Zuchtlinien
  • Metaanalyse des Ölgehalts beim Raps
  • Entwicklung von intervarietalen Substitutionslinien bei Raps und ihre Nutzung zur Kartierung und Charakterisierung von QTL für agronomisch wichtige Merkmale (Nurhassana)



Die Arbeitsgruppe bestand von 1990 bis 2022. Bestimmte Forschungsarbeiten und Lehre werden weiter fortgeführt. Seit 1990 wurden in der Arbeitsgruppe die folgenden Dissertationen abgeschlossen:


  • Anthimos Kampouridis (2015) Genetics of microspore embryogenesis and doubled haploid development in rapeseed (Brassica napus L.). Cumulative Dissertation
  • D. Weis (2014) Genotypic and phenotypic analysis of the allelic diversity in candidate genes for oil content in exotic plant material of rapeseed (Brassica napus L.). http://ediss.uni-goettingen.de/handle/11858/00-1735-0000-0023-9943-6
  • Nurhasanah (2010) QTL mapping using intervarietal substitution lines in rapeseed (Brassica napus L.) Cuvillier Verlag, Göttingen
  • B. Kebede (2007) Development of intervarietal substitution lines in Brassica napus L. using marker assisted selection and mapping of QTL for agronomically important traits. http://webdoc.sub.gwdg.de/diss/2007/kebede/kebede.pdf
  • M. Radoev (2007) Genetic Analysis of Heterosis in Rapeseed (B. napus L.) by QTL Mapping. http://webdoc.sub.gwdg.de/diss/2007/radoev/radoev.pdf
  • R. Marschalek (2003) Marker assisted selection for the development of intervarietal substitution lines in rapeseed (Brassica napus L.) and the estimation of QTL effects for glucosinolate content. Cuvillier Verlag, Göttingen
  • M. Kemal Gül (2002) QTL-Kartierung und Analyse von QTL x Stickstoff Interaktionen beim Winterraps (Brassica napus L.). Cuvillier Verlag, Göttingen
  • Barbara Rudolph (2002) Entwicklung, Charakterisierung und genetische Kartierung von Mikrosatelliten-Markern für Raps (Brassica napus L.). Cuvillier Verlag, Göttingen
  • Jianyi Zhao (2002) QTLs for oil content and their relationships to other traits in an European x Chinese oilseed rape population
  • K. Weißleder (1996) Genetische Kartierung von Loci für züchterisch bedeutsame Merkmale beim Winterraps (Brassica napus L.). Cuvillier Verlag, Göttingen
  • C. Knaak (1996) Schätzung genetischer Distanzen mittels RFLP zur Identifikation von Genpools für die Hybridzüchtung bei Winterraps. Cuvillier Verlag, Göttingen
  • Milena Uzunova (1994) Erstellung einer RFLP-Karte von Raps (Brassica napus L.) und Kartierung erster züchterisch wichtiger Gene. Cuvillier Verlag, Göttingen