Abteilung Zuchtmethodik der Pflanze


Die Pflanzenzüchtung verbindet Evolution, Landwirtschaft, Genetik, Statistik, Computerprogrammierung, Genomik und Datenwissenschaft. Der Werkzeugkasten der Pflanzenzüchtung umfasst ein breites Spektrum an biologischen, statistischen und rechnergestützten Methoden. Unser primäres Ziel in der Göttinger Abteilung für Zuchtmethodik der Pflanze ist es, diese Methoden zu entwickeln und weiter zu verbessern sowie ihre beste Kombination zu finden. Um zu verstehen, wie PflanzenzüchterInnen maximalen Vorteil aus genetischen Ressourcen ziehen können, entwickeln und erhalten wir spezifische Sätze von Genotypen, wir führen Experimente durch, die Feld- und Gewächshauskreuzungen in Feldversuchen über mehrere Umwelten und Kontinente nutzen, wir realisieren Hochdurchsatz-Phenotypisierung und -Genotypisierung und -Sequenzierung; wir realisieren experimentelle Evolution. Wir wenden an und entwickeln unter anderem Quantitative Genetik, Selektionstheorie, fortgeschrittene Simulationstechniken. Zu unseren wichtigsten Feldfrüchten, die wir aktuell bearbeiten, gehören Getreide wie Mais und Hülsenfrüchte wie Ackerbohne und Erbse. Wir streben kontinuierlich an, unsere Forschung auf weitere Spezies und Anwendungen auszuweiten. Unsere theoretische und methodologische Forschung stützt sich auf Evolutionstheorie, Wahrscheinlichkeitstheorie, maschinelles Lernen und genomische Selektion und Vorhersage. Im Rahmen unserer Forschungsprojekte arbeiten wir weltweit zusammen mit PflanzenzüchterInnen, GenetikerInnen und TheoretikerInnen aus Universitäten, der Privatwirtschaft und Non-Profit Organisationen. Über unsere Vorlesungen und Seminare wird die Abteilung zu einer Instanz für Studierende, die die Komplexität und die Herausforderungen der Pflanzenzüchtung erkunden; wir unterstützen sie in ihrer Bildung, Ausbildung und Qualifizierung als künftige Wissenschafts-Generation für Führungsrollen in der Pflanzenzüchtung im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sektor.

The Division of Plant Breeding Methodology is headed by Tim Beissinger.


  • Abteilung Zuchtmethodik der Pflanze (Prof. Timothy Beissinger; Leitung)
    Quantitative Genetik und Populationsgenetik. Zum besseren Verständnis der Evolution von Nutzpflanzen und zur Nutzung solcher neuartiger Erkenntnisse für deren laufende und zukünftige genetische Verbesserung.

    Weitere Arbeitsgruppen in der Abteilung Zuchtmethodik der Pflanze
  • Züchtungsforschung Ackerbohne (apl. Prof. Wolfgang Link)
    Vorlaufzüchtung und Zuchtmethodik bei der Ackerbohne.

  • Genomanalyse und Markeranwendung (PD Dr. Wolfgang Ecke)
    Einsatz molekularer Marker für die Genomanalyse (Syntänie, LD) und die genetische Analyse quantitativer Merkmale beim Raps und bei der Ackerbohne.

  • Zuchtmethodik bei Mais und Raps Prof. Heiko Becker
    Seit Oktober 2018 ist er im Ruhestand.