Juniorprofessur für Experimentelle Wirtschaftsforschung

Juniorprofessur für Experimentelle Wirtschaftsforschung

Die Forschungsschwerpunkte der Juniorprofessur liegen im Bereich der Experimentellen Wirtschaftsforschung, insbesondere in der Untersuchung von Sozialen Präferenzen und Geschlechter-
unterschieden im ökonomischen Handeln. Ein spezieller Fokus liegt dabei auf der Analyse von Anreizen in Organisationen und Finanzmärkten. Aktuelle Projekte befassen sich mit Unterschiedlichem Verhalten von Frauen und Männern auf Arbeitsmärkten, in Verhandlungen und den Auswirkungen auf den „Gender Wage Gap“. In der Lehre werden Vorlesungen sowie Seminare zu verschiedenen Bereichen der Experimentellen Wirtschaftsfoschung angeboten.

+++ Seminar: Gender Differences in Labor Economics. Das Stud_IP-Passwort lautet: "gender_wiwi". Unter "Medien" können Sie die Seminarvorbesprechung als Video anschauen. Hier erhalten Sie alle benötigten Infos zum Seminar. Außerdem finden Sie unter "Dateien" die Themenübersicht.+++

+++ Vorlesung: Behavioral Economics: Theory and Methods. Das Stud_IP-Passwort lautet: "bemt2020". Unter "Medien" können Sie die Vorlesungen/Übungen als Videos anschauen und die Slides und Übungsblätter unter "Dateien" downloaden. Los geht es in der ersten Vorlesungswoche (20. April) +++


Forschungsinteressen

Experimental Economics, Gender Differences, Behavioral Finance


Veröffentlichungen


Procedural Unfair Wage Differentials and their Effects on Unethical Behavior (mit Kerstin Grosch), Forthcoming in Economic Inquiry

Gender Bias in the Evaluation of Teaching Materials (mit Asri Özgümüs, Stefan T. Trautmann und Christian König-Kersting), Frontiers in Psychology, 11, 1074, 2020.

Motivational Crowding Out Effects in Charitable Giving: Experimental Evidence (mit Stephan Müller), Journal of Economic Psychology, 76, 102210, 2020.

The Suitability of Peer Education to Improve Diabetes Management and Outcomes in a low-income Setting: A Randomized Controlled Trial (mit T. Seuring, Marthoenis, S. Rhode, L. Rogge L, S. Besançon, H. Zufry, H. Sofyan, und S. Vollmer), Trials 20: 548, 2019.

The Disposition Effect when Deciding on Behalf of Others (mit Daniel Hermann und Oliver Mußhoff), Journal of Economic Psychology, 74, 102192, 2019.

Too Cold for Warm Glow? Christmas-season Effects in Charitable Giving (mit Stephan Müller), PLoS ONE 14(5): e0215844, 2019.

Decisions under Uncertainty in Social Contexts (mit Stephan Müller), Games and Economic Behavior 116, 73-95, 2019.

Minimizing Learning in Repeated Real-Effort Tasks (mit Volker Benndorf und Christian Sölch), Journal of Behavioral and Experimental Finance 22, 239-248, 2019.

Do Discriminatory Leniency Policies Fight Hard-Core Cartels? (mit Georg Clemens), Journal of Economics & Management Strategy 28, 336-354, 2019.

Gender Differences in Motivational Crowding Out of Work Performance (mit Volker Benndorf und Christian Sölch), Economic Inquiry 57, 206-226, 2019.

On the Impact of Quotas and Decision Rules in Collective Bargaining (mit Robert Feicht, Veronika Grimm und Gesine Stephan), European Economic Review 100, 175-192, 2017.

Gender Differences in Honesty: The Role of Social Value Orientation (mit Kerstin Grosch), Journal of Economic Psychology 62, 258-267, 2017.

How Competitiveness May Cause a Gender Wage Gap: Experimental Evidence (mit Matthias Heinz und Hans-Theo Normann), European Economic Review 90, 336-349, 2016.

The Relation of Risk Attitudes and Other-Regarding Preferences: A Within-Subjects Analysis. (mit Stephan Müller), European Economic Review 85, 1-7 (lead article), 2016.

The Disposition Effect in Team Investment Decisions: Experimental Evidence. Journal of Banking and Finance 61, 272-282, 2015.

Simultaneous and Sequential Contributions to Step-level Public Goods One versus Two Provision Levels. (mit Hans-Theo Normann), Journal of Conflict Resolution 59, 1273-1300, 2015.

Does Ambiguity Aversion Survive in Experimental Asset Markets? (mit Sascha Füllbrunn und Utz Weitzel) Journal of Economic Behavior & Organization 107B, 810-826, 2014.

The Disposition Effect and Loss Aversion: Do Gender Differences Matter?, Economics Letters 123, 33-36, 2014.

Do Women Behave More Reciprocally than Men? Gender Differences in Real-Effort Dictator Games. (mit Matthias Heinz und Steffen Juranek), Journal of Economic Behavior & Organization 83, 105-110, 2012.