In publica commoda

Veranstaltung

Exodus

Titel der Veranstaltung Exodus
Veranstalter Theater im OP
Veranstaltungsart Theater
Kategorie Campus Leben
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Lehrmeisterin Elsbeth bildet ihre Tochter Aila rigoros für den gefährlichen Marsch in die Weite aus. Kurz vor ihrem Antritt jedoch kehrt Krieger Ilias unerwartet in die Stadt Saguel zurück. Gezeichnet und nicht bei Sinnen, verkörpert er alles, was die Siedlung jenseits der Mauern fürchtet. Plötzlich verändert sich etwas. Die Ernte wird karg. Menschen werden krank.

Während Aila zunehmend unsicherer über ihre eigenen Fähigkeiten wird, ist Elsbeth überzeugt, ihre Schwester Bariell und ihr Sohn Ilias seien für das Unheil in der Stadt verantwortlich. Im Wahn von Paranoia macht Elsbeth vor nichts Halt, um Ilias zu beseitigen und Aila zu Glorie zu führen. In all dem bemerkt sie nicht, dass die Stadt nicht mehr die ist, in der sie einst lebte.

Inspiriert von kosmischem Horror spielt das Stück mit Elementen des Wahnsinns und des Unbekannten, ganz im Sinne eines düsteren Oktobers.
Zeit Beginn: 18.10.2023, 20:15 Uhr
Ende: 18.10.2023 , 23:00 Uhr
Ort Theater im OP (Käthe-Hamburger-Weg-3)
THEATER IM OP
Kontakt 0551 / 39 70 77
karten@theater-im-op.de
Externer Link https://www.theater-im-op.de/produktion/exodus/