Exkursionen

Studieren oder promovieren Sie an der Universität Göttingen und möchten einen Blick in die berufliche Praxis werfen?

In jedem Semester bietet die Stabsstelle Kooperation und Innovation Exkursionen zu attraktiven Unternehmen an. Anmeldungen sind jeweils über Stud.IP möglich. Wir veröffentlichen die Exkursionstermine auf unserer Facebook-Seite. Via E-Mail an wirtschaftskontakte@uni-goettingen.de können Sie sich zudem für unseren Exkursionsnewsletter anmelden. An der Universität Göttingen gibt es darüber hinaus eine Reihe weiterer Exkursionsprogramme. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unser Angebot vor.


Termine SoSe 2019

  • Dienstag, 04. Juni 2019, 10:00 bis 15:00 Uhr (inklusive Fahrtzeit)
  • Anmeldung über Stud.IP oder per E-Mail an anmeldung@snic.de
  • Zielgruppe: Studierende, Promovierende und Post-Docs der Fachrichtungen Chemie und anderer Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften sowie interessierte Studierende anderer Fachrichtungen. Außerdem richtet sich die Exkursion an Studierende der TU Clausthal und der HAWK (Materialwissenschaften, Maschinenbau, Verfahrenstechnik).

Wir stellen von Göttingen einen kostenlosen Shuttle Service nach Bad Lauterberg zur Verfügung. Infos zum genauen Abfahrtsort erhalten Sie im Rahmen der Anmeldung.

Zum Unternehmen:
Exide Technologies, mit Niederlassungen in mehr als 80 Ländern, ist einer der weltweit größten Hersteller und Recycler von Blei-Säure-Batterien. Seit 130 Jahren setzen sie ihr Wissen konsequent für die Leistungsfähigkeit unserer Produkte und Entwicklung weiterführender Innovationen ein. Sie entwickeln innovative Energiespeicherlösungen für Automobil und Industrie.

Programm

  • 10:00 Uhr Treffpunkt in Göttingen (Details s. StudIP)
  • 11 Uhr Begrüßung der Exkursionsgruppe und Präsentation der Unternehmen
  • Besichtigung der Betriebe & Vorstellung der relevanten Arbeitsbereiche
  • Vorstellung der Berufsperspektiven: Berufliche Möglichkeiten, Fort- und Weiterbildungen, Zusatzleistungen für Mitarbeitende
  • Frage- und Diskussionsrunde zwischen Studierenden und Vertreter*innen des Unternehmens
  • 14:00 Uhr Rückfahrt nach Göttingen



Veranstalter: SNIC in Kooperatione mit Mekom und WRG

  • Donnerstag, 06. Juni 2019, 8:00-13:00 Uhr (inklusive Fahrtzeit)
  • Anmeldung über Stud.IP oder per E-Mail an anmeldung@snic.de
  • Zielgruppe: Studierende, Promovierende und Post-Docs der Fachrichtungen Chemie und anderer Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik, Wirtschaftswissenschaften sowie interessierte Studierende anderer Fachrichtungen. Außerdem richtet sich die Exkursion an Studierende der TU Clausthal und der HAWK (Materialwissenschaften, Maschinenbau, Verfahrenstechnik).

Wir stellen einen kostenlosen Shuttle Service zur Verfügung. Infos zum genauen Abfahrtsort erhalten Sie im Rahmen der Anmeldung (Stud.IP).

Zum Unternehmen:
Smurfit Kappa gehört zu den führenden Produzenten von papierbasierten Verpackungen weltweit. Das Unternehmen beschäftigt 45.000 Mitarbeiter/innen an ca. 350 Produktionsstätten in 34 Ländern. Der Fokus des Unternehmens liegt auf Innovation und Service sowie auf der Verwendung nachhaltiger Ressourcen. Dabei hilft es, dass Smurft Kappa ein integrierter Hersteller ist: So beziehen die Verpackungsbetriebe den Großteil ihrer Rohmaterialien aus den eigenen Papierfabriken.

Programm

  • 08:00 Uhr Treffpunkt in Göttingen (Details s. Stud.IP)
  • 09:00 Uhr Begrüßung der Exkursionsgruppe und Präsentation des Unternehmens
  • Werksbesichtigung
  • Einstiegsmöglichkeiten bei Smurfit Kappa
  • Frage- und Diskussionsrunde
  • 12:00 Uhr Rückfahrt nach Göttingen



Für die Besichtigung sind Arbeitssicherheitsschuhe mit Knickschutz erforderlich. Bitte teilen Sie uns im Rahmen der Anmeldung die benötigte Schuhgröße mit.

Veranstalter: SNIC in Kooperatione mit Mekom und WRG

  • Donnerstag, 06. Juni 2019, 10:00-12:00 Uhr
  • Anmeldung über Stud.IP
  • Zielgruppe: Studierende und Promovierende der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik und Physik



Zum Unternehmen:
SCHUMANN mit Sitz in Göttingen schafft innovative und verlässliche IT-Lösungen in den Bereichen Kreditrisiko, Compliance und Bestandssysteme. Langjährige Erfahrung garantiert den Kunden aus aller Welt eine hohe Qualität und eine stabile, partnerschaftliche Zusammenarbeit. SCHUMANN übernimmt sämtliche Phasen eines Projektes – von der Idee über die Konzeption bis hin zum Customizing und der Einführung der Software.

Programm

  • 09:50 Uhr Treffpunkt: Prof. Schumann GmbH,
  • 10:00 Uhr Begrüßung, Vorstellung des Unternehmens, Präsentation und Diskussion der Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten
  • ca. 11:15 Uhr Rundgang
  • 11:30 Uhr Gemeinsamer Imbiss und Ausklang



Veranstalter: Stabsstelle Kooperation und Innovation

  • Tuesday, June 18th 2019, 1:00-4:20 p.m (withour travel time)
  • Binding registration: Until June 4th via online registration form.
  • Target group: International Students and PhD students of MINT-disciplines
  • Language: English
  • How to get there: Bosch Hildesheim / via train, Göttingen central station and a transfer offered by Bosch departing from Hildesheim central station


Robert Bosch GmbH is an international employer with a central technology location in Hildesheim to develop solutions for mobility of the future. There are five business devisions that are placed in Hildesheim: Car Multimedia, Electrical Drives, Automotive Aftermarket, Chassis Systems Control, Corporate Sector Research and Advance Engineering. Within this field trip you get to know qualitative company insights as well as useful advices for application best practices.

Agenda

  • 1:00 – 1:50 p.m.: Presentation of the company Robert Bosch and Car Multimedia
  • 1:50 – 2:50 p.m.: Lecture: Computer Vision Research@Bosch
  • 2:50 – 3:05 p.m.: Break/Job Wall
  • 3:05 – 3:35 p.m.: Career Entry@Bosch and general advices for application processes
  • 3:35 – 3:55 p.m.: Expert talk: “My Career Path @Bosch”
  • 3:55 – 4:20 p.m.: Feedback



Contact: For further questions please contact Ms. Haase: henrike.haase@zvw.uni-goettingen.de
In cooperation with: SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC)

  • Dienstag, 16. Juli 2019, 08:00-16:45 Uhr (inklusive Fahrtzeit)
  • Anmeldung via E-Mail an stefan.kloetzer@uni-goettingen.de
  • Zielgruppe: Studierende der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftspsychologie, Kommunikation Digitale Medien, die sich für Praktika und Abschlussarbeiten interessieren (2.-6. Semester Bachelor oder Anfang/Mitte Masterstudium)
  • Kostenloser Bustransfer: Abfahrt mit dem Bus vom Parkplatz vor dem Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie, Goßlerstr. 14, 37073 Göttingen um 8:00 Uhr


B. Braun ist einer der führenden Hersteller von Medizintechnik- und Pharma-Produkten und Dienstleistungen weltweit. Mit einem stetig wachsenden Portfolio an wirkungsvollen Lösungen für die medizinische Versorgung leistet B. Braun einen wesentlichen Beitrag, um weltweit die Gesundheit von Menschen zu schützen und zu verbessern. Insgesamt umfasst das Sortiment 5.000 Produkte, die zu 95 Prozent in eigener Fertigung hergestellt werden. Durch ergänzende Dienstleistungs- und Beratungsangebote ist B. Braun ein Systemanbieter, der in enger Partnerschaft mit den Kunden die jeweils beste Lösung für Patienten entwickelt. Wir leisten so einen wichtigen Beitrag zum medizinischen Fortschritt.

Programm

  • 08:00 Uhr Treffpunkt am Bus auf dem Parkplatz vor dem Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie, Goßlerstr. 14, 37073 Göttingen
  • Beginn / Begrüßung 10:00 Uhr
  • Werksführung
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Informationen zu Praktika, Abschlussarbeiten, Einstiegsmöglichkeiten
  • Ende / Rückfahrt ca. 15:00 Uhr
  • ca. 16:45 Uhr Ankunft in Göttingen



Veranstalter der Exkursion ist das Programm SyNaPSE in Kooperation mit der Stabsstelle Kooperation und Innovation der Universität Göttingen


Exkursionsprogramme zentraler Hochschuleinrichtungen:

Möchten Sie nach dem Studium in der Region Göttingen bleiben? Südniedersachsen bietet vielfältige Jobperspektiven, die der SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) mit Ihnen im Rahmen von Betriebsexkursionen erkundet.

Der SNIC organisiert zudem Besuche von Unternehmen bei regionalen Forschungseinrichtungen und vice versa, um den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Südniedersachsen zu unterstützen.
Working in Germany or Working abroad? Um Ihnen den Berufseinstieg zu erleichtern, bietet der Career Service der Universität Göttingen Exkursionen zu international ausgerichteten Unternehmen speziell für internationale Studierende an.

Für die professionelle Vor- und Nachbereitung von Exkursionen stehen allen Studierenden die studienbegleitenden Beratungsangebote des Career Service offen. Sprechzeiten und Kontakt finden Sie auf der Homepage des Career Service.

Exkursionsprogramme der Fakultäten:

The project SyNaPSE aims at linking up Master's students with experts from local companies and academia,who will report on job expectations in their companies or on creating scientific careers.

The participants will exchange notes about career options in science and economics and will develop concrete ideas and options regarding their future professional positions and/or research projects. The special feature of this program is that it will be supported by a professional coach in supervised networking.