Wirtschaftskontakte und Wissenstransfer

Edutapps

Zurück zur Hauptseite der Gründungsförderung.

Allgemeines

1. Voraussichtliches Gründungsjahr 2017
2. Name des Gründer-Teams Edutapps
3. Namen der Studierenden Lars Melchior
Tobias Jahn
Christoph Stiller
4. Studiengang Lars Melchior und Tobias Jahn:
Physik (M.Sc.)
Christoph Stiller:
Finanzen, Rechnungswesen und Steuern (M.Sc.)


Zum Vorhaben

1. Geschäftsidee Mit Maphi entwickeln wir derzeit ein Mathe-Lernprogramm für Smartphone und Tablet (iOS, Android und Windows), das zum Selbststudium und als Ergänzung zum Unterricht geeignet ist. Es vermittelt spielerisch mathematisches Wissen und schult dabei logisches und systematisches Denken.

Die charakteristische Bedienung von Maphi hat eine hohen Wiedererkennungswert und erlaubt es mit simplen Touch-Gesten, wie Wischen und Tippen, intuitiv elementare Regeln anzuwenden, um mathematische Formeln nach Belieben umzuformen und zu lösen.

Im Gegensatz zu bestehenden Ansätzen werden Aufgaben komplett in der App gelöst, dabei mathematische Fehler ausgeschlossen und der Nutzer wird bei Bedarf mit passenden Hilfsstellungen Schritt für Schritt durch die Aufgaben geleitet. Zudem passen sich Aufgaben dem Lernfortschritt des Schülers/der Schülerin an, sodass ein optimaler Lernerfolg erzielt und Frust vermieden wird.

Mit Maphi werden wir die derzeitige Lehre um eine spielerische, innovative und individuelle Komponente ergänzen. So erhält der Schüler/die Schülerin ein intuitives Verständnis für die Mathematik.
2. Erfolge
  • EXIST-Stipendium
  • 1. Platz und Publikumspreis im LIFT-OFF-Wettbewerb der Universität Göttingen
3. Ziele Unsere innovative Mathematik-App Maphi deutschlandweit im Mathematik-Unterricht der weiterführenden Schulen zu etablieren.
4. Förderung EXIST-Stipendium