Lehrstuhl für sozial-ökologische Interaktionen in Agrarsystemen

Herzlich willkommen beim Arbeitsbereich Sozial-ökologische Interaktionen in Agrarsystemen des Departments für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung der Universität Göttingen

Unserem Verständnis nach können wir die Bedrohungen unseres Ökosystems, sowie die Herausforderung hin zur Nachhaltigkeit nicht unter Ausschluss der dort lebenden Gesellschaft betrachten. Deshalb sehen wir Agrarlandschaften als Sozial-ökologische Systeme, in denen es zahlreiche Wechselwirkungen zwischen natürlichen und sozialen Prozessen gibt und in denen Natur und Gesellschaft sich gegenseitig geprägt haben.

Die Interaktionen zwischen diesen zwei Hauptdimensionen in Agrarlandschaften werden von vielfältigen kulturellen, sozio-ökonomischen und Umwelt- Faktoren beeinflusst. Um mit dieser Komplexität umgehen zu können, nutzen wir innovative, holistische und interdisziplinäre Ansätze und integrieren Methoden von unterschiedlichen Disziplinen: aus Natur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.


News

10.10.2019 Im laufenden Wintersemester bieten wir folgende Lehrveranstaltungen an:


Aktuelle Publikationen

  • Neues Buch "Landscape Stewardship" Improving the dynamic relationship between nature and human well-being is a pressing issue of our time. Landscapes embody this tight interconnectedness and serve as unique sustainability learning hubs...
  • Cross-site analysis of perceived ecosystem service benefits in multifunctional landscapes veröffentlicht im Mai 2019 in 'Global Environmental Change'
  • Rewilding complex ecosystems veröffentlicht im April 2019 in 'Science'
  • Designing spatiotemporal multifunctional landscapes... veröffentlicht im März 2019 in 'Journal of Land Use Science'


[... mehr] aktuelle Veröffentlichungen von Mitarbeitern unseres Lehrstuhls