Dr. Daniela Döring

Kurzvita

Dr. Daniela Döring ist wissenschaftliche Koordinatorin und Postdoktorandin am Forschungskolleg „Wissen | Ausstellen“. Sie promovierte mit der Studie »Zeugende Zahlen. Mittelmaß und Durchschnittstypen in Proportion, Statistik und Konfektion« im Fach Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Als Mitarbeiterin im Stadtmuseum Berlin, am Braunschweiger Zentrum für Gender Studies und zuletzt am Institut für Künste und Medien der Universität Potsdam war sie wissenschaftlich, kuratorisch und lehrend tätig. Von 2015 bis 2016 leitete sie gemeinsam mit Dr. Hannah Fitsch am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) der TU Berlin das vom BMBF geförderte Projekt »GENDER TECHNIK MUSEUM. Strategien für eine geschlechtergerechte Museumspraxis«. Ihre Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte sind die Theorie und Praxis des Ausstellens, Diversity und Gender in Museen, Körper- und Geschlechtergeschichte sowie Kulturtechniken der Vermessung und Verdatung.

Publikationen (Auswahl)


Döring, Daniela: Ausstellen. In: Christians/Bickenbach/Wegmann (Hg.): Historisches Wörterbuch des Mediengebrauchs. Bd. 2, Köln Weimar Wien, 2018, S. 69-92

Döring, Daniela / Fitsch, Hannah: Fight like a girl! Eine feministische Perspektive auf das Ausstellen von Gewalt und Aggression. In: Gewalt und Geschlecht. Männlicher Krieg - Weiblicher Frieden? Essayband zur gleichnamigen Ausstellung, 27.04.–30.10.2018, Militärhistorisches Museum Dresden, hg. von Gorch Pieken, Sandstein, S. 363-369

Döring, Daniela / Fitsch, Hannah (Hg.): Gender Technik Museum. Strategien für eine geschlechtergerechte Museumspraxis. Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, Technische Universität Berlin, 2016 Publikation zum Download

Döring, Daniela (Hg.): Vom Maßnehmen, Zuschnitt und Nähen einer Ausstellung. Publikation zur Sonderausstellung »uni-form? Körper, Mode und Arbeit nach Maß« vom 15.4.–24.7.2016 am Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Potsdam 2016

Döring, Daniela / John, Jennifer (Hg.) Re-Visionen des Museums? Praktiken der Sichtbarmachung im Feld des Politischen. FKW // Zeitschrift für Visuelle Kultur und Geschlechterforschung. Heft Nr. 58, 2015 Publikation zum Download

Döring, Daniela: Zeugende Zahlen. Mittelmaß und Durchschnittstypen in Proportion, Statistik und Konfektion. Kadmos Kulturverlag Berlin 2011 Leseprobe

Döring, Daniela: Das verrückte Inventar. Über ver/schränkte Wissensräume im Museum. In: Trajekte. Zeitschrift des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung Berlin. Hg. v. Sigrid Weigel. Nr. 20, Berlin, 2010, S. 7-11

Konferenzen & Workshops


Mutige Jungs – hysterische Mädchen? Aggression und Gewalt ausstellen. »Geschlecht« als Kategorie in der Museumspraxis. Workshop gemeinsam mit Hannah Fitsch im Rahmen der Henry Arnhold Summer School, Dresden 25.09.2017

Techno|logien der Geschlechter? Strategien für eine gendergerechte Museumspraxis. Auftaktkonferenz des vom BMBF geförderten Projektes »Gender Technik Museum«, Deutsches Technikmuseum Berlin, 10.–11.12.2015

Weichenstellung. Interventionen im Deutschen Technikmuseum. Workshop der Universität Potsdam in Kooperation mit dem Deutschen Technikmuseum Berlin, 04.07.2013

Menschen Zahlen Transformationen. Verdatung des Organischen. Internationale Konferenz des Graduiertenkollegs »Geschlecht als Wissenskategorie«, Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Institut für Geschichte der Medizin (Charité) und der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst e.V., 10.–12.09.2008

Wissen über Geschlecht. Auf dem Spielfeld der Norm. Workshop des Graduiertenkollegs »Geschlecht als Wissenskategorie«, Humboldt-Universität zu Berlin, 24.–26.11.2006

Ausstellungen (Auswahl)


»uni-form? Körper, Mode und Arbeit nach Maß« Sonderausstellung am Haus der Brandenburg-Preußischen Geschichte, 15.04.–24.07.2016, Potsdam, in Kooperation mit dem BMBF-Projekt ›GENDER; TECHNIK; MUSEUM. Strategien für eine geschlechtergerechte Museumspraxis‹

»Von Wegen. Eine intermediale Ausstellung über Karten, Blicke, Räume« Ausstellung des Masterstudienganges Europäische Medienwissenschaft, 15.–18.05.2014, Fachhochschule Potsdam

»Spuren des Un|sichtbaren« Ausstellung des Museums für zeitgenössisches Studieren (muzeium), gegründet im Rahmen des Projektseminars ›Das un/mögliche Museum‹ am Studiengang Europäische Medienwissenschaft, anlässlich des 20. Jubiläums der Universität Potsdam, 2011

»Stare über Berlin. Ästhetische Analogien des Vogelsangs. Symposium, Konzerte, Installationen« Märkisches Museum, Podewil, Berlin 2004

»Mauer|Stücke« Dauerpräsentation originaler Mauerteile und Hörstelle vor dem Märkischen Museum, Ausstellung, Lesung und Workshop, Stiftung Stadtmuseum Berlin, 2003

»The New Berlin« Goethe Institut Max Mueller Bhavan, New Delhi 2000

Vorträge (Auswahl)


Black Box or White Cube? Fragen der Musealisierung des Kinos. Panelinput auf dem 14. Bundeskongress für kommunale Kinos und Filmerbe. Hannover 7.–9.12.2018

GENDER; TECHNIK; MUSEUM. Fragen an eine geschlechtergerechte Museumspraxis. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung des Deutschen Museumsbundes, Fachgruppe „Technikhistorische Museen“, Berlin, 10.05.2017

Vampyrette und andere Sollbruchstellen. Geschlecht und Material/ität in technischen Museen. Vortrag gemeinsam mit Hannah Fitsch, 6. Jahrestagung der Fachgesellschaft Gender Studies e.V.: Materialitäten und Geschlecht. Humboldt- Universität zu Berlin, 12.–13.02.2016

Ideale Maße. Schadows Proportionsstudien vom menschlichen Körper. Vortrag begleitend zur Ausstellung „Unser Schadow. Eine Ausstellung zum 250. Geburtstag des Bildhauers“, Stiftung Stadtmuseum Berlin, 14.05.2014

Gender Trouble im Museum. Vortrag und Workshop gemeinsam mit Anna Doepfner (Technikmuseum Berlin), Fortbildungsveranstaltung der Volontärinnen und Volontäre der Länder Berlin und Brandenburg, Besucherzentrum Stiftung Berliner Mauer, 21.06.2013

Fingerzahlen und Datenkörper. Von der Geschichte der Zahl zur Vermessung des Menschen. Vortrag im Rahmen des Seminars: »Die kulturelle Macht mathematischer Darstellungen. Mathematikdidaktik und Kulturanthropologie im Dialog«, Goethe Universität Frankfurt am Main, 29.01.2012

»Fräulein Gelbstern« – Die Entstehung der Konfektionsgrößen. Vortrag in der Reihe »Mode Thema Mode. Internationale Vorträge zu Kleidung und Mode«, Staatliche Museen zu Berlin, 12.01.2012

Vom Körper zum Maß. Zur Geschichte der Konfektionsgrößen. Internationale Tagung: »Körper_Gegenwart. Neue Sammlungsstrategien für neue Technologien«, Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin, Deutsches Hygiene-Museum Dresden, 23.04.2010