In publica commoda

Nominierung Lehrpreis


Um Lehrende in ihrem Engagement für gute Hochschullehre zu bestärken, wird an der Georg-August-Universität der Lehrpreis verliehen.

Sonderpreis

Zusätzlich wird auf Vorschlag des AStA der Sonderpreis der Studierendenschaft für besonderes Engagement verliehen.


Gute Lehre und Wissensvermittlung haben an der Universität einen hohen Stellenwert. Die Studierenden können durch ihre Vorschläge deutlich machen, von welchen Lehrveranstaltungen sie besonders profitieren und wodurch sie in ihrem Studium besonders gefördert werden.

Mit Beginn der Nominierungsphase ist es allen Studierenden möglich Vorschläge einzureichen. Diese gehen dann zu einer ersten Bewertung in die Studienkommissionen und werden an die zentrale Lehrpreisjury weitergeleitet. Die Jury, die sich aus jeweils drei Hochschullehrenden und Studierenden aller Fakultäten zusammensetzt, ermittelt schließlich die Preisträger*innen.

Die Preiskategorien

Im Studienjahr 2020/21 wird der Lehrpreis in den folgenden Kategorien ausgeschrieben:

  • Beste Veranstaltung (< 50 Teilnehmende)
  • Beste Großveranstaltung (> 50 Teilnehmende)

Vorgeschlagen werden können Lehrveranstaltungen aus dem Wintersemester 2020/21 und dem Sommersemester 2021. Der Lehrpreis wird von der Sparkasse Göttingen unterstützt und der Gewinn ist mit jeweils 2.500 € dotiert.

Zusätzlich wird auf Vorschlag des AStA der Sonderpreis der Studierendenschaft für besonderes Engagement verliehen. Genauere Informationen zur Nominierung lassen sich der Webseite des AStA entnehmen.