Beratung

Das Gleichstellungsbüro berät und unterstützt zu Themen der Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie, bei Fällen sexualisierter Gewalt, Mobbing und Belästigung, sowie bei Fragen zu Chancengleichheit und Fördermöglichkeiten.

Die Beratung ist selbstverständlich anonym, vertraulich und kostenlos. Sie orientiert sich an Ihren Anliegen und Ihren Wünschen. Es wird kein Schritt ohne Ihre Zustimmung gegangen.

Sie können mich telefonisch, per Post oder per E-Mail erreichen. Bitte bedenken Sie, dass unverschlüsselte E-Mails auf dem Weg zwischen Absender*in und Empfänger*in "offen" und sensible Daten damit nicht geschützt sind.

Für eine sichere Kommunikation empfehlen wir folgende Möglichkeiten:

  • Eine telefonische Terminvereinbarung (0551-39 4880) mit einem anschließenden persönlichen Gespräch (selbstverständlich unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen),
  • Die Nutzung des Meldebogens auf der Homepage des Gleichstellungsbüros --> Link,
  • die Nutzung von E-Mail-Zertifikaten, die an alle Mitarbeiter*innen ausgegeben werden.
    (Anleitung: Link)
    Die allgemeine Informationsseite hat die folgende URL:
    Deutsch: Link
    English: Link