Aktuelle Veröffentlichungen am Lehrstuhl (seit 2018)

Einzelvorstellungen finden Sie in der rechten Spalte.



Monographien und Herausgeberschaft

Bergmann, Helene, Professionalitätskonzepte angehender Politiklehrkräfte: Eine qualitative Studie zu den professionsbezogenen und fachdidaktischen Vorstellungen von Studierenden des Lehramts Politik, Freiburg 2019, URL: urn:nbn:de:bsz:frei129-opus4-7485.

Geyken, Frauke/Sauer, Michael (Hrsg.), Zugänge zur Public History. Formate – Orte – Inszenierungsformen, Frankfurt a.M. 2019.

Klingler, Felicitas, Lernort Museum - eine empirische Untersuchung der Gestaltung museumspädagogischer Angebote für Schulklassen (Dissertation), 2020.

Röttele, Hannah, „Objektbegegnungen“. Eine empirische Studie zum Wahrnehmungs- und Rezeptionsverhalten von Schüler_innen im historischen Museum, München 2020.

Sauer, Michael, Textquellen im Geschichtsunterricht. Konzepte – Gattungen – Methoden, Seelze 2018.

Sauer, Michael, Begriffslernen und Begriffsarbeit im Geschichtsunterricht. Frankfurt a.M. 2019.

Sauer, Michael/Runge, Friederike (Hrsg.), Geschichtsdidaktische Hochschullehre. Strukturen – Konzepte – Methoden, Frankfurt a.M. 2021.

Sauer, Michael, Die Hand als Motiv der politischen Ikonographie, Frankfurt a.M. 2022.

Schinkel, Etienne, Holocaust und Vernichtungskrieg. Die Darstellung der deutschen Gesellschaft und Wehrmacht in Geschichtsschulbüchern für die Sekundarstufe I und II (Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, Bd. 16), Göttingen 2018.


Aufsätze

Bergmann, Helene, Leseförderung im Politikunterricht. Grundlagen und Möglichkeiten, in: Politik und Wirtschaft unterrichten 71, 2020, H. 1, S. 22–30.

Bergmann, Helene, Der Klimawandel als Gegenstand des politischen/gesellschaftswissenschaftlichen Unterrichts. Ein herausfordernder, aber fundamental bedeutsamer Lerngegenstand, in: Politik unterrichten 35, 2020, H. 1, S. 27–30.

Bergmann, Helene, Wie wirkungsvoll ist Service Learning? Zum Stand der Evaluation von Service Learning-Projekten in Schule und Hochschule, in: Hans-Peter Burth/Volker Reinhardt (Hrsg.), Wirkungsanalyse von Demokratielernen. Empirische und theoretische Untersuchungen zur Demokratiedidaktik in Schule und Hochschule, Opladen 2020, S. 287-318 (gemeinsam mit Hans-Peter Burth und Dominik Jenne).

Bergmann, Helene, Sprachbildung im Fach. Auf dem Weg zu einer Grammatik historischen Denkens, in: Petra Gretsch/Nadja Wulff (Hrsg.), Deutsch als Zweit- und Fremdsprache in Schule und Beruf. Festschrift für Gabriele Kniffka, Leiden/Boston 2021, S. 243–264 (gemeinsam mit Thomas Martin Buck).

Bergmann, Helene, Wie kann fachspezifisches Textverstehen wirksam unterstützt werden? Eine experimentelle Studie zu den Effekten differenzieller Leseunterstützung bei der Textarbeit im Geschichtsunterricht, in: Meike Hensel-Grobe/Heidrun Ochs(Hrsg.), Geschichtsdidaktik Update. Aktuelle geschichtsdidaktische Forschungsansätze der Early Career Researchers, Göttingen 2022, S. 73–94.

Bergmann, Helene, Leseförderung im Geschichtsunterricht? Eine Interventionsstudie zur Wirksamkeit adaptiver Sprachunterstützung bei der Erschließung fachspezifischer Texte, in: Monika Waldis/Martin Nitsche (Hrsg.), Geschichtsdidaktisch intervenieren. Beiträge zur Tagung „Geschichtsdidaktik empirisch 20“, Bern 2022 (i. E.).

Dräger, Marco, Krieg, Gesellschaft, Gedächtnis – Göttinger Kriegerdenkmäler als materialisierte Erinnerung an Kriege im Wandel der Zeiten, in: Geschichtsverein für Göttingen und Umgebung e.V. (Hrsg.), Göttinger Jahrbuch 65, 2017, Göttingen 2018, S. 173–206.

Fauth, Lisa/Kahlcke, Inga, Perspektiven oder Kategorien? Die Unterscheidung von Sach- und Werturteil in der Forschung, in Unterrichtsmaterialien und bei Geschichtslehrkräften. In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 71, 2020, H. 1/2, S. 35-47.

Forwergk, Nikola, Das Schulfach Gesellschaftswissenschaften – eine Bestandsaufnahme, in: geschichte für heute 15, 2022, H. 1, S. 17–30
(DOI: https://doi.org/10.46499/1998.2252).

Genthner, Lisa, „[…] also für mich ist ein Sachurteil immer etwas, was man tatsächlich faktisch ja eindeutig bestimmen kann“ – (Wie) setzen Geschichtslehrkräfte Ergebnisoffenheit bei der Urteilsbildung um?, in: Meike Hensel-Grobe/Heidrun Ochs (Hrsg.), Geschichtsdidaktik Update. Aktuelle geschichtsdidaktische Forschungsansätze der Early Career Researchers, Göttingen 2022, S. 111–127.

Kahlcke, Inga, Berufsbezogene Überzeugungen in der schriftlichen Leistungsbeurteilung durch Geschichtslehrkräfte - ein Fallbeispiel, in: Christine Pflüger (Hrsg.): Die Komplexität des kompetenzorientierten Geschichtsunterrichts. Aktuelle geschichtsdidaktische Forschungen (Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, Bd. 19), Göttingen 2019, S. 113-128.

Kahlcke, Inga, Geschichtslehrkräfte beurteilen schriftliche Klassenarbeiten. Das Beispiel Quellenzusammenfassung, in: Monika Waldis/Beatrice Ziegler (Hrsg.): Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 17. Beiträge zur Tagung „geschichtsdidaktik empirisch 17“, Bern 2019, S. 143–158.

Link, Corinna, „Der deutsche“ und „der englische“ Blick auf „Imperialismus/Imperialism“: Concept Mapping als Methode zur Erfassung kultureller Geschichtsbilder im bilingualen Unterricht, in: Christine Pflüger (Hrsg.), Die Komplexität des kompetenzorientierten Geschichtsunterrichts, Göttingen 2019, S. 191–205.

Link, Corinna, Begriffe vergleichen – ein geschichtsdidaktisch geeigneter Ansatz für bilingualen Unterricht?, in: geschichte für heute 12, 2019, H. 3, S. 39–50.

Link, Corinna, Bilingualer Geschichtsunterricht. Interkulturelle Perspektivität als Spezifikum historischer Bildung, in: Geschichte lernen H. 197, 2020, S. 2–7.

Link, Corinna, Ein „Kronjuwel“ – drei Geschichten? Wie bilingualer Geschichtsunterricht zur Vermittlung eines aktuellen Kulturbegriffs beitragen kann, in: Geschichte lernen H. 197, 2020, S. 18–23.

Link, Corinna, Vom „Platz an der Sonne“ zum „place in the sun“. Übersetzung und Sprachmittlung im bilingualen und sprachsensiblen Geschichtsunterricht, in: Geschichte lernen H. 197, 2020, S. 38–43.

Link, Corinna, „The Battle of Hastings“ – zwischen Plünderern und Deserteuren, in: Geschichte lernen H. 200, 2021, S. 8–13.

Litten, Katharina, Wie lässt sich Planung von Geschichtsunterricht bewerten? – Am Beispiel von Referendarinnen und Referendaren, in: Thomas Sandkühler/Charlotte Bühl-Gramer/Anke John/Astrid Schwabe/Markus Bernhardt (Hrsg.), Geschichtsunterricht im 21. Jahrhundert. Eine geschichtsdidaktische Standortbestimmung, Göttingen 2018, S. 367–388.

McLean, Philipp/Link, Corinna, Concept Mapping als Analyse- und Visualisierungsmethode von Deutungsmustern, in: Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research 23, 2022, H. 1, Art. 1.

Hannah Röttele: Die „Objektbegegnung“ als leiblich-sinnlicher Appell. Eine Analyse zur Rezeptionsweise einer Ritterrüstung und ihre Relevanz für die museumspädagogische Praxis, 2018. Online unter: http://lernen-aus-der-geschichte.de/print/Lernen-und-Lehren/content/13861.

Röttele, Hannah, Mit der Schule ins Museum. Über Potenziale des Museumsbesuchs und ihre Einlösung in der museumspädagogischen Praxis, in: Geschichte für heute 14, 2021, H. 2, S. 43–48.

Röttele, Hannah, Berühren und berührt werden. Zum Zusammenhang von Haptik und einem subjektorientierten, vorstellungsbildenden Geschichtslernen, in: Thomas Must/Martin Buchsteiner (Hrsg.): Haptische Zugriffe auf Gegenstände – eine Chance für historisches Lernen. Fachwissenschaftliche, fachdidaktische und pädagogische Impulse, Münster 2021, S. 107–120.

Runge, Friederike, Back to Basics. Wortverarbeitungsprogramme im Geschichtsunterricht?, in: Geschichte Lernen H. 191, 2019, S. 62f.

Runge, Friederike, Fallarbeit als Format Forschenden Lernens in der Lehrpersonenbildung der Didaktik der Geisteswissenschaften, in: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 37, 2019, H. 2, S. 250-262.

Runge, Friederike, Geschichtsdidaktische Hochschullehre in Deutschland. Erste Ergebnisse einer Dokumentenanalyse, in: Michael Sauer/Friederike Runge (Hrsg.), Geschichtsdidaktische Hochschullehre. Strukturen – Konzepte – Methoden, Frankfurt a.M. 2021.

Sauer, Michael, Kartenarbeit im Geschichtsunterricht. Grundlagen, Kompetenzen, methodische Verfahren, in: Geschichte lernen H. 181, 2018, S. 2–11.

Sauer, Michael, Geschichte als erkenntnistheoretische Herausforderung, in: Christian Kuchler/Andreas Sommer (Hrsg.), Wirksamer Geschichtsunterricht (Unterrichtsqualität: Perspektiven von Experten und Expertinnen, Bd. 6), Baltmannsweiler 2018, S. 138–155.

Sauer, Michael, Wie verwenden Geschichtslehrkräfte Schulbücher? Ergebnisse einer Lehrerbefragung, in: GWU 69, 2018, H. 7/8, S. 206–217.

Sauer, Michael, Geschichte – das neue Fach (Basisartikel), in: Geschichte lernen H. 193, 2020, S. 2–11.

Sauer, Michael, Das Bild des kleinen Jungen aus dem Stroop-Bericht. Eine Foto-Ikone im Geschichtsschulbuch, in: GWU 71, 2020, H. 7/8, S. 373–384.

Sauer, Michael/Schumann, Jana, Schulbücher sprachsensibel gestalten. Perspektiven der Schulbuchkonzeption, in: Thomas Sandkühler/Markus Bernhardt (Hrsg.), Sprache(n) des Geschichtsunterrichts. Sprachliche Vielfalt und Historisches Lernen, Göttingen 2020, S. 375–395.

Sauer, Michael, Migration. Typen – Prozesse – Unterricht (Basisartikel), in: Geschichte lernen H. 198, 2020, S. 2–11.

Sauer, Michael, Geschichtsunterricht heute – Brennpunkte, Probleme, Chancen, in: Lars Deile/Peter Riedel/Jörg van Norden (Hrsg.), Brennpunkte heutigen Geschichtsunterrichts. Joachim Rohlfes zum 90. Geburtstag, Frankfurt 2020, S. 125–130.

Sauer, Michael, Thematische Strukturierung des Geschichtsunterrichts. Konstruktionsprinzipien in Curricula und in der Unterrichtspraxis der Sekundarstufe I, in: GWU 72, 2021, H. 1/2, S. 91–99.

Sauer, Michael, Geschichtsdidaktische Hochschullehre. Perspektiven der Forschung und des innerdisziplinären Diskurses, in: Michael Sauer/Friederike Runge (Hrsg.), Geschichtsdidaktische Hochschullehre. Strukturen – Konzepte – Methoden, Frankfurt a.M. 2021, S. 5–21.

Sauer, Michael, Von der Demokratie zur Diktatur. Machtübernahme und Machtkonsolidierung der Nationalsozialisten, in: Geschichte lernen H. 203, 2021, S. 2–9.

Sauer, Michael, Machtergreifung? Machtübernahme? Machtübertragung? Anregungen zur Begriffsarbeit, in: Geschichte lernen H. 203, 2021, S. 10f.

Sauer, Michael, „Noch nie so gut gehabt im Leben …“ Ein Propagandabericht über das KZ Dachau, in: Geschichte lernen H. 203, 2021, S. 28–31.

Sauer, Michael, Geschichtsdidaktische Hochschullehre. Perspektiven der Forschung und des innerdisziplinären Diskurses, in: Michael Sauer/Friederike Runge (Hrsg.), Geschichtsdidaktische Hochschullehre. Strukturen – Konzepte – Methoden, Frankfurt a.M. 2021, S. 5–21.

Sauer, Michael, Geschichtsdidaktische Forschung, in: Stefan Haas (Hrsg.), Handbuch Methoden der Geschichtswissenschaft, Wiesbaden 2022 (https://doi.org/10.1007/978-3-658-27798-7_36-1).

Wirth, Christina/Junghans, Esther/Link, Corinna, „die letzte Lebensspur der verlorenen Liebsten“ – Erinnern an Einzelschicksale der Massenvernichtung, in: Geschichte lernen 206, 2022, S. 60–64.