Bachelor (B.A.-Studiengang)

Das Fach „Ur- und Frühgeschichte“ kann nur im Rahmen eines Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengangs studiert werden. Zudem ist das Fach am Mono-Studiengang „Antike Kulturen“ beteiligt.
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: jedes Wintersemester

Zulassung zum Wintersemester 2011/12
1. Fachsemester: zulassungsfrei (Immatrikulation ohne vorherige Bewerbung)
2. bis 6. Fachsemester: zulassungsfrei (Immatrikulation ohne vorherige Bewerbung)

Studienanforderungen
Im Rahmen des Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengangs sind insgesamt 180 Anrechnungspunkte (Credits) zu erwerben:
1. Studienfach (Ur- und Frühgeschichte) 66 C
2. Studienfach (anderes Studienfach) 66 C
Professionalisierungsbereich (studium generale, Schlüsselkompetenzen) 36 C
Bachelor-Arbeit 12 C

Kerncurriculum im Fach Ur- und Frühgeschichte (Pflichtmodule 66 C):
B.UFG.1 „Einführung in die Ur- und Frühgeschichte I“ (11 C / 6 Semesterwochenstunden)
B.UFG.2 „Einführung in die Ur- und Frühgeschichte II“ (11 C / 6 SWS)
B.UFG.3 „Neolithikum“ (11 C / 6 SWS)
B.UFG.4 „Bronzezeit“ (11 C / 6 SWS)
B.UFG.5 „Eisenzeit“ (11 C / 6 SWS)
B.UFG.6 „Mittelalter“ (11 C / 6 SWS)

Wahlmodule des Faches in den Bereichen „studium generale“ und Schlüsselkompetenzen:
B.UFG.7 „Geländepraktikum für Anfänger“ (6 C)
B.UFG.8 „Kulturlandschaft“ (5 C / 1 SWS)
B.UFG.9 „Bearbeitung archäologischer Funde“ (4 C / 2 SWS)
B.UFG.11 „Vermessungstechnik für Archäologen“ (3 C / 1 SWS)
B.UFG.13 „Statistik für Archäologen I“ (4 C / 2 SWS)
B.UFG.14 „Bodenkunde für Archäologen“ (3 C / 1 SWS)
B.UFG.15 „Dendrochronologie“ (3 C / 4 SWS)

Weitere Informationen:

  • Modulverzeichnis für den Bachelor-Teilstudiengang "Ur- und Frühgeschichte" (als PDF)
  • Studienplan für das Kerncurriculum (als PDF)
  • Studium an der Universität Göttingen
  • Studium an der Philosophischen Fakultät