Dr. Andreas Effland, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Forschungsinteressen:
Archäologie, Sozial- und Kulturgeschichte, Religion und Religionsgeschichte, Jenseitsvorstellungen, Literatur, Ägyptische Schrift und Sprache, Forschungsgeschichte


Lebenslauf:


  • Seit 2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Georg-August-Universität Göttingen
  • Seit 2007: Mitarbeit an dem Forschungsprojekt „Untersuchungen zum Osiriskult in Abydos vom Alten Reich bis in die Spätantike“ am Deutschen Archäologischen Institut, Kairo, und mehreren Forschungsclustern des DAI
  • 2002 – 2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Forschungsprojekt zur philologischen Gesamtbearbeitung des ptolemäischen Tempels von Edfu – „Edfu-Projekt“ (Akademie der Wissenschaften zu Göttingen)
  • 2004: Promotion an der Universität Hamburg
  • 1996 – 2001: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Forschungsprojekt zur philologischen Gesamtbearbeitung des ptolemäischen Tempels von Edfu – „Edfu-Projekt“ (Universität Hamburg, Deutsche Forschungsgemeinschaft)
  • 1996: Magisterabschluss an der Universität Hamburg
  • 1991 – 1996: Studium der Ägyptologie, Altorientalistik, Klassischen Archäologie und Ethnologie an der Universität Hamburg



Publikationen:
Zeitschriftenartikel


  • From Abydos with Love: a remarkable depiction of Isis-Aphrodite and Dionysos-Osiris, in: The British Museum: Egypt and Sudan Newsletter 6, 2019, 18.
  • mit U. EFFLAND, "Und dann kam Osiris aus der Unterwelt ..." - Kultbild und Naos des Osiris vom 'Gottesgrab' in Abydos, in: Sokar 34, 2017, 6-23.
  • mit U. EFFLAND, "En toen kwam Osiris uit de onderwereld ..." - Cultusbeeld en naos van Osiris van het 'godengraf', in: Mehen. Essays over het oude Egypte 2016/2017, 2017, 60-81.
  • „Edfumanie“ – Edfu-Rezeption in Architektur und Dekoration, in: Die Inschriften des Tempels von Edfu; Begleitheft 6. EDFU: Materialien und Studien, 2010, 41-50.
  • mit J.-P. GRAEFF, Nochmals zur Lage von Behedet, in: Die Inschriften des Tempels von Edfu; Begleitheft 6. EDFU: Materialien und Studien, 2010, 25-39.
  • mit U. EFFLAND, "Ritual Landscape" und "Sacred Space" - Überlegungen zu Kultausrichtung und Prozessionsachsen in Abydos, in: M.K. Lahn und M.-G. Schröter (Hrsg.), Raumdimensionen im Altertum, MOSAIKjournal 1, 2010, 127-158.
  • mit U. EFFLAND und J. BUDKA, Studien zum Osiriskult in Umm el-Qaab/Abydos – Ein Vorbericht, in: Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo 66, 2010, 19-91.
  • mit U. HARTUNG, P. BALLET, P. FRENCH, R. HARTMANN, T. HERBICH, H. HOFFMANN, E. HOWER-TILMAN, C. KITAGAWA, P. KOPP, W. KREIBIG, G. LECUYOT, S. LÖSCH, G. MAROUARD, A. NERLICH, M. PITHON, A. ZINK, Tell el-Fara´in - Buto, 10. Vorbericht, in: Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo 65, 2009, 83-190.
  • mit M. VON FALCK, J.-P. GRAEFF, Inschriften des ptolemäerzeitlichen Tempels von Edfu - Das Edfu-Projekt, in: Sokar 16, 2008 80-88.
  • mit G. DREYER, U. EFFLAND, E.M. ENGEL, R. HARTMANN, U. HARTUNG, C. LACHER, V. MÜLLER, A. POKORNY, Umm el-Qaab. Nachuntersuchungen im frühzeitlichen Königsfriedhof, 16./17./18. Vorbericht, in: Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo 62, 2006, 67-129.
  • mit U. EFFLAND, Funde aus dem Mittleren Reich bis zur Mamlukenzeit aus Umm el-Qaab, in: Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo 62, 2006, 131-150.
  • mit U. EFFLAND, Minmose in Abydos, in: Göttinger Miszellen 198, 2004, 5-17.
  • mit U. EFFLAND, Ein Bronze-Uschebti des Necht-her-chepeschef, in: Mitteilungen aus dem Museum für Völkerkunde Hamburg, Neue Folge Band 30, 2000, 2001, 230-243.
  • Die koptisch-spätantiken Kämme der ägyptischen Sammlung im Museum für Völkerkunde Hamburg, in: Mitteilungen aus dem Museum für Völkerkunde Hamburg, Neue Folge Band 30, 2000, 2001, 310-327.
  • „Sprechende“ Wasserspeier und die Regenwasserableitung im Alten Ägypten, in: Fachliche Berichte HWW 19,2, 2000, 15-20.
  • Zur Grabungsgeschichte der archäologischen Stätten zwischen Hager Edfu und Nag' el-Hisaja al-Gharbi, in: Die Inschriften des Tempels von Edfu; Begleitheft 5. EDFU: Bericht über drei Surveys; Materialien und Studien, 1999, 21-39.
  • A. Effland, et al., Bericht über drei Surveys im Gebiet zwischen Hager Edfu und Nag' el-Hisaja, in: Die Inschriften des Tempels von Edfu; Begleitheft 5. EDFU: Bericht über drei Surveys; Materialien und Studien, 1999, 40-68.



Bücher


  • D. KURTH, unter Mitarbeit von A. BEHRMANN, A. BLOCK, I. BOIT, R. BRECH, D. BUDDE, A. EFFLAND, M. VON FALCK, H. FELBER, J.-P. GRAEFF, S. KOEPKE, S. MARTINSSEN-VON FALCK, E. PARDEY, S. RÜTER, W. WAITKUS UND S. WOODHOUSE, Die Inschriften des Tempels von Edfu. Abteilung I: Übersetzungen; Band 4. Edfou V, Hützel 2019, XXXII + 849 Seiten.
  • D. KURTH, unter Mitarbeit von A. BEHRMANN, A. BLOCK, R. BRECH, D. BUDDE, A. EFFLAND, M. VON FALCK, H. FELBER, J.-P. GRAEFF, S. KOEPKE, S. MARTINSSEN-VON FALCK, E. PARDEY, S. RÜTER, W. WAITKUS UND S. WOODHOUSE, Die Inschriften des Tempels von Edfu. Abteilung I: Übersetzungen; Band 3. Edfou VI, Gladbeck 2014, 712 Seiten.
  • mit U. EFFLAND, Abydos. Tor zur ägyptischen Unterwelt, Zaberns Bildbände zur Archäologie - Sonderbände der Antiken Welt, Darmstadt/Mainz 2013, 144 Seiten.
  • mit J.-P. GRAEFF, M. VON FALCK, S. MARTINSSEN-VON FALCK und L. ZIEMER (Hrsg.), "Zu Besuch in Edfu ..." - Herausgegeben zum 25. Jahr des Bestehens des Edfu-Projekts (1986) und 260. Jahr des Bestehens der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (1751). Informationsbroschüre zum Edfu-Projekt, Heft 2 (IBE 2), Hamburg 2011, 120 Seiten.
  • mit J.-P. GRAEFF, M. VON FALCK (Hrsg.), "Nunmehr ein offenes Buch..." - Herausgegeben zum 160. Geburtstag des Marquis Maxence de Rochemonteix (1849-1891). Informa¬tionsbroschüre zum Edfu-Projekt, Heft 1 (IBE 1), Hamburg 2009, 75 Seiten.
  • D. KURTH, A. BEHRMANN, D. BUDDE, A. EFFLAND, H. FELBER, J.-P. GRAEFF, S. KOEPKE, S. MARTINSSEN-VON FALCK, E. PARDEY, S. RÜTER, W. WAITKUS, Die Inschriften des Tempels von Edfu. Abteilung I: Übersetzungen; Band 2. Edfou VII, Wiesbaden 2004, 861 Seiten.
  • D. KURTH, A. BEHRMANN, D. BUDDE, A. EFFLAND, H. FELBER, E. PARDEY, S. RÜTER, W. WAITKUS, S. WOODHOUSE, Die Inschriften des Tempels von Edfu. Abteilung I: Übersetzungen; Band 1. Edfou VIII, Wiesbaden 1998, 405 Seiten.



Buchbeiträge


  • Politische Aspekte der Osirisfeierlichkeiten im Monat Choiak während der Ptolemäerzeit, in: I. Gerlach – G. Lindström (Hrsg.), Forschungscluster des DAI „Heiligtümer. Kulttopographie und Kommunikationsformen im sakralen Kontext“, Menschen - Kulturen – Traditionen, im Druck, erscheint 2020.
  • mit S. AGELIDIS, "Denn über die Gestalt der Götter ... wird vielerlei behauptet" - Erscheinungen des Göttlichen an der Grenze zur Unterwelt, in: I. Gerlach – G. Lindström (Hrsg.), Forschungscluster des DAI „Heiligtümer. Kulttopographie und Kommunikationsformen im sakralen Kontext“, Menschen - Kulturen – Traditionen, im Druck, erscheint 2020.
  • Aspekte des Einflusses der „Romanisierung“ Ägyptens auf den abydenischen Osiriskult und die Königsideologie, in: Th.G. Schattner – D. Vieweger – D. Wigg-Wolf (Hrsg.), Kontinuität und Diskontinuität, Prozesse der Romanisierung. Fallstudien zwischen Iberischer Halbinsel und Vorderem Orient, Ergebnisse der gemeinsamen Treffen der Arbeitsgruppen "Kontinuität und Diskontinuität: Lokale Traditionen und römische Herrschaft im Wandel" und "Geld eint, Geld trennt [2013-2017], »Connecting Cultures«. Formen, Wege und Räume kultureller Interaktion 1, Menschen - Kulturen - Traditionen 15,1, Rahden/Westf. 2019, 181-190.
  • mit M. VON FALCK und J.-P. GRAEFF, Ein weiteres Uschebti des Hor-ir-aa, in: D. Kurth (Hrsg.), "Hausgrabungen". Aegyptiaca in deutschem Privatbesitz, Hützel 2013, 137-146.
  • mit M. VON FALCK, Ein Torbau der 3. Zwischenzeit in Edfu, in: Y.N. Youssef und S. Moawad (Hrsg.), From Old Cairo to the New World: Coptic Studies presented to Gawdat Gabra on the Occasion of his sixty-fifth Birthday, Colloquia Antiqua 9, 2013, 77-96.
  • „Bis auf den heutigen Tag begab sich kein Mensch mehr auf den Hügel von Abydos, um zu opfern" - Zum Ende der Kulthandlungen in Umm el-Qa‛āb, in: I. Gerlach und D. Raue (Hrsg.), Forschungscluster 4. Sanktuar und Ritual - Heilige Plätze im archäologischen Befund. Menschen - Kulturen - Traditionen. Studien aus den Forschungsclustern des Deutschen Archäologischen Instituts, Bd. 10, Berlin 2013, 75-82.
  • Der Besuch erfolgreicher Athleten beim Orakel des Bes in Abydos in: A. Gutsfeld und St. Lehmann (Hrsg.), Der gymnische Agon in der Spätantike, Pietas 6, 2013, 121-142.
  • Ein neuer Beleg für den Hohepriester des Amun Psusennes aus Umm el-Qaab (Abydos), in: M. Bárta und H. Küllmer (Hrsg.), Diachronic Trends in Ancient Egyptian History. Studies dedicated to the memory of Eva Pardey, Prag 2013, 32-39.
  • „ … we found two ostraca … of one of the Psusennes” – Zwei beschriftete Votivgefäßfragmente aus Umm el-Qaab (Abydos), in: J. Hallof (Hrsg.), Auf den Spuren des Sobek. Festschrift für Horst Beinlich zum 28. Dezember 2012. Studien zu den Ritualszenen altägyptischer Tempel Band 12, 2012, 77-88.
  • „Alle Namen auf diesem Heiligtum sind französisch” – Graffiti der napoleonischen Orientarmee im Tempel von Edfu, in: A. Effland et al. (Hrsg.), "Zu Besuch in Edfu ...", IBE 2, 2011, 31-48.
  • „… um die Millionen und Abermillionen von Hieroglyphen zu kopieren … ist ein einziger Mann mit dem Daguerrotyp notwendig …“ - Der Nutzen alter Photographien für die Textkollationierung, in: A. Effland et al. (Hrsg.), "Zu Besuch in Edfu ...", IBE 2, 2011, 17-30.
  • Graffiti aus der Zeit der napoleonischen Ägyptenexpedition in Edfu, in: D. Kurth, W. Waitkus (Hrsg.), EDFU: Neue Graffiti und Ritualszenen des Tempels von Edfu. Die Inschriften des Tempels von Edfu, Abteilung II: Dokumentationen; Band 2, Gladbeck 2010, 71-80.
  • mit M. VON FALCK und J.-P. GRAEFF, Inschriften des ptolemäerzeitlichen Tempels von Edfu, in: A. Effland et al. (Hrsg.), "Nunmehr ein offenes Buch...", IBE 1, 2009, 7-33.
  • mit J.-P. GRAEFF, Neues zur Lage von Behedet, in: A. Effland et al. (Hrsg.), "Nunmehr ein offenes Buch...", IBE 1, 2009, 34-52.
  • mit M. VON FALCK und J.-P. GRAEFF, Zur Entdeckungsgeschichte des Tempels von Edfu, in: F. Labrique und U. Westfehling (Hrsg.), Mit Napoleon in Ägypten. Die Zeichnungen des Jean-Baptiste Lepère, Köln 2009, 51-53.
  • Die Wacht am Nil. Napoleonische Graffiti in Edfu, in: F. Labrique und U. Westfehling (Hrsg.), Mit Napoleon in Ägypten. Die Zeichnungen des Jean-Baptiste Lepère, Köln 2009, 67-71.
  • Iuwelot der Libyer - Zwei neue Belege für den thebanischen Hohepriester des Amun aus der 22. Dynastie und ein ungewöhnliches Personendeterminativ, in: E.-M. Engel, V. Müller, U. Hartung (Hrsg.), Zeichen aus dem Sand. Streiflichter aus Ägyptens Geschichte zu Ehren von Günter Dreyer, Menes 5, 2008, 59-70.
  • Die befestigte Anlage Qal’at al-Babên nach den Berichten früher Ägyptenreisender, in: W. Waitkus (Hrsg.), Diener des Horus. Festschrift für Dieter Kurth zum 65. Geburtstag, Aegyptiaca Hamburgensia 1, Gladbeck 2008, 83-92.
  • Die Inschriften des ptolemäerzeitlichen Tempels von Edfu - The Edfu Project, in: Sprache - Schrift - Bild. Wege zu unserem kulturellen Gedächtnis, Berlin, 2007, 65-71.
  • „Es sind Männer hier gewesen, deren Berichten man Glauben schenken muß ...“ - Karl May und die Krokodilgrotte von Maabda, in: Es werde niedergelegt als Schriftstück. Festschrift für Hartwig Altenmüller zum 65. Geburtstag. Studien zur altägyptischen Kultur - SAK-Beiheft 9, 2003, 57–69.



Konferenzbeiträge


  • Apa Moses and his fellow brethren: Christian finds from Umm el-Qa'ab, in: E.R. O’Connell (Hrsg.), Abydos in the First Millennium AD, The British Museum Publications on Egypt and Sudan 9, 2020, 195-209.
  • „Ich bin hierhergekommen und bitte die Götter darum, mir Gutes zu gewähren“ – Abydos und osirianische Wallfahrtstraditionen, in: D. Ariantzi & I. Eichner (Hrsg.), Für Seelenheil und Lebensglück. Das byzantinische Pilgerwesen und seine Wurzeln, Byzanz zwischen Orient und Okzident 10, 2018, 21-32.
  • "... Die Sonnenbarke anzuhalten und die Glieder des Osiris zu verstreuen für Typhon ..." - Theologische und theurgische Ausdeutung solar-osirianischer Ritualaspekte in Abydos, in: A. Pries (Hrsg.), Die Variation der Tradition. Modalitäten der Ritualadaption im Alten Ägypten. Akten des Internationalen Symposions vom 25.-28. November 2012 in Heidelberg, Orientalia Lovaniensia Analecta 240, 2016, 201-226.
  • “You will open up the ways in the underworld of the god”: Aspects of Roman and Late Antique Abydos, in: E.R. O’Connell (Hrsg.), Egypt in the First Millennium AD. Perspectives from New Fieldwork, British Museum Publications on Egypt and Sudan 2, 2014, 193-205.
  • „Das Herz ist zufrieden in Abydos“ – Bild und Befund in Relief und Ritual, in: H. Beinlich (Hrsg.), 9. Ägyptologische Tempeltagung: Kultabbildung und Kultrealität. Königtum, Staat und Gesellschaft früher Hochkulturen 3,4, 2013, 23-42.



Grabungsberichte


  • mit U. EFFLAND, Umm el-Qaab (Abydos). Untersuchungen zum Osiriskult in Abydos vom Alten Reich bis in die Spätantike: Die Arbeiten der Jahre 2018 und 2019, in: e-Forschungsberichte des DAI 2/2019, 2019, 56-61.
  • mit U. EFFLAND, Umm el-Qaab (Abydos). Untersuchungen zum Osiriskult in Abydos vom Alten Reich bis in die Spätantike: Die Arbeiten der Jahre 2017 und 2018, in: e-Forschungsberichte des DAI 2/2018, 2018 47-51.
  • mit U. EFFLAND, Umm el-Qaab (Abydos). Untersuchungen zum Osiriskult in Abydos vom Alten Reich bis in die Spätantike: Die Arbeiten der Jahre 2016 und 2017, in: e-Forschungsberichte des DAI 2/2017, 2017, 7-10.
  • mit U. EFFLAND, Umm el-Qaab (Abydos). Untersuchungen zum Osiriskult in Abydos vom Alten Reich bis in die Spätantike: Die Arbeiten der Jahre 2014 und 2015, in: e-Forschungsberichte des DAI, 3/2016, 2016, 30-35.
  • The Cult of Osiris at Abydos (2015), in: Archaeology in Egypt. Magazine of the German Archaeological Institute Cairo 4, 2016, 2016, 30-31.
  • Der Osiriskult in Umm el-Qaab (2015), in: Archäologie in Ägypten. Magazin des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo, 4, 2016, 30-31.
  • mit U. EFFLAND, The Cult of Osiris at Umm el-Qaab (2014), in: Archaeology in Egypt. Magazine of the German Archaeological Institute Cairo 3, 2015, 29-30.
  • mit U. EFFLAND, Der Osiriskult in Umm el-Qaab (2014), in: Archäologie in Ägypten. Magazin des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo, 3, 2015, 29-30.
  • Osiris in Abydos – Deutsches Archäologisches Institut-Jahresbericht 2011, in: Archäologischer Anzeiger 2012/1 Beiheft, 2013, 173-174.
  • The Osiris cult at Umm el-Qaab (2012), in: DAI Cairo Magazine (2012), 1, 2013, 20.
  • Der Osiriskult in Umm el-Qaab (2012), in: DAI Kairo Magazin (2012), 1, 2013, 20.
  • mit J. BUDKA und U. EFFLAND, Abydos/Umm el-Qaab: Osiriskult (2012), Annual Report 2012, Deutsches Archäologisches Institut, The Cult of Osiris in Abydos (Research Cluster 4), 2013.
  • Abydos/Umm el-Qaab: Osiriskult (2011), in: Deutsches Archäologisches Institut - Rundbrief September 2012, 22-25.
  • Abydos/Umm el-Qaab: Osiriskult (2011), Annual Report 2011, Deutsches Archäologisches Institut, The Cult of Osiris in Abydos (Research Cluster 4).
  • Osiris in Abydos – Deutsches Archäologisches Institut-Jahresbericht 2010, in: Archäologischer Anzeiger 2011/1 Beiheft, 2012, 143-144.
  • Abydos/Umm el-Qaab: Osiriskult (2010), in: Deutsches Archäologisches Institut - Rundbrief Januar 2011, 23-25.
  • mit J. BUDKA und U. EFFLAND, Abydos/Umm el-Qaab: Osiriskult (2009), in: Deutsches Archäologisches Institut - Rundbrief Januar 2010, 20-21.
  • Osiris in Abydos – Deutsches Archäologisches Institut-Jahresbericht 2009, in: Archäologischer Anzeiger 2010/1 Beiheft, 161-163.
  • Osiris in Abydos – Deutsches Archäologisches Institut-Jahresbericht 2008, in: Archäologischer Anzeiger 2009/1 Beiheft, 172-174.



Katalogbeiträge


  • „Fragmente mit Ächtungstexten“, in: S. Petschel und M. von Falck (Hrsg.), Pharao siegt immer. Krieg und Frieden im Alten Ägypten, Hamm 2004, p. 64, Nr. 59.
  • „Brief mit Erwähnung nubischer Truppen“, in: S. Petschel und M. von Falck (Hrsg.), Pharao siegt immer. Krieg und Frieden im Alten Ägypten, Hamm 2004, p. 92, Nr. 82.
  • „Felsinschrift bei der Festung von Kumma“, in: S. Petschel und M. von Falck (Hrsg.), Pharao siegt immer. Krieg und Frieden im Alten Ägypten, Hamm 2004, p. 171, Nr. 162.
  • „Papyrus mit Liste asiatischer Sänger“, in: S. Petschel und M. von Falck (Hrsg.), Pharao siegt immer. Krieg und Frieden im Alten Ägypten, Hamm 2004, p. 222 f., Nr. 216.
  • „Papyrus mit der Geschichte des Sinuhe“, in: S. Petschel und M. von Falck (Hrsg.), Pharao siegt immer. Krieg und Frieden im Alten Ägypten, Hamm 2004, p. 227, Nr. 220.



Publikationen für eine interessierte Öffentlichkeit


  • mit U. EFFLAND, Ritual- und Kultfiguren des Gottes Osiris in Umm el-Qaab, in: Archäologie in Ägypten. Magazin des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo, 5, 2019, 46.
  • Chababasch, in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 247-252.
  • mit C. BENAVENTE VICENTE, Amyrtaios, in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 228-232.
  • Taharqa, in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 201-205.
  • Schabaqo, in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 197-200.
  • Pije, in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 194-197.
  • Die Spätzeit, in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 191-193.
  • Tefnacht, in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 185-190.
  • Schoschenq I., in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 178-184.
  • Smendes, in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 174-178.
  • Die Dritte Zwischenzeit, in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 171-174.
  • mit M. VON FALCK & S. MARTINSSEN-VON FALCK, Die Chronologie des Alten Ägypten, in: S. Martinssen-von Falck (Hrsg.), Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit, Wiesbaden 2018, 14-17.
  • mit U. EFFLAND, Scherben auf dem Weg ins Jenseits, in: Spektrum der Wissenschaft. Archäologie - Geschichte - Kultur 2.17, 2017, 44-49.
  • Abydos – From the Early Dynastic Period to the Beginning of the Common Era, in: Archaeology in Egypt. Magazine of the German Archaeological Institute Cairo 2, 2014, 22-27.
  • Abydos - Von der Frühzeit bis zur Zeitenwende, in: Archäologie in Ägypten. Magazin des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo, 2, 2014, 22-27.
  • mit U. EFFLAND, Osiris - Mittler zwischen den Welten, in: epoc. Spektrum der Wissenschaft 6/2009, 2009, 12-19.
  • Die Inschriften des ptolemäerzeitlichen Tempels von Edfu, in: Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Vorstellungen von Vorhaben aus dem Akademienprogramm, Teil I, Göttingen, 2005, 16-22.
  • Römerzeitliche Dekorationen am Tempel von Edfu, in: Kemet 12,1, 2003, 29-31.
  • Von Göttern, Gräbern und Geheimnissen, in: ADAC reisemagazin Ägypten, 2001, 102-107.
  • Coptica an der Elbe - Die koptischen Kämme des Museums für Völkerkunde Hamburg, in: Kemet 10,2, 2001, 61-64.
  • Chaos in Karnak - Kairo JE 38.258 und die Folgen, in: Kemet 10,1, 2001, 46-48.
  • "O Isis und Osiris ..." - Ägyptisierende Architektur an Freimaurergebäuden, in: Kemet 10,2, 2001, 78-80.
  • "In diesen heil'gen Hallen ..." - Ägyptisierende Dekorationen in Freimaurerlogen, in: Kemet 9,4, 2000, 70-74.
  • Aufruhr in Abydos - Eine historische Notiz, in: Kemet 9,2, 2000, 33-34.
  • Zur Geschichte der Kopten im Raum Edfu. Teil 2. Die Festung der zwei Tore - Qal'at al-Babên, in: Kemet 8,3, 1999, 45-50.
  • Unruhen und Aufstände in der Ptolemäerzeit, in: Kemet 7,1, 1998, 17-25.
  • "Nunmehr ein offenes Buch ..." - Eine weitere Etappe der ‚Wiederentdeckung’ des Tempels von Edfu, in: Kemet 7,4, 1998, 60-62.
  • Zur Geschichte der Kopten im Raum Edfu. Teil 1. Tell und Tempel, in: Kemet 7,4, 1998, 44-48.
  • Ein Tempel wird übersetzt - Das Edfu-Projekt, in: Kemet 6,4, 1997, 54-56.



Rezensionen


  • Michael Pfrommer, Alexandria: im Schatten der Pyramiden, mit Zeichnungen von Ulrike Denis, Verlag Philipp von Zabern, Mainz 1999, 148 Seiten, mit 120 Farb-, 82 SW- und 45 Strichabb., in: Orientalistische Literaturzeitung 96,3, 2001, 359-363.
  • L’art copte en Égypte. 2000 ans de christianisme, Katalog zur Ausstellung, herausgegeben unter der Leitung von Marie-Hélène Rutschowscaya und Dominique Bénazeth vom Institute du monde arabe und dem Verlag Gallimard, 240 Seiten, 280 Ill., Paris 2000, in: Kemet 10,1, 2001, 83-84.
  • M. Capuani, L’Égypte copte, mit Beiträgen von Otto F. A. Meinardus und Marie-Hélène Rutschowscaya, aus dem Italienischen von Daniel Arasse, 272 Seiten, Citadelles & Mazenod, Paris 1999, in: Kemet 9,3, 2000, 75.
  • O.F.A. Meinardus, Two Thousand Years of Coptic Christianity, VIII, 368 Seiten, 24 s/w Abbildungen, The American University in Cairo Press, Kairo 1999, in: Kemet 9,2, 2000, 81.
  • M.W. McClellan, Monasticism in Egypt: Images and Words of the Desert Fathers, With a Foreword by H.H. Pope Shenouda III and an Afterword by Otto F. A. Meinardus, IX, 101 Seiten, 41 s/w Phototafeln, The American University in Cairo Press, Kairo 1998, in: Kemet 8,4, 1999, 74.



Vorträge:
2007


  • 26.-28. März 2007, Athen, Konstituierendes Kolloquium des Forschungsclusters 4, DAI (Vortrag: Der Kult des Osiris in Umm el-Qaab/Abydos vom Mittleren Reich bis in die Dritte Zwischenzeit).
  • 3. Mai 2007, Hamburg, Forum Ägyptologie der Universität Hamburg (Vortrag: Der Tempel von Edfu – Das archäologische Umfeld).
  • 8. Juni 2007, Halle, 1. Arbeitstreffen des Forschungsfeldes 4.2 „Ende und Nachleben“, Forschungscluster 4, DAI (Vortrag: Ende und Nachleben in Umm el-Qaab/Abydos).
  • 22. Juni 2007, Berlin, 1. Arbeitstreffen des Forschungsfeldes 4.4 „Votiv und Ritual“, Forschungscluster 4, DAI (Vortrag: Votivpraxis am Osirisgrab).
  • 13. Juli 2007, London, British Museum, Konferenz: “The Head of the South”: current research in Upper Egypt, south of Thebes (Vortrag: Recent investigations in the area south of Edfu).



2008


  • 24. Januar 2008, Würzburg, Altertumswissenschaftliches Zentrum der Universität Würzburg (Vortrag: Umm el-Qaab: Abydos in der 3. Zwischenzeit).
  • 24.-25. November 2008, München, Forschungsfeld 4.2 „Ende und Nachleben“; 1. Workshop und 2. Arbeitstreffen, Forschungscluster 4, DAI (Vortrag: Damnatio memoriae am „Gottesgrab“? Kriterien der Spolisierung in Umm el-Qa'ab/Abydos).



2009


  • 16.-19. Januar 2009, Kairo, 2. Kolloquium des Forschungsclusters 4 (Vortrag: Niedergang und Ende des Kultbetriebs in Umm el-Qaab von hellenistischer Zeit bis zur Spätantike).
  • 28.-29. September 2009, Heidelberg, 3. Arbeitstreffen des Forschungsfeldes 4.4 „Votiv und Ritual“, Forschungscluster 4, DAI (Vortrag: Brüche. Grundlegende Veränderungen in der Votivpraxis und den Grabbeigaben des 1. Jts. v. Chr. anhand von Beispielen aus Ägypten und Iberien).
  • 3. Dezember 2009, Hamburg, Logenhaus der Provinzialloge von Niedersachsen (Vortrag: Ton, Steine, Scherben – Die aktuellen Arbeiten am Gottesgrab).



2010


  • 24.-25. Mai 2010, Kairo, Konferenz „Rituals and Sanctuaries in the Archaeology of Egypt” (Vortrag: „... fare upstream to the Thinite nome, and traverse Abydos ...“ – Umm el-Qaab and the Cult of Osiris).
  • 10. Juni 2010, Hamburg, Warburg-Haus-Vorträge (Vortrag: Aufstieg und Niedergang des Hauses Schoschenq – Die Bedeutung von Abydos in der 3. Zwischenzeit).
  • 8. September 2010, London, British Museum (Vortrag: Umm el-Qaab and the Cult of Osiris. Recent Excavations at Abydos).
  • 8. September 2010, London, British Museum (Vortrag: Old and new. Graffiti in the Edfu-Temple).
  • 3.-6. Oktober 2010, Luxor, Workshop „Ritual Deposits in Sanctuaries and Tombs at Abydos and Thebes. Evidence from the First Millennium BC” (Vortrag: A Historical Survey. The House of Shoshenq at Abydos).
  • 4.-6. November 2010, Münster, Workshop „Verlegung und Übernahme von Kultorten“ (Exzellenzcluster Religion und Politik, Projekt D3) (Vortrag: Tradition - Innovation - Transformation. Verlegung und Übernahme von Kultstätten und Kulthandlungen im Raum Abydos).



2011


  • 19. Mai 2011, Hamburg, Forum Ägyptologie an der Universität Hamburg (Vortrag: Mors porta vitae aeternae - Die Entdeckung des Tores zur Unterwelt in Abydos).
  • 30. September 2011, Hamburg, IX. Ägyptologische Tempeltagung, „Kultabbildung und Kultrealität“ (Vortrag: „Das Herz ist zufrieden in Abydos“ – Bild und Befund in Relief und Ritual).
  • 4.-6. Oktober 2011, Heidelberg, Symposium „Weihungen und Weihgaben in antiken Heiligtümern“ (Sonderforschungsbereich Ritualdynamik (SFB 619) (Vortrag: „… dein Name möge dauerhaft sein inmitten von Rosetau …“ – Weihungen und Weihgaben in Abydos während der 19. Dynastie).



2012


  • 12. Januar 2012, München, Collegium Aegyptium (Vortrag: „… und fragt nach den Wegen der Vorzeit…“ – Neue Forschungen zur Sakralen Landschaft in Abydos).
  • 19. Januar 2012, Würzburg, Vortragsreihe zur Ausstellung KultOrte. Mythen, Wissenschaft und Alltag in den Tempeln Ägyptens; Ausstellung im Martin von Wagner Museum (Vortrag: „… stromaufwärts fahren nach Behedet“ – Die Suche nach der Urgötternekropole).
  • 15. Februar 2012, Kairo, Deutsches Archäologisches Institut (Vortrag: The Transition between the 21st and 22nd Dynasties – New Evidence from Umm el-Qaab (Abydos)).
  • 31. Mai 2012, Kairo, DAI, Projektetage (Vortrag: „Ich brachte den Bericht von Abydos“ - Die aktuellen Arbeiten des „Osiris-Projektes“ (2011/12).
  • 6. Juni 2012, London, University College, The Material Cultures of Prehistoric and Dynastic Egypt Research Network (Vortrag: „I cleared the god's path to his tomb” - Recent Research on the Ritual Landscape of Abydos“).
  • 9.-10. Juli 2012, London, British Museum, Colloquium „Pagans, Christians and Muslims: Egypt in the First Millennium AD” (Vortrag: Late Antique Abydos: The DAI’s 2007-2012 fieldwork seasons).
  • 11. Juli 2012, London, British Museum, Workshop „Adaptive reuse and 'spolia' in First Millennium AD Egypt: Perspectives from new fieldwork” (Vortrag: Adaptive reuse and spolia - Abydos-Umm el-Qaab).
  • 11.-13. Oktober 2012, Halle: Workshop „Wasser und Kult“ (Vortrag: „Ich grub seinen See, umgeben von Bäumen“ – Nutzen und Gebrauch von Wasser am Osirisgrab).
  • 11.-13. Oktober 2012, Halle: Workshop „Wasser und Kult“ (Vortrag: „Seine Wände sind dekoriert mit den Ritualszenen für das Darbringen der Wasserspende“ - Libation und Reinigung im Tempel von Edfu).
  • 25.-28. November 2012, Heidelberg, Sonderforschungsbereich 619 Ritualdynamik, Tagung „Die Variation der Tradition. Modalitäten der Ritualadaption im Alten Ägypten“ (Vortrag: „... die Sonnenbarke anzuhalten und die Glieder des Osiris zu verstreuen für Typhon ...“ – Theologische und theurgische Ausdeutung solar-osirianischer Ritualaspekte in Abydos).



2013


  • 14. Mai 2013, Hannover, Museum August Kestner, Gedenkveranstaltung für Eva Pardey, (Vortrag: „Das Grab des Osiris sollte geheim bleiben und doch verehrt werden bei allen Einwohnern Ägyptens“ – Aktuelle Forschungen des DAI in Umm el-Qaab (Abydos)).
  • 5. Juni 2013, Kairo, DAI, Projektetage (Vortrag: Die aktuellen Arbeiten des „Osiris-Projektes“ (2012/13)).
  • 26.-29. September 2013, Madrid: Symposium „Kontinuität und Diskontinuität. Lokale Traditionen und römische Herrschaft im Wandel“ (Vortrag: Die Auswirkungen der Pax Romana auf Abydos und den Osiriskult).
  • 21. November 2013, Heidelberg, Forum der Freunde des Ägyptologischen Instituts (Vortrag: „Die Unterwelt mit ihrem Zustand war geheim geworden durch Vergessen …“ – Aktuelle Grabungen des DAI in Abydos).
  • 30. November 2013, Leuven, Belgischer Ägyptologentag (Vortrag: „… if you go to the depths of earth and reach the region of the dead …” – Recent Research on the Ritual Landscape of Abydos).
  • 11.-13. Dezember 2013, Berlin, Symposium „Heiligtümer. Kulttopographie und Kommu¬nika-tionsformen im sakralen Kontext“ (Vortrag: „Zum Raum wird hier die Zeit“ – Kommunikationsformen an der Diesseits-Jenseits-Grenze).



2014


  • 16.-19. Januar 2014, München, Ludwig-Maximilians-Universität München, Konferenz „Tuna el Gebel – Eine ferne Welt“ (Vortrag: Aufstieg und Fall des Hauses Schoschenq - Der Einfluss der Libyerzeit auf die Sakrallandschaft von Abydos).
  • 9.-10. Mai 2014, Aarhus, Symposium „Excavating Pilgrimage: Archaeological Approaches to Sacred Travel and Movement from Classical Greece to Late Antiquity” (Vortrag: Pilgrims and Processions - 2.000 Years of Sacred Travel to Abydos).
  • 21.-22. Mai 2014, Kairo, DAI, Projektetage (Vortrag: Die aktuellen Arbeiten des „Osiris-Projektes“ (2013/14)) und eine mögliche Verehrungsstätte für Mithras).
  • 26.-27. Juni 2014, Prag, Konferenz „Profane Landscapes, Sacred Spaces“ (Vortrag: Priests, Peqer, and Processions - Aspects of the Abydene Ritual Landscape during the Late Period).
  • 13.-14. Oktober 2014, Berlin, Symposium „Modelle kultureller Interaktionen Roms“ (Vortrag: „Zugunsten des Friedens und der Eintracht …“ – Konflikt und Concordia im Spiegel ägyptischer Tempeldekoration).
  • 17.-19. Dezember 2014, Göttingen, Konferenz „Kommunikation im sakralen Kontext: Prozessionen“ (Vortrag: „An vielen Orten sagt man, dass dort sein Leichnam begraben liege …“ – Priester und Personal an Osirisgräbern).



2015


  • 1.-2. Juni 2015, Kairo, DAI, Projektetage (Vortrag: Die aktuellen Arbeiten des „Osiris-Projektes“ (2014/15)).
  • 8. Juli 2015, London, British Museum, Workshop „Late Antique (‚Coptic‘) Abydos“ (Vortrag: Abba Moses and his fellow brethren: Coptic finds from Umm el-Qaab).
  • 9.-10. Juli 2015, London, British Museum, Colloquium „Abydos: the sacred land at the western horizon“ (Vortrag: The Tell-Tale Heart: a ramesside ritual book from Umm el-Qaab).
  • 10.-12. Oktober 2015, Jerusalem, Symposium zur Romanisierung 2.0 (Vortrag: „... und verehren ihn in Tempeln und mit Opfern ...“ – Ägypten und die aemulatio Roms zur Zeit des Augustus“).
  • 19.-21. November 2015, Athen, Tagung „Erscheinungen des Göttlichen – Divinisierung“ (Vortrag: „Denn über die Gestalt der Götter ... wird vielerlei behauptet“ - Erscheinungen des Göttlichen an der Grenze zur Unterwelt).
  • 25. November 2015, Hamburg, Tag der Archäologie. Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes (Vortrag: Plutarch in Edfu – Zur Identifizierung und Lokalisierung von Ritus und Kult).
  • 1.-4. Dezember 2015, Mainz, Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Forschungsinstitut für Archäologie, Symposium „Für Seelenheil und Lebensglück: Das byzantinische Pilgerwesen und seine Wurzeln“ (Vortrag: „Ich bin hierher gekommen und bitte die Götter darum, mir Gutes zu gewähren“ – Abydos und osirianische Wallfahrtstraditionen).
  • 10. Dezember 2015, Hamburg, Forum Ägyptologie an der Universität Hamburg e.V. (Vortrag: Rom - Aegypten - Meroe. Aspekte früher "Romanisierung" am Nil).



2016


  • 4.-5. Juni 2016, Kairo, DAI, Projektetage (Vortrag: Die aktuellen Arbeiten des „Osiris-Projektes“ (2015/16)).
  • 9. September 2016, London, Vorträge anlässlich der Ausstellung “Sunken cities. Egypt’s lost worlds”. Osiris – The Panel Discussion (Vortrag: “Later ... Osiris came to Horus from the other world”).
  • 25.-29. September 2016, Luxor, Konferenz „Thebes in the First Millennium BC” (Vortrag: “... a work of the ancestors ...” – Amenirdis I and the Kushite excavations at Umm el-Qaab (Abydos).
  • 5.-10. Oktober 2016, Olympia, Tagung „Romanisierung 2.0“ (Vortrag: Aspekte des Einflusses der ‚Romanisierung’ Ägyptens auf die Königsideologie).
  • 17.-19. November 2016, Münster, Tagung „Zyklus und Alltag“ (Vortrag: Politische Aspekte der Osirisfeierlichkeiten im Monat Choiak während der Ptolemäerzeit).
  • 23. November 2016, Hamburg, Tag der Archäologie. Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes (Vortrag: Tempelinterne Informationen zu Architektur und Bautechnik).
  • 11.-12. Dezember 2016, Kairo, Conference: „Rock Art and (non textual) Graffiti in Context“ (Vortrag: "Public Images", Private Readings? Approaches to the relationship between pictorial and textual sources).



2017


  • 12. Januar 2017, Leipzig, Ägyptologisches Institut und Museum Georg Steindorff: (Vortrag: Das verräterische Herz – Ein ramessidisches Ritualbuch aus Umm el-Qaab (Abydos)).
  • 26.-27. Januar 2017, Frankfurt, Institut Franco-Allemand/ Sciences Historiques et Sociales (IFRA/SHS); Kolloquium: „Das Ex-Voto in der Vormoderne. Forschungsstand und Perspektiven“ (Vortrag: Diversité et pratique votives en Egypte“).
  • 16. Februar 2017, Zürich, Ringvorlesung „Osiris, Gott aus dem Meer“ (Vortrag: Vom Verstummen einer Hochkultur – oder der ‚Untergang’ Ägyptens).
  • 17. Februar 2017, Zürich, Museum Rietberg und Universität Zürich, Konferenz: „Religious Landscapes of Egypt“ (Vortrag: On the Edge of the Netherworld – The ritual landscape of Osiris in Abydos).
  • 17. Februar 2017, Basel, Ägyptologisches Institut (Vortrag: “... und dann kam Osiris aus der Unterwelt ...“ – Die aktuellen Arbeiten des DAI in Umm el-Qaab/Abydos).
  • 22.-25. Februar 2017, Hamburg, Archäologisches Institut, Konferenz: „North meets East. Aktuelle Forschungen zu antiken Häfen IV (Vortrag: Anlanden als Sterben (und Wiederauferstehen) – Die Häfen des Osiris am Tor zur Unterwelt).
  • 20.-22. April 2017, München, Archäologisches Institut, Klassische Archäologie, Konferenz: „Historische Graffiti als Quellen“ (Vortrag: „Alle Namen auf diesem Heiligtum sind französisch“ – Graffiti der napoleonischen Orientarmee in Ägypten).
  • 13. Mai 2017, München, Archäologisches Institut, Ägyptologie, Konferenz: „Aktuelle Studien zur ägyptischen Spätzeit“ (Vortrag: Monthemhat in Abydos).
  • 18. Mai 2017, Hamburg, Forum Ägyptologie an der Universität Hamburg (Vortrag: Apocalypse now! Auswirkungen von Katastrophen und Naturereignissen auf historische Entwicklungen).
  • 16.-17. Juni 2017, Kairo, DAI, Projektetage (Vortrag: Die aktuellen Arbeiten des „Osiris-Projektes“ (2016/17)).
  • 18. Juni 2017, Kairo, (Vortrag: Der 'Abydos-Fetisch' und seine Rolle bei der Inventio Osiridis im Neuen Reich).
  • 23.-24. November 2017, Leipzig, Ägyptologisches Institut und Museum Georg Steindorff, DAI Forschungscluster (Vortrag: Investment in Macht und Mythos - Sonderausgaben des Schatzhauses des Osiris im frühen 1. Jahrtausend v.Chr.).
  • 30. November 2017, Münster, Universität (Vortrag: „Die Geheimnisse am Platze des Ima-Baumes“ oder: Was geschah am 25. Choiak um 23 Uhr am Osirisgrab?).



2018


  • 17. Mai 2018, Hamburg, Forum Ägyptologie an der Universität Hamburg (Vortrag: Wege zum Objekt).
  • 26.-27. November 2018, Jena, Universität (Vortrag: „... ich rezitierte die Verklärungen, die Isis gemacht hatte ...“ – Ritualakteure im Kontext osirianischer Kultliturgien).
  • 29. Nov. – 1. Dez. 2018, Kiel, Universität, Konferenz: „Power of the Priests“ (Vortrag: Knowledge is Power – Power of the Priests against the Ptolemies).
  • 3.-4. Dezember 2018, Basel, Universität, Tagung: Konstruktion und Geschichte von „erfundenen Traditionen“ (Vortrag: Das Tal des Todes – Eine mythologisierte Landschaft als ‚Mnemotop’“).



2019


  • 25.-27. Februar 2019, Rom, Universität Sapienza, An Archaeological Atlas of Coptic Literature, Konferenz „Coptic literature in context, the context of coptic literature” (Vortrag: The transformation of sacred space in the literary context of Abydos (3rd - 6th c. AD)).
  • 7. März 2019, Hamburg, Forum Ägyptologie an der Universität Hamburg e.V. (Vortrag: Ritual und Raum – Aspekte von Sängerinnen im Kult).
  • 10.-12. Juni 2019, Kairo, DAI, Projektetage (Vortrag: Die aktuellen Arbeiten des „Osiris-Projektes“ (2018/19)).
  • 4. Juli 2019, München, Universität Abt. Ägyptologie, (Vortrag: „… die ihr euch müht, das Verborgene zu lesen, betet zu Chontamenti“ – Beispiele privater ‚emblematischer Kryptographie‘).
  • 29. September – 1. Oktober, Kairo, Konferenz „The Walking Dead II: The Making of a Cultural Geography“ (Vortrag: Reinventing Resurrection: Early Ramesside ‘Renaissance’ at Abydos).
  • 21.-22. November 2019, Erfurt, Max-Weber-Kolleg, Konferenz “Weitere Welten: Toten- und Götterreiche innerhalb und außerhalb von Siedlungen und Städten” (Vortrag: … ad sepulcrum Domini – Akzente privater Sepulkralkultur im Konzept ägyptischer Gottesnekropolen).
  • 18.-20. Dezember 2019, Warschau, Konferenz “Frontier Wanderings. Relations across the First Cataract: movement of people, ideas, goods, skills, and craftsmanship (6th – 15th century)” (Vortrag: From Qal’at Faraun to Qal’at al-Babayn: some remarks concerning fortification).



Grabungen und Epigraphische Arbeiten in Ägypten::


  • 2007/8: Mitarbeit an der archäologischen Unternehmung „Buto“ des DAI, Kairo.
  • Seit 2003: Mitarbeit an der archäologischen Unternehmung „Abydos“ des DAI, Kairo.
  • 1996-2015: Mitarbeit an den Kollationierungsarbeiten des „Edfu-Projektes“ am Tempel von Edfu.