In publica commoda

Gesundheitstag

Ein Gesundheitstag kann entweder für eine Einrichtung oder für eine definierte Beschäftigtengruppe bereichsübergreifend organisiert werden. In Abstimmung mit dem Auftraggeber erarbeiten wir einen individuellen Gesundheitstag mit gewünschtem Schwerpunkt. Dies können z. B. Themen sein wie "Psychische Belastungen", "Stress" oder "Bewegung".



So kann ein typischer Gesundheitstag aussehen:

  • 09:00-09:30: Begrüßung und Einführung
  • 09.30-11.00: Teambildung
  • 11:00-11:15: Pause und "Get together"
  • 11:15-12:45: Workshop-Phase 1: Paralleles Angebot zu konkreten Themen
  • 12:45-13:30: Mittagspause
  • 13:30-15:00: Workshop-Phase 2: Paralleles Angebot zu konkreten Themen
  • 15:00-15:30: Abschluss und Feedback




Dabei gilt allerdings, dass der Tag vom BGM-Team nach Wunsch des Auftraggebers gestaltet wird. Das bedeutet, dass nicht nur gemeinsam über die Inhalte, sondern auch über den Ablauf (Anzahl der Workshop-Phasen, Dauer des Tages etc.) gesprochen wird, um ein Angebot zu gestalten, dass ideal zu den Bedürfnissen und Möglichkeiten des Auftraggebers passt. Ein Beispiel für einen konkreten Gesundheitstag finden Sie HIER.

Gesundheitstage, in deren Fokus Aktivität und Bewegung stehen, organisieren wir gemeinsam mit unserem Partner, dem Hochschulsport. Hier bieten sich zahlreiche Möglichkeiten: Neben Klettern, Bogenschießen und Selbstverteidigung können auch außergewöhnliche Sportarten wie Kanupolo, Cross Boccia oder ein Mini-Biathlon ausprobiert werden.

Wenn Sie sich für einen Gesundheitstag interessieren, sprechen Sie uns bitte einfach an!




Gesundheitstag_Sek_Foto
Gesundheitstag des Sekretariatsnetzwerks vom 25.09.2015