Seminar für Slavische Philologie

Wissenschaftliche Hilfskraft | Linguistik

Kurzer Lebenslauf

  • 1985 in Chorzów (dt. Königshütte), Polen, geboren.
  • 2005 Abitur in Hannover.
  • 10.2007-09.2012: Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft sowie
    Ur- und Frühgeschichte an der Georg-August-Universität Göttingen.
    Abschluss: Bachelor of Arts
  • 10.2012-07.2014: Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft sowie
    Slavischen Philologie (Schwerpunkte: Sprachwissenschaft, Polnisch, Tschechisch) an der Georg-August-Universität Göttingen.
    Abschluss: Master of Arts
  • 07.2008-05.2014: Studentische Hilfskraft am Sprachwissenschaftlichen Seminar (bei Prof. Dr. Michael Job).
  • 10.2014-06.2015: Lektor für Deutsch als Fremdsprache an Sprachenschulen in Kraków, Polen
  • Seit 08.2015: Wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Slavische Philologie (bei Prof. Dr. Uwe Junghanns).



Lehre

  • WiSe 2009/10: Tutorium zur Vorlesung "Einführung in die Allgemeine Sprachwissenschaft" (Sprachwissenschaftliche Seminar)
  • SoSe 2010: Tutorium "Arbeitstechniken und Linguistische Terminologie" (Sprachwissenschaftliches Seminar)
  • WiSe 2011/12: Tutorium zur Vorlesung "Einführung in die Allgemeine Sprachwissenschaft" (Sprachwissenschaftliches Seminar)



Engagement

  • Mitbegründer und Fachgruppensprecher der studentischen Fachgruppe "Sprachwissenschaften" an der Philosophischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen (2011-2012)
  • Mitorganisator der 50. Studentischen Tagung Sprachwissenschaft (StuTS)
    in Göttingen (16.-20.11.2011)
  • Mitorganisator einer Vortragsreihe am Sprachwissenschaftlichen Seminar
    (SoSe 2013, WiSe 2013/14)
  • Im Organisationsteam von GLOW 39
    in Göttingen (05.-08.04.2016)



Interessenschwerpunkte

  • Westslavische Sprachen
  • Phonetik/Phonologie
  • Syntax

    • Klitisierung: Clitic placement

  • Sprachwandel

    • Hörerbasierte Lautwandelmodelle

  • Ostoberschlesischer Dialekt des Polnischen