Empirische Methoden und Kompetenzen (M.Sc.)

Allgemeine Informationen


Lernziele und Kompetenzen

Dieses Modul befasst sich mit den Grundsätzen, Methoden und Instrumenten der empirischen Forschung und deren Anwendung im Bereich der Betriebswirtschaftslehre. Studierende erhalten einen Überblick über die zentralen empirischen Methoden sowie deren Anwendung und lernen, diese Methoden kritisch zu reflektieren. Das im Modul erlernte fundierte methodische Vorgehen dient der Analyse von Problemstellungen und ist damit sowohl für wissenschaftliche Studierendenarbeiten als auch für den beruflichen Alltag von entscheidender Bedeutung.

Nach Abschluss dieses Kurses können die Studierenden

  • die grundlegenden Konzepte der Wissenschaftstheorie verstehen,
  • die Durchführung von Studien mithilfe von methodischen Standardinstrumenten erläutern,
  • Richtlinien und Best-Practice-Beispiele für die einzelnen Methoden wiedergeben,
  • fundierte Entscheidungen darüber treffen, welche empirische(n) Methode(n) für die Untersuchung einer bestimmten Fragestellung am besten geeignet sind und deren Vor- und Nachteile in einem bestimmten Kontext kritisch erörtern,
  • ausgewählte Methoden der Datenerhebung und -auswertung anwenden, die Ergebnisse interpretieren, sie klar und verständlich darstellen und ihr Vorgehen in wissenschaftlichen Diskussionen verteidigen.