Professur für Produktion und Logistik

Übersicht

Die Professur für Produktion und Logistik an der Georg-August-Universität Göttingen befasst sich mit zentralen Fragen des Supply Chain Management (SCM) wie beispielsweise Methoden zur Entscheidungsunterstützung im Produktions- und Logistikmanagement. Im Zentrum der Forschungs-, Lehr- und Transfertätigkeiten stehen dabei unter anderem Planungs- und Optimierungsmodelle zur Verbesserung der Ressourcen- und Kosteneffizienz sowie der Wettbewerbsfähigkeit in Unternehmen und Wertschöpfungsketten (Sustainability/Triple Bottom Line). Dazu werden neben traditionellen Effizienzfragen auch zunehmend Handlungskonzepte der Digitalisierung, Automatisierung und Virtualisierung im Rahmen von modernen Geschäftsmodellen in Produktion, Handel und dem Logistikdienstleistungssektor entworfen und analysiert (Internet of Things/Physical Internet). Die Lehrvertretung im Bereich Produktion und Logistik obliegt Herrn Prof. Dr. Matthias Klumpp. Aktuelle Publikationen befassen sich mit digitalen und nachhaltigen Produktions- und Logistiksystemen und der damit in Verbindung stehenden Frage der Einbindung menschlicher Akteure (Human-Computer-Interaction, HCI), z. B. IJLM 2021 (Link), JTAECR 2021 (Link) oder IJLRA 2020 (Link).


ERS 2021 Papers

ERS 2021

Three conference papers were accepted with ERS 2021 by the American Council of Supply Chain Management Professionals (CSCMP): P&L team will present the research contributions “Cognitive reflection, risk aversion, spatial mental models, and experience in manual route planning” (D. Loske, M. Klumpp), “Logistics work, ergonomics and social sustainability: Empirical musculoskeletal system strain assessment in retail intralogistics” (M. Klumpp, D. Loske, M. Keil) and “Sustainable hydrogen supply chains: An MCDA method review” (S. Fredershausen, M. Klumpp) in June 2021 (Politecnico Milano/digital).


Aktuelle Forschungs- und Konferenzbeiträge

LNL 2021

Ein neuer Springer Buchband „Digital Supply Chains and the Human Factor” ist im Kontext der Forschungsarbeiten der Professur erschienen. Darin werden die Herausforderungen und Ansätze zur Einbindung von Mitarbeitenden in verschiedenste Digitalisierungsansätze in Supply Chains interdisziplinär thematisiert. Details sind zu finden auf der Verlagsseite von Springer: Link.
Zudem sind die drei Buchbeiträge des Teams Produktion und Logistik im Tagungsband der Konferenz HICL 2020 erschienen: Fredershausen/ Klumpp (2020, DOI 10.15480/882.3142), Loske/ Klumpp (2020, DOI 10.15480/882.3126), Schwarz/ Klumpp (2020, DOI 10.15480/882.3133).