ProfilBildung an Niedersächsischen Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen

Studiendesign

Bei ProBiNi handelt es sich um eine Längsschnittstudie (Herbst 2016 bis Herbst 2018) an Gymnasien und integrierten Gesamtschulen in den niedersächsischen Regierungsbezirken Braunschweig und Hannover, die über Bläser- und/oder Forscherklassen verfügen. In einer ergänzenden Querschnittstudie werden im Herbst 2016 zudem Gymnasien und integrierte Gesamtschulen als Vergleichsgruppe untersucht.

Der Stichprobe gehören Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulen an, die im Schuljahr 2016/17 die fünfte Klasse besuchen. Etwa die Hälfte der Kinder gehört einer Profilklasse (Bläser- oder Forscherklasse) an und die andere Hälfte einer Klasse ohne spezifisches Profil. Jeweils zu Beginn der fünften, sechsten und siebten Jahrgangsstufe bearbeiten die Schülerinnen und Schüler einen Musik- und einen Biologietest und beantworten einen Fragebogen, der insbesondere Informationen zu den Bereichen Musik und Naturwissenschaften (Interesse, Selbstkonzept, Unterrichtsqualität etc.) erhebt. Zudem gibt es beispielsweise Fragen zum sozialen Status der Familien, zu Freizeitaktivitäten der Kinder oder zu deren Bildungsaspiration.
Zum ersten und zum dritten Messzeitpunkt werden zusätzlich die Eltern der Schülerinnen und Schüler mit einem Paper-Pencil-Fragebogen um weitere Angaben gebeten. Ein Schwerpunkt stellt dabei die Schulwahl allgemein beziehungsweise konkret die Wahl einer Profilklasse dar. Darüber hinaus werden Informationen zu den Einstellungen zu Musik und Naturwissenschaften, zum sozialen Status oder zu den gemeinsamen Aktivitäten mit den Kindern erfragt.
Ebenfalls zum ersten und zum dritten Messzeitpunkt werden die Klassen-, die Musik-, und die Naturwissenschaftslehrkräfte der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler online befragt. Themen sind unter anderem die Meinungen zu den Klassenprofilen (z. B. positive und negative Veränderungen), Merkmale des Musik- und des Naturwissenschaftsunterrichts, die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen sowie mit der Schulleitung. Letztere wird einmalig (zum ersten Messzeitpunkt) mit einem Online-Fragebogen zu allgemeinen Merkmalen der Schule sowie zu den Schul- und Klassenprofilen befragt.

Abbildung 1: Das Studiendesign von ProBiNi



Abbildung 1 bietet einen Überblick über das Erhebungsdesign von ProBiNi. Die Ovale stellen die verschiedenen Erhebungsinstrumente dar, wobei die Farben die drei Messzeitpunkte kenntlich machen. In den Rechtecken sind entsprechend die Merkmale skizziert, die jeweils erfragt werden.