Forschungsgruppen-Retreat in Bad Saarow

Vom 25. bis zum 28. April kamen wir zu unserem jährlichen Retreat im idyllischen Bad Saarow zusammen. Besonders dabkbar sind wir zwei Gästen, Frau Prof. Dr. Dagmar Timmann-Braun und Frau Prof. Dr. Melanie Mark, die großartige Vorträge zu Strukur und Funktion des Cerebellums im Vergleich zum Pilzkörper hielten.

Neue Förderperiode bewilligt

Wir freuen uns sehr, dass die Deutsche Forschungsgemeinschaft unsere Arbeit als erfolgreich bewertet und uns ab 2022 eine zweite Förderperiode bewilligt hat. Mit an Bord sind ab jetzt die Arbeitsgruppen von David Owald und Oren Schuldiner sowie als assoziierte, junge Arbetsgruppenleiterinnen Annekathrin Widmann und Lisa Scheuneman.

Wir danken den externen Gutachtern und Gutachterinnen sowie der Deutschen Forschungsgemeinschaft für ihre großartige Unterstützung! Wir danken auch der Universität Göttingen, dass sie unser Forschungsvorhaben ermöglicht! Die Pressemitteilung der Universität Göttingen ist hierzu finden.


MB Meeting Poster2

Wir freuen uns, das internationale Mushroom Body Meeting 2021 anzukündigen, das von Martin Nawrot und Gaia Tavosanis federführend organisiert wird und vom 31. Mai bis 2. Juni 2021 online stattfinden wird. Viele großartige Redner haben ihre Teilnahme zugesagt. Wir freuen uns auf anregende Diskussionen!

Ilona Grunwald Kadow hielt einen Vortrag im Rahmen der "Women of TUM Talks". Sie bieten den Frauen in der Wissenschaft eine Bühne und machen so Rollenvorbilder sichtbar. Und sie machen Mut, eigene Ziele zu verfolgen. Der Vortrag und die Diskussionsrunde sind auf Youtube online!


Die Einschränkungen, die die Covid-19-Pandemie mit sich bringen, betreffen unsere Interaktion leider auch. Online-Seminare sind eine sehr gute Lösung.
Folie1

Martin Nawrot's Labor bietet für alle Doktoranden und Doktorandinnen einen Kurs zur Modellierung neuronaler Netzwerke an. Biologen lernen Computational Neuroscience!
Modelling Course



Für alle, die mehr über Frau Prof. Ilona Grunwald Kadows spannende Forschung am Gehirn von Drosophila erfahren möchte, ist dieser Artikel sicher interessant.


Vielen Dank an Ilona Grunwald Kadow für die Organisation eines großartigen und produktiven PI retreats im malerischen Schloß Hohenkammer!
Hohenkammer skaliert

Ein "hands-on"-Praktikum zur Drosophila-Neurobiologie wird allen theoretischen Neurowissenschaftlern unserer Forschergruppe im Fiala-Labor in Göttingen vom 7.-10. Oktober 2019 angeboten.

Prof. Ilona Grunwald Kadow wird ein Hauptredner sein auf der 18. European Drosophila Neurobiology Conference - Neurofly 2020, die vom 1.-4. September 2020 in Toledo, Spanien, stattfindet.

Prof. Gaia Tavosanis leitet als chair eine Vortragsreihe im Rahmen des Cold Spring Harbor Laboratory Mettings "Neurobiology of Drosophila", 1.-5. October 2019.

Der Retreat unserer Forschungsgruppe fand vom 2. bis 5. Mai 2019 in Teistungenburg im Eichsfeld statt. Vielen Dank an alle Teilnehmer für die bereichernden und stimulierenden Diskussionen!
Teistungenburg

Vom 1. bis 19. April 2019 co-organisiert Prof. Martin Paul Nawrot den Kurs 3rd G-Node "Advanced Neural Data Analysis Course" (ANDA 2019), welcher "hand-on training" für Promovierende und Postdocs in modernen Techniken zur Analyse neuronaler Populationsdaten anbietet. Der Lehrkörper umfasst internationale Experten in theoretischen und experimentellen Neurowissenschaften. Weitere Co-Organisatoren sind Prof. Dr. Sonja Grün (FZ Jülich), Prof. Dr. Thomas Wachtler (LMU München) und Prof. Dr. Yifat Prut (Hebrew University, Jerusalem).

Prof. Ilona Grunwald Kadow organisiert zusammen mit Dr. Giorgio F. Gilestro (Imperial College London) auf der Tagung "26th European Drosophila Research Conference" in Lausanne (5.-8. September 2019) einen workshop mit dem Titel "How context and internal state shape behaviour". Sprecher sind unter anderem Dr. David Owald, Dr. Anne von Philipsborn, Dr. Sophie Aimon, und Dr. Pierre-Yves Placais.

Prof. Gaia Tavosanis organisiert auf der Tagung "Society for Neuroscience Annual Meeting 2019", die vom 19 bis 23. Oktober in Chicago stattfindet, ein Symposium mit dem Titel "Circuit Variability and Plasticity in the Central Nervous System of Drosophila". Sprecher sind Prof. Bassem Hassan, Prof. Alicia Hidalgo, Dr. Quan Yuan und Prof. Gaia Tavosanis.

Wir organisieren am 21. März 2019 ein Symposium auf der Jahrestagung der Neurowissenschaftlichen Gesellschaft in Göttingen zum Thema: "Dissection of a central brain circuit: structure, plasticity and functions of the Drosophila mushroom body". Unsere Gäste sind Prof. Barbara Webb (University of Edinburgh), Dr. Lisa Scheunemann (ESPCI Paris), Dr. Yoshinori Aso (HHMI Janelia Research Campus, Ashburn), Nino Mancini (Leibniz Institut für Neurobiologie Magdeburg) und Radostina Lyutova (Universität Würzburg). Wir freuen uns auf spannende Vorträge und eine rege Diskussion!

Wir möchten gerne auf das Womens' Career and Network Symposium aufmerksam machen, das vom 18.-19. März 2019 am Max Planck Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen stattfindet.