In publica commoda

Veranstaltungen


Unser Team bietet Ihnen auf dieser Internetseite einen Überblick über Veranstaltungen mit Bezug zu europäischer Forschungs- und Innovationsförderung. Die Veranstaltungen sind chronologisch nach ihren jeweiligen Terminen geordnet. Darüber hinaus finden Sie Links zu Veranstaltungsübersichten sowie Folien/ Aufzeichnungen von Online-Veranstaltungen externer Anbieter hier:


Das EU-Hochschulbüro organisiert regelmäßig eigene Veranstaltungen u.a. zu EU-Förderprogrammen, zur Antragstellung in diesen Programmen und insbesondere zur Budgetkalkulation. Aufgrund der Covid-19-Pandemie haben wir unser Angebot an Präsenzveranstaltungen mit Online-Formaten ergänzt. Wir werden auf dieser Internetseite die Termine unserer Veranstaltungen bekannt geben.


An dieser Stelle macht unser Team Sie auf externe Veranstaltungen mit Bezug zu europäischer Forschungs- und Innovationsförderung aufmerksam. Für die Stichwortsuche nutzen Sie bitte die Suchleiste.



Am 30. und 31. August 2022 veranstaltet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ein Symposium zum europäischen Sicherheitsforschungsprogramm, das im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, Horizon Europe, insbesondere im dortigen Cluster 3 "Zivile Sicherheit für die Gesellschaft" verankert ist. Der Workshop findet in Brüssel in der Vertretung des Freistaates Bayern bei der EU statt. Die Veranstaltung bietet den Akteuren der zivilen Sicherheitsforschung eine hervorragende Möglichkeit, sich gemeinsam mit Vertretern der EU-Kommission, des EU-Parlaments und einiger EU-Mitgliedstaaten zu vielen Aspekten des europäischen Sicherheitsforschungsprogramms auszutauschen und in die Diskussion zu gehen. Inhaltlich werden in den Panels zunächst politische Gesichtspunkte debattiert: Welchen Beitrag leistet die Sicherheitsforschung zur Strategie der Europäischen Sicherheitsunion? Welche Ausrichtung, aber auch welche Ausstattung wird das europäische Sicherheitsforschungsprogramm in Zukunft haben? Des Weiteren wird der Fokus auf die Anträge gelenkt. Ob exzellente Anträge immer auch zu exzellenten Forschungsprojekten und wirkungsvollen Ergebnissen führen, soll mit erfolgreichen Antragstellenden und Akteuren der EU-Kommission diskutiert werden. Auch die Frage der Synergien und der Passfähigkeit zwischen verschiedenen Förderinstrumenten in Europa wird beleuchtet. Der zentralen Bedeutung der Anwender*innen in der Sicherheitsforschung wird mit einer interaktiven Vorstellung der wichtigsten Anwendungsnetzwerke in Europa Rechnung getragen. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter*innen von Forschungsinstituten und Hochschulen, an Verantwortliche aus Unternehmen sowie an staatliche und private Anwender*innen. Willkommen sind sowohl Akteure, die sich im europäischen Sicherheitsforschungsprogramm bereits engagieren, als auch neue Interessenten, die das Potenzial der europäischen Sicherheitsforschung kennenlernen, nutzen und gestalten möchten. Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist gebührenfrei. Eine Registrierung ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der 21. August 2022.
Weitere Informationen der NKS Sicherheitsforschung zur Veranstaltung (DE)
Horizon Europe-Cluster 3: Arbeitsprogramm 2021/ 2022 (EN)
Weitere Informationen der KoWi zum Horizon Europe-Cluster 3 (DE)
Weitere Informationen des BMBF zum Horizon Europe Cluster 3 (DE)

Das "European IPR Helpdesk" bietet verschiedene Online-Veranstaltungen zum Thema "Geistiges Eigentum" (Intellectual Property, IP) in EU-geförderten Projekten an:

  • Introduction to IP, 07 September 2022,
  • IP in Horizon 2020/ Horizon Europe projects, 29 September 2022,
  • Effective IP and Outreach Strategies Help Increase the Impact of Research and Innovation, 08 November 2022,
  • Impact and Innovation in EU funded projects - A guide for proposers, 07 December 2022.

Die Online-Veranstaltungen sind kostenlos. Eine Registrierung ist erforderlich.
Weitere Informationen (EN)

Der erste Förderaufruf der neu gegründeten CETPartnership (Clean Energy Transition Partnership) wird im September 2022 veröffentlicht. Im Rahmen des Online-Seminars "CETPartnership Call Launch Event" am 13. September 2022 haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich über die Partnerschaft und die Teilnahmebedingungen zu informieren. Die CETPartnership ist Teil der Europäischen Partnerschaften unter Horizon Europe. Das Ziel der Partnerschaft ist die gemeinsame Planung von Forschung sowie technologischer Entwicklung und Innovation (FuE/I), um die Energiewende zu fördern und zu beschleunigen. Sie baut auf den jeweiligen regionalen und nationalen FuE/I-Förderprogrammen der Partner auf. Um Europa bei Innovationen und beim Einsatz von sauberer Energien voranzubringen, setzt die CETPartnership auf gemeinsame Anstrengungen von Industrie, öffentlichen Einrichtungen, Forschungs- und Bürgerorganisationen. Das Online-Seminar bietet über die Informationen zur thematischen Struktur des Förderaufrufs hinaus auch die Möglichkeit, die eigenen Fragen direkt zu stellen. Ein zusätzliches virtuelles Networking ist im Rahmen des Webinars ebenfalls geplant. Die Online-Veranstaltung ist kostenlos. Eine Registrierung ist erforderlich.
Weitere Informationen zur Veranstaltung (EN)
Weitere Informationen zur Ausschreibung (EN)

European Research and Innovation Days is the European Commission’s annual flagship Research and Innovation event, bringing together policymakers, researchers, entrepreneurs and the public to debate and shape the future of research and innovation in Europe and beyond. The event will take place online on 28 and 29 September 2022, allowing everyone to get involved from anywhere. This year’s European Research and Innovation Days gives you the opportunity to discuss and shape new solutions to strengthen Europe’s resilience and its strategic autonomy. Join us to debate how research and innovation deliver on the European Commission’s priorities. This is your chance to discuss the new European Innovation Agenda, the European Year of Youth, the richness of European cultural creativity, the Horizon Europe Missions and many more topics.
Further information (EN)