Seminar für Ägyptologie und Koptologie

Wichtige Personen in der Ägyptologie

Glossar


  • Anthes, Rudolf (1896–1985)
  • Studium der Ägyptologie unter Erman in Berlin; Promotion 1923; Habilitation 1931; Mitarbeit u.a. am Berliner Wörterbuchprojekt, im DAI Kairo, Ägyptisches Museum Berlin und an verschiedenen Grabungen sowie an der University of Pennsylvania

  • Badawi, Ahmed (1905–1980)
  • Studium der Ägyptologie in Minya, Kairo, unter Grapow und Sethe in Berlin sowie unter Kees in Göttingen; Promotion 1937; Habilitation 1938; Mitarbeit u.a. im Antiquities Service, an der Universität Kairo und der Ain Shams University sowie an verschiedenen Grabungen

  • Bissing, Friedrich Wilhelm Freiherr von (1873–1956)
  • Studium der Ägyptologie in Bonn und unter Erman in Berlin; Professor für Ägyptologie in München, und Utrecht; Mitarbeit u.a. am Catalogue Général und an Grabungen

  • Černý, Jaroslav (1898–1970)
  • Studium der Ägyptologie in Prag und unter Erman in Berlin; Dozent an der Universität Prag; Professor für Ägyptologie in Oxford; gemeinsam mit Bruyère Ausgräber von Deir el–Medine

  • Davies, Norman de Garis (1865–1941)
  • Studium in Glasgow; Postgraduierter an der Universität Marburg; Mitarbeiter u.a. an verschiedenen Grabungen und am Metropolitan Museum of Art

  • Grapow, Hermann (1885–1967)
  • Studium der Ägyptologie unter Erman und Steindorff in Berlin; Promotion 1912; erst Honorarprofessor dann ordentlicher Professor an der Universität Berlin; gemeinsam mit Erman Begründer der Berliner Wörterbuchprojektes

  • Junker, Hermann (1877–1962)
  • Studium der Ägyptologie unter Erman in Berlin; Promotion 1904; Professor für Ägyptologie an den Universitäten Wien und Kairo und Direktor des DAI Kairo; Mitarbeit u.a. an verschiedenen Grabungen

  • Polotsky, Hans Jakob (1905–1991)
  • Studium der Ägyptologie unter Sethe in Berlin und unter Kees in Göttingen; Professor für Ägyptologie an der Universität von Jerusalem; Lehrtätigkeit an den Universitäten Göttingen, Chicago, Kopenhagen, Yale und Berlin

  • Säve–Söderbergh, Torgny (1914–1998)
  • Studium der Ägyptologie in Uppsala und Göttingen; Professor für Ägyptologie an der Universität von Uppsala; Mitarbeit u.a. an verschiedenen Grabungen und den Nag Hammadi–Codices

  • Scharff, Alexander (1892–1950)
  • Studium der Ägyptologie in Halle sowie unter Erman und Sethe in Berlin; Promotion 1920; Habilitation 1928; Professor für Ägyptologie in München

  • Schott, Siegfried (1897–1971)
  • Studium der Ägyptologie unter Ranke in Heidelberg, dann bei Junker und Sethe sowie
    unter Kees in Göttingen; Promotion 1926; Habilitation 1932; Mitarbeit u.a. am Berliner Museum, am DAI Kairo, der Universitäten Heidelberg und Göttingen; Professor für Ägyptologie in Göttingen


  • Sethe, Kurt (1869–1934)
  • Studium der Ägyptologie unter Erman in Berlin; Promotion 1892; Habilitation 1895; Professor für Ägyptologie in Göttingen und Berlin

  • Shukri, Ahmed (1905–1987)
  • Studium der Ägyptologie in Kairo und unter Kees in Göttingen; Promotion 1942; Professor für Ägyptologie an der Universität Kairo und Kurator der Ägyptischen Museums Kairo

  • Steindorff, Georg (1861–1951)
  • Studium der Ägyptologie in Göttingen und unter Erman in Berlin; Promotion 1884; Habilitation 1891; Mitarbeit u.a. an der Universität Berlin und am Berliner Museum; Professor für Ägyptologie in Leipzig

  • Vandier, Jacques (1904–1973)
  • Studium der Ägyptologie unter Lefebvre; Diplom 1933; Mitarbeit u.a. an verschiedenen Grabungen und im Louvre; Generalinspektor der Pariser Museen; Professor für ägyptische Archäologie in Paris

  • Wolf, Walther (1900–1973)
  • Studium der Ägyptologie unter Ranke in Heidelberg sowie unter Sethe in Göttingen und Berlin; Promotion 1923; Habilitation 1928; Mitarbeit u.a. am ägyptischen Museum Berlin, an verschiedenen Grabungen und an der Universität Leipzig; Professor für Ägyptologie in Leipzig und Münster



    alle Informationen nach: M. L. Bierbrier, Who Was Who in Egyptology. Fourth Revised Edition, London 2012.