Colloquium in Slavic Linguistics
[SlavLing]

Achtung: Angesichts der Umstände wird das Kolloquium im laufenden Semester in besonderer Weise realisiert. Für die angekündigten Vorträge wird rechtzeitig auf StudIP Material zur Lektüre hochgeladen (s. jeweils „Dateien“). Wenn der Wunsch besteht, können zu einzelnen Themen Diskussionen und/oder Fragerunden (nicht in Präsenz (physisch face-to-face), aber online oder in sonst geeigneter Weise) organisiert werden. Das hier ausgewiesene Programm bleibt bis auf weiteres intakt. Falls sich die Umstände wandeln, können sich Programmveränderungen ergeben, die jeweils so aktuell wie möglich angezeigt werden.


  • 22.04.2020 Lesesitzung (für Master-Studierende):
    CAUSE – Bierwisch (2002, 2005)

  • 29.04.2020 Lesesitzung (für Master-Studierende):
    Satzstruktur im Serbischen – Progovac (2005), ch. 3 + ch. 4

  • 06.05.2020 Uwe Junghanns (Göttingen):
    Kausative Verben: Bedeutungsrepräsentation, Syntax und kompositionale Semantik
    [Datei auf StudIP]

  • 13.05.2020 Hagen Pitsch (Göttingen):
    Der slavische Konditional: Bestandsaufnahme und theoretische Annäherung

  • 20.05.2020 Lesesitzung (für Master-Studierende):
    Klitika Serb/Kroat + Klitika Bg – Franks & King (2000), pp. 17-30 + pp. 48-67

  • 27.05.2020 keine Sitzung

  • 03.06.2020 LinG Colloquium
    Iliyana Krapova (Università Ca' Foscari di Venezia):
    Factive complements in South Slavic
    Der Vortrag wird online übertragen. Details folgen.

  • 10.06.2020 Hermann Fegert (Göttingen):
    tba

  • 17.06.2020 keine Sitzung

  • 24.06.2020 Ivanka Taneva (Plovdiv):
    tba

  • 01.07.2020 Lesesitzung (für Master-Studierende):
    Pronominale Klitika im Südslavischen – Mišeska Tomić (2004)

  • 08.07.2020 Ursula Doleschal (Klagenfurt):
    tba
    Der Vortrag wird online übertragen. Details folgen.

  • 15.07.2020 Jana Šołćina (Bautzen/Leipzig):
    tba